Sa., 16.09.2017

Münster-Barometer Schwarz-Grün im Rat: Die Hälfte mag das Bündnis

Münster-Barometer: Schwarz-Grün im Rat: Die Hälfte mag das Bündnis

Die anfängliche Euphorie über das Farbenspiel scheint verflogen: Im Frühjahr 2016 lag die Zustimmung noch bei 70,3 Prozent. Foto: Grafik: wn

Münster - 

Bis zur Kommunalwahl sind noch drei Jahre Zeit. Für CDU, SPD und Grüne würde nach dem aktuellen Münster-Barometer grob dasselbe Ergebnis herauskommen wie bei der Wahl 2014. Wobei die CDU (37 Prozent) aktuell im Aufwind ist, die SPD (26 Prozent) leicht verlöre.

Von Karin Völker

Der Vergleich mit dem vorherigen Münster-Barometer zeigt den auch bundesweit beschriebenen „Schulz-Effekt“: Vor sechs Monaten verbuchte die SPD auch im Wahltrend für die Kommunalwahl ein Plus von drei Prozent. Nun fällt die Kurve wieder nach unten ab. Der weitere Trend, wenn am Sonntag Kommunalwahlen wären: Grüne: 19, FDP acht, Linke sechs und AfD zwei Prozent.

Anfängliche Euphorie verflogen

Die Zustimmung zur schwarz-grünen Rathaus-Koalition hat sich stabilisiert, jetzt bewerten 51,9 Prozent das Bündnis eher positiv, vor einem halben Jahr waren es 50,4 Prozent. Die anfängliche Euphorie über das Farbenspiel scheint aber verflogen: Im Frühjahr 2016 lag die Zustimmung noch bei 70,3 Prozent.

Mehr zum Thema

Münster-Barometer: Sybille Benning liegt vorn

Münster-Barometer: Nicht alle kennen die Kandidaten

Bundestagskandidaten und ihr Lieblingsfoto: Sybille Benning liebt die Imkerei

Robert von Olberg präsentiert sein Lieblingsfoto: Die SPD steht Spalier

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5154786?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F