Reiten: Turnier in Ostenfelde
RV Vornholz: Zwei Sieger nach Abbruch

Ostenfelde -

Ein paar Minuten hätte der Regen auch noch warten können: Weil gleich nach dem Ende des Umlaufs starker Regen einsetzte, und nicht nachließ, verzichteten die Veranstalter des viertägigen Mai-Turniers beim RV Vornholz auf das Stechen beim erstmals ausgetragenen Springen der Klasse S.

Donnerstag, 17.05.2018, 17:05 Uhr

Der starke Regen verhinderte beim erstmals ausgetragenen Springen der Klasse S die Durchführung des Stechens.
Der starke Regen verhinderte beim erstmals ausgetragenen Springen der Klasse S die Durchführung des Stechens. Foto: René Penno

Dies geschah nach Absprache mit den Richtern, so gab es mit Katja Niehues vom RFV Greven mit Klein Petty und Michael Symmangk vom RFV von Lützow Herford mit Lady Tiffany zur Premiere des schweren Springens zwei Sieger. Diese beiden Paare waren als einzige im Umlauf ohne Fehler geblieben. Für den Gastgeber reihte sich Hubertus Große Lümern mit Ab geht’s auf Rang fünf ein.

Weil die im vergangenen Jahr neu angelegte Anlage genügend Platz bietet, konnten am Samstag auch die Dressurreiter mit drei Prüfungen unter freiem Himmel starten. Die M*-Dressur entschied Susanne Walcher (RFV Ostbevern) mit Ro Chipioso und der Wertnote 7.8 für sich. Lara Joy Bröskamp (RFV Milte-Sassenberg) und Silvanos folgten mit der Wertnote 6.7 auf Rang drei. In der folgenden L-Dressur holten sich Dr. Enrica Zumnorde-Mertens (Milte-Sassenberg) und Florenciana mit der Note 8.0 die Siegerschleife ab, Anika Cappenberg (RFV Ostbevern) und San Lui wurden mit der Note 7.8 Zweite. Auch der Sieg der Dressurpferdeprüfung auf L-Niveau blieb im Kreisreiterverband Warendorf: Julia Grunert (RFV Alverskirchen-Everswinkel) und Disneys Fairtale gewannen mit der Wertnote 7.2. Zumnorde-Mertens und Florenciana waren auch in der Dressurreiterprüfung der Klasse M erfolgreich und verwiesen Kathrin Jungnitz (Vornholz) mit Swank Man sowie Celine Fleuter (RFV Ahlen) mit Simao auf die folgenden Plätze.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5746270?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Stadtförster sehnt sich nach Regen
Pulvertrocken sind zurzeit die Böden in Münster. Bewässern gehört für Gartenbesitzer zur Tagesordnung.
Nachrichten-Ticker