Reiten
Flutlichtspringen des RFV Milte-Sassenberg fällt flach

Milte/Sassenberg -

Beim RFV Milte-Sassenberg ist alles in Butter – sowohl sportlich als auch finanziell. Beim kommenden Sommerturnier gibt es eine einschneidende Änderung.

Sonntag, 15.04.2018, 11:04 Uhr

Der neue Vorstand des Reitervereins Milte-Sassenberg mit erfolgreichen Reitern: von links Ulla Schmiehusen, Clemens Brüggemann, Katharina Bröskamp, Werner Fölling, Beate Winterberg, Lisa Rutte, Bernd Schuckenberg und Herbert Freye. Es fehlt Jugendwart Michael Jeising.
Der neue Vorstand des Reitervereins Milte-Sassenberg mit erfolgreichen Reitern: von links Ulla Schmiehusen, Clemens Brüggemann, Katharina Bröskamp, Werner Fölling, Beate Winterberg, Lisa Rutte, Bernd Schuckenberg und Herbert Freye. Es fehlt Jugendwart Michael Jeising. Foto: Ulrike von Brevern

Zwei Jahre Zeit haben die Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Milte-Sassenberg jetzt noch, um einen neuen Vorstand zusammenzustellen. Bei der Generalversammlung des Vereins am Freitagabend erklärte sich das Vorstandsteam rund um die Vorsitzenden Clemens Brüggemann und Bernd Schuckenberg noch einmal geschlossen für eine Amtsperiode zur Wiederwahl bereit. Einzig Bernd Wennemar schied schon jetzt als Beisitzer aus und wurde durch Herbert Freye ersetzt.

Erfolgreiches Jahr

Brüggemann blickte auf ein „sehr erfolgreiches“ Vereinsjahr zurück. Begünstigt durch das gute Wetter seien die eigenen Turniere positiv verlaufen lobte der Vorsitzende und dankte allen Beteiligten für ihre Unterstützung. Für die diesjährigen Milter Reitertage, die vom 22. bis 24. Juni stattfinden, kündigte er auf vielfachen Wunsch eine bemerkenswerte Veränderung an. Das traditionelle Flutlichtspringen werde zugunsten eines früheren Wettkampfendes am Turniersamstag gestrichen.

Sowohl die Milter Reitertage als auch das vom Verein organisierte Fettmarktturnier spülten 2017 erfreulich gute Einnahmen in die Kasse, schilderte Geschäftsführerin Beate Winterberg in ihrem Kassenbericht. Trotz größerer Investitionen in die Beregnung des Außenplatzes und einen Spiegel für die Reithalle blieb zunächst ein komfortables Polster in der Kasse.

Auszeichnungen für die Besten

Im Rahmen der Generalversammlung wurden die erfolgreichsten Reiter des Vereins ausgezeichnet und erhielten für ihre Sportpartner jeweils eine Pferdedecke. Bei den Junioren lag Lisa Rutte mit Rochee S vor Lara Joy Bröskamp mit Silvano S und Leonie Habrock mit Violetta N. In der Gruppe der Junioren errang Nicole Franzke mit Esperado S die meisten Ranglistenpunkte. Ihr folgten Annabell Miesner auf Forlan D.F. und Laura Zumbrink mit Makita. Bei den Reitern/Senioren der Leistungsklasse 1-2 war der Westfälische Meister der Springreiter Martin Fink mit Corona 108 als leistungsstärkster Reiter nicht zu toppen. Anja Wilimzig (Sunday NRW) und Kevin Thomas (Rococo 11) wurden ebenfalls ausgezeichnet. In den Leistungsklassen 3-6 erhielte Katharina Bröskamp (Silvano S), Anika Gausepohl (Le Rouge) und Viktoria Laufkötter (Chiara) Siegerdecken.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5661055?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Ein Besuch beim Plattenhändler aus Passion
Kistenweise Vinyl stehen im Laden von Michael Pieper in Nottuln-Appelhülsen. Die alte Technik boomt – doch leben könnte der Plattenhändler davon nicht mehr.
Nachrichten-Ticker