Starke Gefühle und Rock ‘n‘ Roll
Gregor Meyle kommt im November ins Jovel

Münster -

Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine „Champions-League-Band“ im Rücken. So steht der Backnanger Singer-Songwriter Gregor Meyle auf der Bühne. Immer dicht dran am Publikum, voller Energie und im Austausch mit seinen Gästen.

Donnerstag, 11.01.2018, 09:01 Uhr

Gregor Meyle ist stets an Hut und Brille erkennbar. Im November kommt er nach Münster.
Gregor Meyle ist stets an Hut und Brille erkennbar. Im November kommt er nach Münster. Foto: Axel Müller

So unternimmt Meyle auch im Herbst 2018 wieder eine große musikalische Reise. Dabei macht er auch Halt in Münster. Am 29. November (Donnerstag, 20 Uhr) ist er in der Jovel Music Hall zu hören, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter.

Viele kennen Gregor Meyle aus der TV-Sendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“. „Doch schon seit sehr vielen Jahren ist Meyle von kleinen und großen Bühnen nicht mehr wegzudenken“, heißt es in der Ankündigung der Veranstalter weiter. Zahlreiche ausverkaufte Shows vor Tausenden von Menschen seien der eindrückliche Beleg dafür. Seine erste Gitarre bekam der heute 39-Jährige im Alter von gerade einmal vier Jahren.

Im Jahr 2008 ist das erste Album von Meyle erschienen, es folgten vier weitere. Das letzte erschien 2016 unter dem Titel „Die Leichtigkeit des Seins“. Das Album blieb für immerhin neun Wochen in den deutschen Albumcharts. Sein drittes Album („Meile für Meyle“) hatte sich 2012 für 36 Wochen in den Albumcharts gehalten.

Gemeinsam mit seiner Band zaubert Gregor Meyle auch 2018 wieder Intimität auf die Bühnen und mit altbekannten Klassikern wie „Keine ist wie du“ oder „Niemand“ sowie vielen neuen Songs werde ein „Feuerwerk voller starker Gefühle und Rock’n‘ Roll gezündet“. Die Veranstalter versprechen musikalische Brillanz, Entertainment und klare Statements.

„Persönliche Geschichten und Erfahrungen spielen dabei ebenso eine Rolle wie alles, was sich um uns herum ereignet“, heißt es weiter. Gregor Meyle gehe mit offenen Augen durch die Welt und kleide Erlebtes und Beobachtetes in Noten und Texte. Dabei bleibe er immer er selbst – „echt, interessiert und unverkennbar“.

Eine Mischung, die auch zahlreiche Prominente wie Tim Mälzer, Stefanie Heinzmann, Sarah Connor, Sasha oder Xavier Naidoo und inzwischen sogar Helene Fischer und Howard Carpendale immer wieder ins Schwärmen bringe, so die Veranstalter.

Ticket-Info

Karten für das Konzert von Gregor Meyle am 29. November (Donnerstag, 20 Uhr) in der Jovel Music Hall sind erhältlich im WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt in Münster, über die WN/Eventim-Ticket-Hotline 01806 / 570067 (Festnetz 0,20 Euro/Anruf, Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf, 7,50 Euro Service- und Versandgebühr) oder unter wn.de/tickets .

...
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5416184?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
Angespannter Immobilienmarkt macht Familie Beuck zu schaffen
Anna und Henning Beuck möchten ein Eigenheim erwerben, in dem ihre Kinder Johann (2.v.l.) und Benjamin aufwachsen können.
Nachrichten-Ticker