Konzert im Jovel
Laith Al-Deen ist unterwegs mit dem Wagnis

Münster -

Mit seinem aktuellen Album „Bleib unterwegs“ ist Laith Al-Deen ein Wagnis eingegangen. Aus vollem Herzen. Gemeinsam mit seinem neuen Produzenten Udo Rinklin (Die Happy, Tonbandgerät) lässt der 46-Jährige vieles einfach laufen und schlägt mit opulenten Aufnahmen und liebevollen Zitaten einen Bogen zu seinen ersten beiden Platten.

Mittwoch, 31.01.2018, 08:01 Uhr

Ein Poet im Popgeschäft ist Laith Al-Deen.
Ein Poet im Popgeschäft ist Laith Al-Deen. Foto: PR

Nach der erfolgreichen „Wieder unterwegs“-Tour 2016 und 2017 ist der Mannheimer Sänger und Songwriter auch in diesem Jahr unterwegs und gastiert am 9. März (Freitag, 20 Uhr) in Münsters Jovel Music Hall. Auch hier will er überzeugen mit der Mischung aus verträumtem Deutsch-Pop, kräftigem Soul, R’n’B- sowie Rock-Elementen.

„Bleib unterwegs“ ist eine Art „Hybrid“ aus alt und neu und damit eine Analogie zu den inhaltlichen Themen der elf Songs der neuen Platte. Das „Unterwegssein“ ist nach Laiths Auffassung keine Phase, sondern eine Haltung. Die Befreiung aus dem Alltagstrott, die so viele Menschen umtreibt und für die auch der legendäre Phoenix als neues Signet im Artwork steht, kann ein zäher Prozess sein, den das Album mit Verständnis begleitet, aber auch jeder Menge überzeugtem Vortrieb.

Ticket-Info

Karten sind erhältlich im WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt in Münster, über die WN/Eventim-Ticket-Hotline ' 01806 / 570067 (Festnetz 0,20 Euro/Anruf, Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf, 7,50 Euro Service- und Versandgebühr) oder unter wn.de/tickets .

Leser-Vorteil

Bei Abgabe des ausgefüllten Vorteil-Coupons am Einlass des Jovels am Konzertabend (Freitag, 9. März 2018) erhalten WN-Leser einen Gutschein für ein Freigetränk. Pro Person kann ein Coupon gegen einen Gutschein eingetauscht werden. Hier geht es zum Coupon!

...
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5471820?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
Hansaring: Ein Viertel kämpft friedlich
Die geplante Platanenfällung kann momentan nicht durchgeführt werden, da sich einige Anwohner am Fuß eines Baumstammes niegergelassen haben.
Nachrichten-Ticker