Abend für das Handorfer Hospiz
Neue Mischung zur 15. Auflage des „Lebensfests“

Münster -

Diese Benefiz-Gala findet zum 15. Mal statt und wird wie gehabt ein Fest für alle, die das Leben feiern möchten. So bezeichnet der Veranstalter das „Lebensfest“ zu Gunsten des Handorfer Hospizes „Lebenshaus“. Der Vorverkauf für die Neuauflage am 14. April 2018 im Congress-Saal des MCC Halle Münsterland läuft. Das Fest ist eine etablierte Größe in Münsters Kulturlandschaft.

Donnerstag, 28.12.2017, 09:12 Uhr

Beliebt und bewährt: Thomas Philipzen.
Beliebt und bewährt: Thomas Philipzen. Foto: PR

Hospizleiter Franz-Josef Dröge hat erneut den über Münster hinaus bekannten, aber besonders hier beliebten Kabarettisten und Entertainer Thomas Philipzen als Moderator gewonnen. Das „Storno-Drittel“ wird wieder schlagfertig und auch in einer poetischen Sprache äußerst kurzweilig durch das Bühnenprogramm führen. Hier sind „Die Angels“ mit einem irrwitzigen Walking-Act zu erleben, die münsterische Singer-Songwriterin Linda Lulka , das Zirkustheater „StandArt“ mit Akrobatik, Clownerie und Jonglage, der Videokünstler „VJ Yochee“ sowie der A-cappella-Chor „Total Tonal“. Nach dem Bühnenprogramm geht die Party mit DJ Rita Tücking ab 23 Uhr im Foyer des Congress-Saales weiter. Dann ist Zeit zum Leute treffen, Quatschen, Chillen, Bier und Cocktails trinken und natürlich zum Tanzen.

„Um die Versorgung der Gäste mit Getränken während des Bühnenprogramms zu vereinfachen, haben wir mit der Gastronomie der Halle Münsterland eine Neuerung vereinbart“, erklärte Dröge. So ist dieses Mal im Ticketpreis für die Tischplätze eine Getränkepauschale enthalten. Hierfür steht auf den Tischen bereits zu Beginn des Abends Rotwein, Weißwein, Bier und Mineralwasser bereit. Bis zum Ende des Bühnenprogramms können die Gäste an den Tischen diese Getränke kostenfrei nachbestellen.

Ticket-Info

Karten sind erhältlich im WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt in Münster, über die WN/Eventim-Ticket-Hotline 01806 / 570067 (Festnetz 0,20 Euro/Anruf, Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf, 7,50 Euro Service- und Versandgebühr) oder unter wn.de/tickets .

...
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5384765?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
„An allen Ecken und Enden Millimeterarbeit“
Münsteraner bauen Mini-Haus auf Rädern: „An allen Ecken und Enden Millimeterarbeit“
Nachrichten-Ticker