Historisches WN-Archiv ist online
Sieben Jahrzehnte durchstöbern

münster -

Wie wurde nach dem Krieg der Send gefeiert? Wann wurde die A1 zwischen Münster und Kamen eingeweiht? Welche Königinnen und Könige waren zum Jubiläum des Westfälischen Friedens in der Stadt? Das neue digitale Gedächtnis der Westfälischen Nachrichten kann diese Fragen beantworten. Seit knapp einer Woche ist das historische WN-Archiv online und findet bereits begeisterte Nutzer.

Mittwoch, 20.09.2017, 08:09 Uhr

Historisches WN-Archiv ist online: Sieben Jahrzehnte durchstöbern
Mit nur wenigen Klicks können Interessierte im neuen digitalen WN-Archiv in Hunderttausenden Zeitungsseiten aus den Jahren 1946 bis 2016 stöbern und recherchieren.</p> Foto: WN

Unter der Adresse wn.de/archiv können Interessierte die WN von 1946 bis 2016 finden. Die Ausgabe Münster ist nahezu vollständig enthalten, andere Ausgaben in großen Teilen. Hunderttausende Seiten wurden extra für das Projekt eingescannt und somit digital verfügbar gemacht.

Die Suche ist kostenlos – mit Hilfe einer Vorschau-Lupe ist ganz einfach zu prüfen, ob sich das Ergebnis „lohnt“. Wer dann Seiten oder ganze Ausgaben lesen und herunterladen möchte, kauft einen Tagespass, der ab Kauf 24 Stunden lang gültig ist (Abonnenten zum Vorteilspreis für 3,49 Euro, Nicht-Abonnenten für 4,99 Euro).

Die Nutzer können so in der älteren und jüngeren Geschichte des Münsterlandes stöbern sowie Berichterstattung oder Familienanzeigen zur eigenen Biografie finden. Und natürlich auch für Geburtstage, Hochzeiten oder Jubiläen alte Zeitungen ausdrucken und als Geschenk übergeben.

| wn.de/archiv

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5165643?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
Frau erklimmt Schornstein der Germania-Brauerei
Passanten stören Rettung: Frau erklimmt Schornstein der Germania-Brauerei
Nachrichten-Ticker