Teilruptur des Kreuzbandes
Saison für VfB-Verteidiger Beck beendet

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart muss im Saisonendspurt der Fußball-Bundesliga auf Rechtsverteidiger Andreas Beck verzichten. Der Ex-Nationalspieler habe sich eine Teilruptur des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen, teilte der Fußball-Bundesligist mit.

Dienstag, 17.04.2018, 14:04 Uhr

Andreas Beck (r) wird dem VfB für den Rest der Saison fehlen.
Andreas Beck (r) wird dem VfB für den Rest der Saison fehlen. Foto: Bernd Thissen

Die Verletzung soll konservativ und ohne Operation behandelt werden. Wann der 32-Jährige dem VfB wieder zur Verfügung steht, ist derzeit noch unklar. «Das ist eine bittere Nachricht für Andreas Beck persönlich und natürlich auch für uns als Club», sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke. Beck hatte sich die Verletzung beim 1:1 gegen Hannover 96 zugezogen.

Der ebenfalls angeschlagene Benjamin Pavard könnte dagegen schon am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen Werder Bremen wieder einsatzbereit sein. Der 22-jährige Franzose habe eine Bänderdehnung im rechten Sprunggelenk, teilte der VfB mit. Ob der Abwehrspieler gegen Bremen dabei ist, stehe noch nicht fest.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5667836?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Pedelec-Fahrer stirbt am Unfallort
Tödlich verletzt wurde am Dienstag ein 85-jähriger Pedelec-Fahrer aus Freckenhorst. Er war ungebremst auf die Straße gefahren und dabei von einer 17-jährigen Fahrschülerin erfasst worden.
Nachrichten-Ticker