Fußball: Kreisliga A
Deutlich zu viele individuelle Fehler des SV Ems Westbevern beim FC Münster 05

Westbevern -

Eine Halbzeit lang sah es gut für die A-Liga-Fußballer des SV Ems Westbevern aus. Sie führten mit 1:0 beim FC Münster 05. Dann allerdings drehte ein Spieler der Gastgeber mächtig auf.

Sonntag, 15.04.2018, 22:04 Uhr

Daniel Kimmina verwandelte einen Freistoß für Ems.
Daniel Kimmina verwandelte einen Freistoß für Ems. Foto: Kock

Der dreifache Torschütze Dustin Kurka auf Seiten des FC Münster 05 sowie individuelle Fehler in den eigenen Reihen trafen den SV Ems Westbevern gestern bis ins Mark, sodass unter dem Strich eine 2:5 (1:0)-Niederlage für das Team von Trainer Ralf Hohmann stand. „Ich kann der Elf keinen Vorwurf machen. Fehler passieren, leider heute zu viele auf unserer Seite. Aber auch unsere angespannte personelle Situation führte zu den jüngsten Rückschlägen“, so das Fazit des Emser Coaches.

Nach diesem Spielausgang sah es eine Halbzeit lang nicht aus. Ems führte sogar durch Adrian König. Der Goalgetter ließ FC-Torhüter Lukas Schlatt aus kurzer Distanz keine Abwehrmöglichkeit (10.). Es blieb die beste Chance in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit.

Bessere Möglichkeiten ergaben sich nach der Pause in Vielzahl – aufgrund individueller Fehler im Abspiel und in der Ballverarbeitung. Und zwar auf beiden Seiten, wobei diese für Ems gravierende Folgen in Form von Gegentoren hatten. Kurka setzte das runde Leder in der 54., 55. und 59. Minute in die Maschen des Emser Tores.

Daniel Kimmina (65.) mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 19 Metern brachte Westbevern wieder auf 2:3 heran. Weitere Möglichkeiten ließen die Emser liegen. Besser machten es die 05er, die durch Malte Hüggelmeyer (77.) und Faton Syla (82.) nachlegten. „Diese Niederlage wirft uns nicht um“, so Hohmann.

Ems: Schulze Hobbeling – Knappheide, Stegemann, K. Hohmann (59. C. Dierkes), D. Schlunz – Sandmann, N. Engberding, Kimmina, A. Hollmann (69. H. Schlunz) – König, Licher (69. F. Engberding)

Tore: 0:1 Licher (10.), 1:1, 2:1, 3:1 Kurka (54./55./59.), 3:2 Kimmina (65.), 4:2 Hüggelmeyer (77.), 5:2 Syla (82.)

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5664084?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Hohe Preise für Mieten und Immobilien
 Der Preisanstieg für Wohnimmobilien setzt sich unvermindert fort. Vor allem in den Metropolen haben die Preise angezogen.
Nachrichten-Ticker