Mi., 30.11.2016

BSV Ostbevern Tischtennis-Minimeisterschaft Mit Eifer und Herzblut dabei

Sieger und Platzierte  der Jahrgänge 2006/2007 erhielten nach der Tischtennis-Mini-Meisterschaft Pokale und Urkunden überreicht.

Sieger und Platzierte  der Jahrgänge 2006/2007 erhielten nach der Tischtennis-Mini-Meisterschaft Pokale und Urkunden überreicht. Foto: Niemann

Ostbevern - 

Erneut hat die Tischtennisabteilung des BSV Ostbevern zur Minimeisterschaft eingeladen, an der schließlich 31 Kinder teilnahmen. Die Jahrgangsbesten haben sich für die Titelkämpfe auf Kreisebene qualifiziert.

Von Bernhard Niemann

Spielfreude, Einsatz aber auch ein bischen Nervosität kennzeichneten die Tischtennis-Minimeisterschaft auf Ortsebene, die der BSV Ostbevern ausrichtete. Für zahlreiche der 31 Jungen und Mädchen, die um Satz und Sieg spielten, war es schließlich das erste Mal, dass sie einen Tischtennisschläger bei einem Wettkampf in der Hand hielten. Sie alle waren mit viel Eifer und Herzblut bei der Sache, und hielten auch die Spannung in den Matches hoch. „Allen merkt man die Begeisterung an, hier mitzuspielen, “ freute sich BSV-Abteilungsleiter Markus Redbrake, der mit seinem Team diese Veranstaltung in der Turnhalle der Verbundschule durchgeführt hatte.

Dass von den 39 angemeldeten Schülerinnen und Schüler nur 31 gekommen waren, tat der Freude bei den Teilnehmern keinen Abbruch. Sie kämpften in verschiedenen Altersgruppen um ein erfolgreiches Abschneiden. Voraussetzung für die Teilnahme: Sie durften in der Vergangenheit an keinem Einzel- oder Mannschaftswettkampf teilgenommen haben. Da blieb das Lampenfieber nicht aus. Die Erstplatzierten haben sich für die Minimeisterschaft auf Kreisebene qualifiziert.

Die Ergebnisse: Jahrgang 2008 und jünger: 1. Konstantin Brettner vor Jona Große Stetskamp, Henri Schepers und Silas Leifker. Jahrgang 2006/2007: 1. Niklas Wentzke vor Linus Beuse, Yannick Cord und Timon Frönd. Jahrgang 2004/2005: 1. Maximilian Stiller vor Lars Leifhelm, Zifan Cheng und Collin Lyssek.

Im Rahmen der Meisterschaften wurde auch der traditionelle Vergleich der Ostbeverner Grundschulen durchgeführt. Hierbei siegte die Franz-von-Assisi-Schule mit 21:10 Punkten. Der Wanderpokal wird später von Redbrake überreicht.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4468961?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F