So., 27.11.2016

22-Jähriger war betrunken unterwegs Auto kracht gegen Laternenmast

Das Auto wurde bei dem Zusammenstoß erheblich beschädigt, die Laterne aus ihrer Verankerung gerissen.

Das Auto wurde bei dem Zusammenstoß erheblich beschädigt, die Laterne aus ihrer Verankerung gerissen. Foto: Polizei Münster

Münster-Nienberge - 

Vor einer Laterne endete die Autofahrt eines 22-Jährigen am frühen Samstagmorgen. Er saß betrunken hinterm Steuer.

Der Mann aus Altenberge war gegen 5.50 Uhr mit seinem VW-Golf in Nienberge unterwegs. Als er über den Kreisverkehr der Altenberger Straße im Bereich Haus Uhlenkotten fuhr, krachte er kurz darauf gegen einen Laternenmast, berichtet die Polizei. Das Auto wurde stark beschädigt, der Laternenmast aus der Verankerung gerissen und umgeknickt.

Polizeibeamte stellten beim Fahrer eine starke Alkoholisierung fest. Dem 22-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4461581?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F