Di., 02.09.2014

Elternalarm vom 7. bis 9. November Mama und Papa kommen!

Freuen sich auf den Elternalarm 2014 (v.l.): Dr. Marianne Ravenstein (WWU-Prorektorin), Prof. Ute von Lojewski (FH-Präsidentin), Bernadette Spinnen (Münster-Marketing), Martin Schuster (Stadtwerke) und Klaus Baumeister (Elternalarm-Initiator).

Münster - Elternalarm, das Besuchswochenende für die Eltern von Studierenden, geht vom 7. bis 9. November in die siebte Runde. mehr...

Mi., 19.03.2014

Elternalarm in Münster Alarm, die Eltern kommen

Eltern in der Vorlesung. 

Münster - „Mama und Papa ante portas“ heißt es alle zwei Jahre beim Elternalarm in Münster. mehr...


Do., 23.08.2012

Universitätsstädte übernehmen Aktion aus Münster Elternalarm jetzt auch in Cottbus

Universitätsstädte übernehmen Aktion aus Münster : Elternalarm jetzt auch in Cottbus

Münster - Elternalarm: Das Konzept des studentischen Besuchswochenendes wandert durch die Republik mehr...


Di., 16.10.2012

40 Veranstaltungen beim Elternalarm 2012 Medizinstudium kompakt und Rotkäppchen vor Gericht

40 Veranstaltungen beim Elternalarm 2012 : Medizinstudium kompakt und Rotkäppchen vor Gericht

Mi., 26.09.2012

Interview mit dem Elternalarm-Erfinder Alles begann mit einer Umfrage für die Zeitung

Interview mit dem Elternalarm-Erfinder : Alles begann mit einer Umfrage für die Zeitung

Münster - Ins Leben gerufen wurde der Elternalarm vom münsterischen Journalisten Klaus Baumeister. Im Interview mit der WN-Redaktion erzählt er die Geschichte des Hochschul-Projektes. mehr...


Sa., 30.10.2010

Elternalarm Interviews Neue Harmonie zwischen den Generationen

Münster - An diesem Wochenende findet in Münster zum fünften Mal die Aktion Elternalarm statt. Warum lassen Studierende diese Besuche zu, obwohl ihre Eltern in der eigenen Jugend sehr wahrscheinlich ganz anders reagiert hätten? Darüber sprach WN-Redakteur Klaus Baumeister mit den beiden Uni-Soziologen Prof. Dieter Hoffmeister und Dr. Katrin Späte. Studierende und ihre Eltern... mehr...


Fr., 02.11.2007

Elternalarm Interviews Studierende aufgepasst: Mietverträge bitte lesen!

Münster. Wenn junge Menschen zum Studieren nach Münster kommen, mieten sie meist auch zum ersten Mal in ihrem Leben eine Wohnung an. Welche Fehler können dabei passieren? Welche Rolle spielen überhaupt Studierende auf dem münsterischen Wohnungsmarkt... mehr...


Mi., 02.07.2008

Elternalarm Literatur Neues Buch: Wie denken Studierende über ihre Familien?

Münster. Wie denken junge Menschen über ihre Eltern, ihre Großeltern, ihre Familie? Wie sehen sie die Familie der Zukunft? Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer Schreibwerkstatt an der Uni Münster... mehr...


Mi., 02.07.2008

Elternalarm Literatur Germanistin: Familienliteratur ein neuer Trend


Mi., 04.07.2007

WN-Aktion Wichtige "Elternalarm"-Links

Hier der Link zur offiziellen "Elternalarm"-Homepage: www.elternalarm.de Hier der Link zur Stadt Münster: www.muenster.de Hier der Link zur Westfälischen Wilhelms-Universität Münster: www.uni-muenster.de Hier der Link zur Fachhochschule Münster: www.fh-muenster.de Hier der Link zur Kunstakademie Münster: www.kunstakademie-muenster.de Hier der Link zur Katholischen Fac... mehr...


Do., 20.04.2017

Zehn Jahre Vortragsreihe „Stadtansichten“ Das Wohnen von morgen

Die Reihe „Stadtansichten“ wird von Prof. Joachim Schultz-Granberg vom Department Städtebau der „Münster School of Architecture“ der Fachhochschule organisiert und moderiert.

Münster - Die Vortragsreihe „Stadtansichten“ des Fachbereichs Architektur geht im Sommersemester in die nächste Runde. Auftakt ist am 3. Mai. Von Martin Kalitschke mehr...


Do., 20.04.2017

Kampagne des AStA „Lasst mich doch denken“

Der AStA der Universität Münster hat bei einer Vollversammlung am Dienstag in der Aula des Schlosses einen Antrag für eine neue Kampagne für mehr Selbstbestimmung in der Lehre verabschieden lassen.

Münster - Die großen Proteste von Studierenden gegen die Bologna-Reform und die Verschulung des Studiums liegen acht Jahre zurück. Aber so richtig viel, meinen die Studierenden des soeben begonnenen Sommersemesters 2017, hat sich dennoch nicht verbessert. Von Karin Völker mehr...


Do., 12.07.2018

Spieler müssen Rollsportfeld verlassen Bike-Polo-Turnier vor dem Aus

Christoph Demerath, Ben Griesche und David Oltsch (v.l.) können ab Herbst nicht mehr das Rollsportfeld des Hochschulsports am Horstmarer Landweg für ihre Bike-Polo-Spiele nutzen.

Münster - Zum vierten Mal findet an diesem Wochenende der „Bike Polo Cup“ statt. Die münsterischen Spieler, die das Event ausrichten, fürchten, dass es das letzte Turnier in Münster sein wird. Denn sie dürfen ab Herbst nicht mehr das Rollsportfeld des Hochschulsports nutzen. Von Martin Kalitschke mehr...


Do., 12.07.2018

FOM-Studie Digitalisierung spaltet Münster

FOM-Studie: Digitalisierung spaltet Münster

Münster - Die Digitalisierung spaltet Münster. Vor allem ältere Bürger geben offen zu, unsicher und sogar ängstlich gegenüber der digitalen Entwicklung zu sein und sich nicht mitgenommen bzw. nicht ausreichend informiert zu fühlen. Die Jüngeren dagegen sehen in der Digitalisierung vor allem Chancen – und sich selbst als Teil dieser Zukunft. mehr...


Do., 12.07.2018

Architekturpreis für Tobias Rabold „Wo nichts ist, kann alles sein“

Tobias Rabold hat eine Struktur im Zentrum von Berlin konzipiert, die öffentliche Leere anbietet – einen demokratischen Ort der Besinnung, des Rückzugs und der Ruhe.

Münster - Repräsentative Sakralbauten sind fast immer einer bestimmten Glaubensrichtung zugeordnet und nicht unbedingt offen für andere Weltanschauungen. „Ich habe versucht, einen Gegenentwurf zu religiös konnotierten Gebäuden zu entwickeln“, erläutert Tobias Rabold, Absolvent der FH Münster, die Motivation für seine Masterarbeit. mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter