Premier-League-Absteiger
Swansea City trennt sich von Coach Carvalhal

London (dpa) - Der walisische Fußballclub Swansea City geht ohne seinen bisherigen Trainer Carlos Carvalhal in die Zweite Liga. Wie der Premier-League-Absteiger bekanntgab, wird der Vertrag mit dem Portugiesen nicht verlängert.

Freitag, 18.05.2018, 16:05 Uhr

Ist nicht mehr Trainer von Swansea City: Carlos Carvalhal.
Ist nicht mehr Trainer von Swansea City: Carlos Carvalhal. Foto: Nick Potts

Mit Carvalhal gehen auch seine Assistenz-Trainer. «Nach Gesprächen mit Carlos hielten wir es für die beste Lösung für beide Seiten, eine neue Richtung einzuschlagen», hieß es in einer Mitteilung des Vereins. Ein Nachfolger stand am Freitag noch nicht fest.

Carvalhal hatte die Swans am 28. Dezember 2017 auf dem letzten Tabellenplatz übernommen und zunächst aus der Abstiegszone geführt. Unter ihm schlug das Team unter anderem den FC Liverpool und den FC Arsenal. Doch im Saisonendspurt schwächelte Swansea und konnte keines der letzten neun Premier-League-Spiele gewinnen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5749301?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Runder Tisch tagt noch im Sommer
Der Aasee stabilisiert sich, sagt die Stadt. Am Dienstagabend hatte das Wasser einen deutlichen Sauerstoffüberschluss.
Nachrichten-Ticker