Fußball: Kreisliga A heute Abend
SC Hoetmar und SC Füchtorf brauchen Punkte

Kreis Warnedorf -

Wichtige Spiele stehen heute um 19.30 Uhr für die beiden abstiegsgefährdeten A-Ligisten aus Füchtorf und Hoetmar an – die Erfolgsaussichten sind völlig unterschiedlich.

Samstag, 19.05.2018, 18:05 Uhr

Christoph Drube (links) steht heute Abend in Telgte mit seinen Hoetmarern vor einer extrem hohen Hürfe.
Christoph Drube (links) steht heute Abend in Telgte mit seinen Hoetmarern vor einer extrem hohen Hürfe. Foto: Dirk Böckmann

Die Partie des 28. Spieltages zwischen dem Spitzenreiter SG Telgte und dem Vorletzten SC Hoetmar ist auf heute Abend vorgezogen worden. Mit einem Heimsieg kehrt Gastgeber Telgte nach drei Spielzeiten als Kreisliga A 1-Meister in die Bezirksliga zurück. Nicht mithelfen kann der SG-Goalgetter Jo Maffenbeier, der aufgrund einer Muskelverletzung aussetzen muss. Gegenüber dem 3:0-Erfolg der SG im Hinspiel in Hoetmar kann SCH-Trainer Dennis Averhage heute auch auf Christoph Drube und Mentor Rama setzen. Trotzdem ist nach dem blamablen Auftritt am Wochenende Hoetmar krasser Außenseiter. Dennoch müssen sie alles versuchen, um nicht die Rote Laterne zu übernehmen. Auch unlösbare Aufgaben werden gelegentlich gelöst.

Gegen stark ersatzgeschwächte Gäste vom SC DJK Everswinkel führte das Ligaschlusslicht SC Füchtorf am Sonntag 1:0, als der Unparteiische nach heftigen Regenfällen das Spiel abbrach. Heute wird neu angepfiffen. Angesichts der Personalprobleme der Vitusdörfler wäre deren vierte Niederlage in Folge keine Überraschung. Mit dem zweiten Sieg hintereinander könnte die SCF-Elf von Trainer Jürgen Gessat mit den Konkurrenten DJK BW Greven und GW Westkirchen punktemäßig gleichziehen, so dass sie weiterhin die rechnerische Chance auf den Klassenerhalt hätten.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5746401?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57557%2F
Van verunglückt: Frau tot, Mann und drei Kinder schwer verletzt
Unfall auf der Autobahn 31: Van verunglückt: Frau tot, Mann und drei Kinder schwer verletzt
Nachrichten-Ticker