Fußball: Frauen-Landesliga 3
SG Telgte trotzt beim 5:3 gegen Borussia Emsdetten vielen Problemen

Telgte -

Es sah nicht gut aus für die Fußballerinnen der SG Telgte im Duell mit Borussia Emsdetten. 1:2 lagen sie zur Pause zurück, mehrere Spielerinnen klagten bei dem schwül-warmen Wetter über Probleme mit der Luft – dennoch gelang es der Elf von Coach Sebastian Wende noch, die Begegnung zu drehen.

Montag, 23.04.2018, 05:04 Uhr

Francesca Curtis (r.) und Verena Melchert (l.) setzen hier gemeinsam ihrer Emsdettener Gegenspielerin zu.
Francesca Curtis (r.) und Verena Melchert (l.) setzen hier gemeinsam ihrer Emsdettener Gegenspielerin zu. Foto: Kock

Mit 1:2 lagen die Fußballerinnen der SG Telgte zur Pause des Landesliga-Matches gegen Borussia Emsdetten im Hintertreffen. Mehrere Spielerinnen klagten über Probleme mit der Luft, das schwül-warme Wetter tat ihr Übriges, dass jeder zusätzliche Meter anstrengend war – alles andere als gute Voraussetzungen für eine flotte Aufholjagd. Und dennoch gelang der Elf von Coach Sebastian Wende genau dies in den folgenden 45 Minuten. Letztlich durften sich die Emsstädterinnen über einen 5:3-Erfolg freuen.

Zwar hatte Ina Holtmann ihre Farben frühzeitig in Führung gebracht, aber zwei Weitschüsse der Gäste sorgten für den ernüchternden Halbzeitrückstand. „Ich glaube daran, dass wir dieses Spiel noch gewinnen können. Entscheidend ist aber, dass ihr daran glaubt“, gab Wende seinen Spielerinnen für den zweiten Abschnitt mit auf den Weg. Und die legten los wie die Feuerwehr. Innerhalb von elf Minuten drehten Alexandra Füchtenbusch und Linda Focke das Duell zum 4:2. Zwar verkürzte Emsdetten noch einmal, aber Füchtenbusch sorgte in ihrer typischen Art mit einem Alleingang in der Schlussminute für Klarheit.

„Wir haben in der zweiten Halbzeit gebissen, geackert und Leidenschaft gezeigt“, freute sich Wende. „Wir sind lange Wege gegangen und haben Moral gezeigt.“

SG: Rodrigues Santos – Bader (63. Kretzer), Osthues, Melchert, Curtis – R. Salomon (30. Joswowitz), Kortmann (71. N. Baysal), Lüttmann, Holtmann – Focke, Füchtenbusch.

Tore: 1:0 Holtmann (12.), 1:1, 1:2, 4:3 Uhlenbrock (24./ 36./80.), 2:2, 4:2, 5:3 Füchtenbusch (49./60./90.+3), 3:2 Focke (55.).

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5680415?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Sonne und 30 Grad im Münsterland
Wetter am Wochenende: Sonne und 30 Grad im Münsterland
Nachrichten-Ticker