Erste Bundesliga
Unschlagbar: Klopp-Team verbessert Vereinsrekord

Dortmund (dpa) - Beim BVB ist schon fast in Vergessenheit geraten, wie sich Niederlagen anfühlen. Seit dem 18. September hat der deutsche Fußball-Meister in der Bundesliga nicht mehr verloren.

Sonntag, 18.03.2012, 10:03 Uhr

Erste Bundesliga : Unschlagbar: Klopp-Team verbessert Vereinsrekord
Dortmunds Spieler haben seit dem 18. September 2011 nicht mehr verloren. Foto: Bernd Thissen Foto: dpa

Damit wurde der Vereinsrekord aus der Saison 1991/92 verbessert, in der die Borussia unter der Regie von Ottmar Hitzfeld in 19 Spielen nacheinander ungeschlagen geblieben war. Dass die damalige Elf um den Schweizer Stéphane Chapuisat sich dennoch am Ende mit Rang zwei begnügen musste, wertet beim Tabellenführer niemand als schlechtes Omen für den Meisterkampf.

Nach einem dürftigen Saisonstart deutete nur wenig auf eine solche Erfolgsserie hin. Im Anschluss an das 1:2 am 6. Spieltag in Hannover rangierte der Titelverteidiger auf Rang 11 - acht Punkte hinter dem Spitzenreiter aus München. Seither verbuchten die Dortmunder bei 16 Siegen und vier Unentschieden sage und schreibe 52 von möglichen 60 Zählern. Von der Bundesliga-Bestmarke sind sie jedoch noch ein gutes Stück entfernt: Der Hamburger SV blieb zwischen Januar 1982 und Januar 1983 saisonübergreifend in 36 Spielen ohne Niederlage.

Weniger ruhmreich schlug sich der BVB indes auf internationaler Ebene: Vier Niederlagen in der Gruppenphase bescherten den frühen Knockout in der Champions League.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/683273?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F596515%2F696014%2F
Das Programm der Freilichtbühnen in der Region
„Doktor Dolittle“ wird als Welt-Uraufführung von der Freilichtbühne Hamm-Heessen gezeigt.
Nachrichten-Ticker