Fr., 31.10.2014

Auftakt zur Spendenaktion 2014 Ihre Hilfe kommt vor Ort an!

Auftakt zur Spendenaktion 2014 : Ihre Hilfe kommt vor Ort an!

Die Erinnerung an das verheerende Unwetter, das Münster am 28. Juli heimgesucht hat, ist frisch. Über Nacht haben Regenwasser-Fluten Menschen um ihr gesamtes Hab und Gut gebracht, mühsam aufgebaute Existenzen gefährdet und zwei Todesopfer gefordert. Diese Ereignisse, so schlimm sie waren, haben die Münsteraner zusammenrücken lassen. mehr...

Do., 20.11.2014

Wellcome Familien-Engel brauchen Hilfe

„Wellcome ist eine Superhilfe“, sagt Beata Arabasz (l.), stolze Mama der Zwillinge Arnel und Levin. Das findet auch Eveline Rehfeldt mit Söhnchen Friedrich. Sehr zur Freude von Fabi-Leiter Rob Wiltschut (v.l., hinten), Birgit Bazan und Martina Pollok (r.), die die beiden Wellcome-Teams koordinieren.

Münster - Damit sie weiter von Familie zu Familie fliegen können, brauchen sie finanzielle Hilfe bei der diesjährigen Weihnachtsspendenaktion. Wellcome heißt das Projekt der Evangelischen Familienbildungsstätte, das jungen Familien stundenweise bei der Babybetreuung hilft. Von Maria Meik mehr...


Projekt Wellcome: Familien-Engel für das junge Glück



Do., 27.11.2014

Brasilianisches Lernzentrum bietet Zuflucht und Förderung „Sie bekommen Zuneigung“

Ein Regenbogen verbindet Brasilien und Deutschland: Im Lernzentrum von Timbiras werden Kinder mit und ohne Behinderung gefördert. „Wir bedanken uns sehr für die Unterstützung, die aus Deutschland kommt“, sagt Koordinatorin Joisania Monteles Da Silva.

Münster - Brasilien hat das Vertrauen in das eigene Bildungssystem verloren. Es krankt an zu vielen Stellen. Die Bürger sind wütend, dass Milliarden in die Fußballweltmeisterschaft geflossen sind anstatt an ihre maroden Schulen. Doch langsam tut sich etwas – in Nordosten Brasiliens mit Spendengeldern aus Münster. Von Markus Lütkemeyer mehr...


WN-Spendenaktion: Auch nach der Fußball-WM steht es schlecht um die Bildung in Brasilien

Hilfe für Kinder: Die brasilianische Bildungsmisere


Sa., 22.11.2014

WN-Spendenaktion für Massai-Internat Über Tradition hinweggesetzt

Gerne kommen die Kinder zum Unterricht in die provisorischen Klassenräume.

Münster - Wer als Erwachsener mehr können möchte, als Ziegen und Schafe zu hüten, muss Ehrgeiz in der Schule beweisen. Das haben die derzeit 70 Massai-Familien erkannt, die ihre Kinder in die „Ilkeek Aare Primary School“ im Suswa-Gebiet in Kenia schicken. Von Karin Höller mehr...


Spenden für Massai-Internat: Ganzjährig lernen dürfen


Folgen Sie uns auf Twitter