Do., 18.05.2017

Voltigieren Warendorf auf L-Kurs

Die Voltigiererinnen Anne Vrochte und Hannah Stapel in der Kür.

Die Voltigiererinnen Anne Vrochte und Hannah Stapel in der Kür. Foto: nn

Warendorf - 

Nach dem Saisonbeginn in dem nur die Pflicht auf den Turnieren geturnt wurde, konnte die erste Mannschaft des Reit- und Fahrvereins Warendorf am Wochenende erstmals einen kompletten Durchgang mit der neuen Kür präsentieren.

Mit dem Sieg waren die Trainerinnen und die Voltigiererinnen mehr als zufrieden, da mit einer Wertung von 5,899 Punkten direkt eine Aufstiegsnote für die nächsthöhere Leistungsklasse L erturnt werden konnte. Um in der Klasse L starten zu können, muss das Team zwei Mal mindestens die Wertnote 5,2 erreichen. Den zweiten Platz beim Turnier in Rietberg belegte das Team der Gastgeber mit einer Wertnote von 5,3.

Nach einer sehr guten Pflichtprüfung, in der auch das Pferd Dr. Pepper und die Longenführerin Renate Fockenbrock mit einer tollen Pferdenote von 7,0 belohnt wurden, startete das Team dann kurz vor Mittag zur zweiten Runde in den Kür-Durchgang.

Von der Turnieratmosphäre und der Nervosität des Teams ließ sich das Pferd mehr beeindrucken als in der Pflicht, so dass nicht eine ganz so saubere Kür wie im Training gezeigt werden konnte. Letztendlich war aber das Gesamtergebnis sehr zufriedenstellend.

Zum Team gehören Marlen Lütke Hockenbeck, Anne Vrochte, Hanna Richter, Hannah Stapel, Leonie Upmann , Johanna Rohde, Jennifer Pabel, Finnja Koch, Hanna Kortenbreer und Bea Rohde.

Der nächste Turnierstart als A-Gruppe ist am Pfingstsonntag in Harsewinkel. Dort ist das Ziel die zweite Aufstiegsnote zu erturnen, um dann eventuell noch vor den Sommerferien in der Leistungsklasse L starten zu können.

Seit zwei Wochen gehört nun auch Christin Lütke Hockenbeck als Co-Trainerin fest zum Team. Sie zeigt sich verantwortlich für die Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit der Mädchen. Sie selbst voltigierte lange Jahre in der damals sehr erfolgreichen ersten Mannschaft. Zusammen mit der zweiten Trainerin Renate Fockenbrock trainiert die Mannschaft zwei Mal in der Woche.

Wer Interesse am Voltigieren hat, findet Informationen unter www.volti-warendorf.jimdo.com. Momentan sind Plätze in den Anfängergruppen frei.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4853008?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F