Grafik: Oenning, Pappenheim

Termine im Überblick

WN unterwegs

Erkunden Sie die eigene Heimat oder freuen Sie sich auf eine Kurzreise zu überregionalen Highlights: Programmheft Juli bis Dezember 2017

Anmeldung und Beratung:
Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter 0251.690-90 90 82 oder per E-Mail an wn@chrono-tours.de

Veranstalter: chrono tours GmbH

Expedition Stahl

Foto: © Klaus Rose/Fotolia

Werksbesuch bei Thyssenkrupp mit Hafenführung Duisburg

Expedition Stahl

Di., 24. Oktober 2017

8.30 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.45 Uhr P+R Nieberdingstraße

79,90 Euro (WN-Abonnenten), 89,90 Euro (Normalpreis)

Duisburg

Duisburg ist ein Industriestandort der Superlative: es ist der größte Stahlstandort in Europa und besitzt zudem den größten Binnenhafen der Welt.

mehr lesen

Reisen Sie mit WN unterwegs am 24. Oktober 2017 (Dienstag) ins Revier und erleben Sie einen Tag im Zeichen der Stahlproduktion am Stahlstandort Duisburg. Nach Ihrer Anreise im Komfortbus entdecken Sie zunächst das Stahlwerk von Thyssenkrupp in Duisburg, dessen gewaltiges Gelände fast fünfmal so groß ist wie Monaco. Ausgestattet mit Schutzkleidung werden Sie mitten durch die Produktion geführt und erhalten Einblick in die Welt der Hochöfen. Am Standort Duisburg lässt sich der vollständige Prozess der Stahlherstellung hautnah miterleben. Hier befinden sich die leistungsfähigen Produktionsbetriebe für Roheisen und Rohstahl wie auch ein großer Teil der Walzwerk- und Weiterverarbeitungsanlagen.
Nach den spannenden Einblicken in die Stahlproduktion erwartet Sie ein gemeinsames Mittagessen in Duisburg, bei dem Sie die ersten Erlebnisse des Tages mit den Mitreisenden austauschen können, bevor am Nachmittag ein weiterer Höhepunkt auf Sie wartet: der Besuch des weltgrößten Binnenhafens, den Sie bei einer Innenhafenführung in Augenschein nehmen. Wo einst Getreide gelagert und gemahlen wurde, findet man heute Museen, Restaurants und Büros. Wo früher Frachter be- und entladen wurden, liegen heute Yachten und verbreiten mediterranes Flair. Erkunden Sie Duisburgs boomendes Stadtviertel bei einem Rundgang und lassen Sie sich von der internationalen Atmosphäre einfangen. Für WN-Abonnenten kostet dieser Technikausflug 79,90 Euro inklusive Eintritt und Führung Thyssenkrupp und der Hafenführung sowie des Essens und der Fahrt ab/bis Münster. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 89,90 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 24. Oktober 2017 (Dienstag)
Abfahrtsorte Münster: 8.30 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.45 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 79,90 Euro
Normalpreis: 89,90 Euro
Im Preis enthalten: Werksbesichtigung Thyssenkrupp Duisburg, Mittagessen, Innenhafen-Führung, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Dinner bei Johann Lafer

Foto: © pure-life-pictures/Fotolia

Reise durch das Mittelrheintal mit Dinner auf Johann Lafers Stromburg

Dinner bei Johann Lafer

Do., 26. Oktober 2017 bis Sa., 28. Oktober 2017

Abfahrt in Münster: 9 Uhr Frie-Vendt-Platz; 9.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

589 Euro (WN-Abonnenten), 639 Euro (Normalpreis)

Boppard am Rhein

Kaum eine Landschaft in Deutschland besticht durch ein so harmonisches Zusammenspiel aus wildromantischer Natur und jahrtausenderalter Geschichte wie das Obere Mittelrheintal, das seit 2002 zum UNESCO-Welterbe gehört. Mehr als 40 Burgen und Schlösser beheimatet der Rhein in dieser Region, die als steinerne Zeitzeugen von einer bewegten Vergangenheit berichten.

mehr lesen

Neben den geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten besticht das Mittelrheintal zudem durch zahllose prämierte Weingüter und regionale Köstlichkeiten, die die Ufer des Rheins zu einer bekannten Feinschmeckerregion haben werden lassen. Reisen Sie mit WN unterwegs vom 26. bis 28. Oktober (Donnerstag bis Samstag) entlang des Rheins und entdecken Sie die Schönheiten dieser faszinierenden Region.
Der Anreisetag führt Sie zunächst zum sagenumwobenen Drachenfels im Siebengebirge, dessen mehr als 300 steile Höhenmeter Sie in Deutschlands ältester noch betriebenen Seilbahn erklimmen. Oben angekommen, wartet ein atemberaubender Ausblick über den gesamten Rhein und ein köstliches Panorama-Mittagessen darauf, Sie auf die bevorstehenden Reisetage einzustimmen. Nach etwas freier Zeit auf dem Drachenfels fahren Sie weiter nach Koblenz, das als „Tor zum Mittelrheintal“ mit einer spannenden Stadtführung aufwartet und Gelegenheit bietet, das bekannte Deutsche Eck zu besuchen. Im Anschluss erreichen Sie Ihr Vier-Sterne Bellevue Rheinhotel in Boppard, wo Sie ein gemeinsames Abendessen erwartet.
Der nächste Reisetag steht im Zeichen regionaler Köstlichkeiten und führt Sie zu einem der bekanntesten Riesling-Weingüter Deutschlands: Schloss Vollrads. Sie erleben eine besondere Schlenderweinprobe, bei der die spannende Geschichte des Weinguts und die Verkostung prämierter Rieslingweine verschmelzen. Abends wartet mit einem Dinner bei Johann Lafer der große kulinarische Reisehöhepunkt. Im exklusiv für WN unterwegs angemieteten Rosensaal genießen Sie ein erstklassiges Fünf-Gänge-Dinnermenü aus regionalen Zutaten und lassen das einmalige Ambiente der Stromburg auf sich wirken.
Am nächsten Reisetag erleben Sie die traumhafte Region vom Wasser aus. Bei einer speziellen Burgen-Schifffahrt von Boppard nach St. Goar passieren Sie die schönsten Stellen dieser wild-romantischen Region. Zurück an Land, dürfen Sie sich auf eine Führung durch die verwinkelten Gassen St. Goars freuen, bevor Sie nach einem Mittagessen die Heimreise nach Münster antreten. Diese dreitägige Reise kostet für Abonnenten 589 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive aller Programmpunkte, Essen und Eintritte.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 26. bis 28. Oktober 2017 (Donnerstag bis Samstag)
Abfahrtsorte Münster: 9 Uhr Frie-Vendt-Platz, 9.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 589 Euro
Normalpreis: 639 Euro
Einzelzimmer-Aufpreis: 79 Euro; Aufpreis für Zimmer zur Rheinseite 29 Euro pro Person
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Auf den Spuren von Martin Luther

Foto: © LiliGraphie/Fotolia

500 Jahre Reformation: Fünftägige Reise im Jubiläumsjahr

Auf den Spuren von Martin Luther

Sa., 28. Oktober 2017 bis Mi., 01. November 2017

Abfahrt in Münster: 7.15 Uhr Frie-Vendt-Platz; 7.30 Uhr P+R Nieberdingstraße

729 Euro (WN-Abonnenten), 779 Euro (Normalpreis); Einzelzimmer-Aufpreis: 89 Euro

Freyburg

Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther seine weltbekannten 95 Thesen. Der Thesenanschlag Luthers erlangte weltgeschichtliche Bedeutung und jährt sich in diesem Jahr zum 500. Mal.

mehr lesen

Begleiten Sie WN unterwegs im Jubiläumsjahr „Luther 2017 | 500 Jahre Reformation“ vom 28. Oktober bis 1. November (Samstag bis Mittwoch) entlang der Lebensstationen Luthers und genießen Sie allerorts die besondere Atmosphäre des Jubiläumsjahres in den idyllischen Ortschaften und malerischen Städten, die Sie auf dieser Reise erkunden.
Bereits auf der Hinfahrt in die Heimat Martin Luthers besuchen Sie die Lutherstadt Eisleben. Erleben Sie bei einer Führung sein Geburtshaus, seine Taufkirche Sankt Petri-Pauli, sowie Martin Luthers Sterbehaus, die allesamt zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Am Abend erreichen Sie das Vier-Sterne Berghotel zum Edelacker, das - idyllisch im Weinanbaugebiet Saale Unstrut gelegen - den komfortablen Ausgangspunkt für Ihre weiteren Entdeckungen bildet. Überragt vom gleichnamigen Schloss, werden Sie am nächsten Tag in der Lutherstadt Mansfeld zu einer Führung durch Luthers Elternhaus und die St. Georgskirche erwartet. Am Nachmittag besuchen Sie die thüringische Landeshauptstadt Erfurt, an deren philosophischer Fakultät Luther studierte und in deren Dom er 1507 zum Priester geweiht wurde.
Am dritten Reisetag erleben Sie den Zauber tausendjähriger Geschichte bei Führungen im Merseburger und Naumburger Dom und erfahren, wie die malerischen Domstädte auf vielfältige Weise mit Luther verknüpft sind. Den Jubiläums-Reformationstag erleben Sie in der Lutherstadt Wittenberg und besuchen im Rahmen einer Führung den berühmtesten Quadratmeter der Stadt: das Portal der Schlosskirche.
Die Rückreise treten Sie über die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Wartburg an. Im Rahmen einer Führung besuchen Sie die Lutherstube, in der der weltberühmte Theologe das Neue Testament ins Deutsche übersetzte und genießen ein abschließendes Mittagessen im bekannten Wartburghotel, bevor diese einmalige Reise wieder in Münster endet. Diese ereignisreiche Reise im Jubiläumsjahr der Reformation kostet für WN-Abonnenten 729 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer-Aufpreis: 89 Euro) inklusive aller Eintritte und Führungen sowie vier Mittag- und vier Abendessen. Gerne senden wir Ihnen auch den kostenfreien Detailablauf zu dieser Reise zu.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 28. Oktober bis 1. November 2017 (Samstag bis Mittwoch)
Abfahrtsorte Münster: 7.15 Uhr Frie-Vendt-Platz; 7.30 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 729 Euro
Normalpreis: 779 Euro
Einzelzimmer-Aufpreis: 89 Euro
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Faszination Luftfahrt

Foto: © Lufthansa Technik AG, Manfred Schulze-Alex

Besichtigung der Lufthansa Technik in Hamburg und Abendführung am FMO

Faszination Luftfahrt

NEU

Mo., 06. November 2017

6.45 Uhr Frie-Vendt-Platz; 7 Uhr P+R Nieberdingstraße

89,90 Euro (WN-Abonnenten), 99,90 Euro (Normalpreis)

Hamburg, Greven

Ob Ikarus, Leonardo da Vinci oder Otto Lilienthal – der Wunsch, wie ein Vogel in die Luft zu steigen, begleitet die Menschheit seit vielen Jahrhunderten.

mehr lesen

Erleben Sie am 6. November 2017 (Montag) einen Technikausflug der Superlative ganz im Zeichen der „Luftfahrt im Norden“, bei dem Sie letztmalig die seltene Gelegenheit haben, die beeindruckenden Hallen der Lufthansa Technik bei einer Führung zu durchstreifen und die gewaltigen Maschinen aus nächster Nähe zu betrachten, bevor das Besucherprogramm Ende des Jahres komplett eingestellt wird. Ihr Reiseziel sind die riesigen Hallen der Lufthansa Technik an deren Stammsitz am Flughafen Hamburg. Auf mehr als 30.000 m² erstrecken sich die unterschiedlichen Werkstätten, in denen rund 7.500 Mitarbeiter Wartungs-, Reparatur- und Überholungsdienste an Passagierflugzeugen verschiedener Airlines durchführen. Die Dimensionen sind gigantisch: Alleine die riesige Jumbo-Halle bietet Platz für gleichzeitige Arbeiten an zwei Boeing 747 und einem Airbus A300. Im Rahmen einer zweistündigen Führung erleben Sie Technik zum Anfassen: Sie verfolgen hautnah das emsige Treiben und schauen den Mitarbeitern live über die Schulter. Auch der sogenannte „VIP-Hangar“, in dem Privatkunden aus aller Welt ihre Maschinen mit allem erdenklichen Luxus ausstatten lassen, ist Teil Ihrer Führung. Rund 400 Spezialisten – vor allem hoch qualifizierte Facharbeiter und Kunsthandwerker – arbeiten daran, die individuellen, häufig extravaganten Wünsche der Kunden in die Realität umzusetzen.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen erwartet Sie auf der Rückfahrt der Blick hinter die Kulissen Ihres Heimatflughafens, dem Flughafen Münster/Osnabrück. Bei einer Abendführung lernen Sie die Abläufe im Hintergrund des Flughafenbetriebs kennen. Während Ihres 90-minütigen Besuches erfahren sie alles Wissenswerte rund um den FMO und schauen hinter sonst verschlossene Türen, wie die Gepäck-Abfertigung und die Sicherheitskontrollen. Für WN-Abonnenten kostet dieser besondere Technikausflug, den Sie in dieser Form letztmalig erleben können, 89,90 Euro inklusive aller Führungen, Eintritte, dem Mittagessen und der Fahrt im Komfortbus. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 99,90 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 6. November 2017 (Montag)
Abfahrtsorte Münster: 6.45 Uhr Frie-Vendt-Platz; 7 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 89,90 Euro
Normalpreis: 99,90 Euro
Im Preis enthalten: Führung Lufthansa Technik, Mittagessen, Führung Flughafen Münster/Osnabrück, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Besuch im Raumfahrtzentrum

Foto: © BTZ Bremer Touristik-Zentrale, Jonas Ginter

Exkursion zu EADS und zum Flughafen Bremen

Besuch im Raumfahrtzentrum

Di., 07. November 2017

Abfahrt in Münster: 8.15 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.30 Uhr P+R Nieberdingstraße

89,90 Euro (WN-Abonnenten), 99,90 Euro (Normalpreis)

Bremen

Raumfahrt-Erfindungen „Made in Bremen“ finden internationale Beachtung und machen die Hansestadt zum bedeutendsten Luft- und Raumfahrtstandort in ganz Deutschland.

mehr lesen

Besuchen Sie am 7. November 2017 (Dienstag) mit Airbus Defence & Space zunächst den Sitz des Europäischen Zentrums für bemannte Raumfahrt, wo in riesigen Hallen Bauteile der Internationalen Raumstation ISS, des Weltraumlabors Columbus oder der Trägerrakete Ariane 5 entstehen. Erkunden Sie bei einer spannenden Raumfahrtführung den originalgetreuen Nachbau des Raumlabors Columbus und werfen Sie einen Blick in den Simulations- und Diagnoseraum, von dem aus Ingenieure in direktem Kontakt zur ISS stehen. Nach dem Essen blicken Sie hinter die Kulissen des City Airports Bremen. Lassen Sie sich bei einer Führung auf unterhaltsam-informative Weise in die Welt der Luftfahrt entführen. Sie erhalten Einblicke hinter normalerweise verschlossene Türen des Flughafens und erleben eine Fahrt über das Rollfeld, wo Sie den imposanten Flugzeugen ganz nah kommen. Hier gibt es Vieles, das Sie in dieser Form an keinem anderen europäischen Flughafen finden. Den Abschluss Ihrer Exkursion bildet ein Besuch in der Bremenhalle mit historischen Flugzeugnachbauten, wie z.B. der Junkers W33, die den ersten Flug von Europa nach Nordamerika schaffte. WN-Abonnenten zahlen für diesen Ausflugstag 89,90 Euro inklusive aller Eintritte, Führungen, des Essens und der Fahrt ab/bis Münster. Nicht-Abonnenten sind herzlich eingeladen, zum Normalpreis von 99,90 Euro mitzufahren.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 7. November 2017 (Dienstag)
Abfahrtsorte Münster: 8.15 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.30 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 89,90 Euro
Normalpreis: 99,90 Euro
Im Preis enthalten: Raumfahrtführung Airbus Defence & Space, Mittagessen, Flughafenführung City Airport Bremen, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Don Carlo im Theater Münster

Foto: © Theater Münster

Blick hinter die Theaterkulissen mit Dinner und Opernaufführung

Don Carlo im Theater Münster

Sa., 11. November 2017

Treffpunkt: 15 Uhr Theater Münster

69,90 Euro (WN-Abonnenten), 79,90 Euro (Normalpreis)

Münster

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie ein Bühnenbild gewechselt wird und wie sich die Künstler hinter den Kulissen auf den großen Auftritt vorbereiten? Bei diesem außergewöhnlichen Theaterbesuch haben Sie Gelegenheit, Antworten auf diese Fragen zu erhalten und im Anschluss an ein Dinner in der Vinothek Verdis große Oper von den besten Theaterplätzen zu genießen.

mehr lesen

Freuen Sie sich auf einen besonderen Abend im Theater Münster. Exklusiv für WN unterwegs öffnet das Theater am 11. November 2017(Samstag) seine Türen zu einem seltenen Blick hinter die Kulissen, bevor nach einem Abendessen die Opernaufführung „Don Carlo. Ein Requiem“ von Giuseppe Verdi auf Sie wartet.
Die Oper von Giuseppe Verdi unter Verwendung des Requiems von Alfred Schnittke erwartet Sie in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Das düstere Vermächtnis seines despotischen Vaters Karl V. lastet schwer auf den Schultern Philipp II. Aus seinem Schatten heraus regiert er als König unfrei und zerstört das Lebensglück seines Sohnes Carlo. Der einsame, alternde Mann wird schlussendlich zur tragischen Figur – unterdrückt vom Diktat der Inquisition. Dieser Opernabend mit Blick hinter die Kulissen im Theater Münster kostet für WN-Abonnenten 69,90 Euro inklusive Führung, Abendessen und Aufführung.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 11. November 2017 (Samstag)
Treffpunkt: 15 Uhr Theater Münster
Preis für Abonnenten: 69,90 Euro
Normalpreis: 79,90 Euro
Im Preis enthalten: Theaterführung, Abendessen in der Vinothek, Aufführung von Don Carlo, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Disneys Musical Tarzan

Foto: © Stage Entertainment GmbH

Musical-Erlebnis mit exklusivem Brunch in Oberhausen

Disneys Musical Tarzan

So., 19. November 2017

Abfahrt in Münster: 9 Uhr Frie-Vendt-Platz; 9.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

159,90 Euro (WN-Abonnenten), 169,90 Euro (Normalpreis)

Oberhausen

Erleben Sie berührend und spektakulär wie nie zuvor die Geschichte von Tarzan, der auf der Suche nach sich selbst die große Liebe findet.

mehr lesen

Tauchen Sie mit WN unterwegs am 19. November 2017 (Sonntag) ein in eine faszinierende Dschungelwelt und seien Sie mitten im Geschehen. Disneys Musical verwandelt das Stage Metronom Theater Oberhausen in eine lebendige Dschungelwelt, in der die Grenzen zwischen Theatersaal und Bühne verschwimmen. Als Zuschauer werden Sie Teil einer ganz besonderen Inszenierung: Mit ihrer unbändigen Energie und Dynamik fliegen die Darsteller vor Ihnen, über Ihnen und um Sie herum. An Lianen schwingen sie quer durch den gesamten Theatersaal und verwandeln die Luft in eine einzigartige Bühne.
Tarzan, der als Waisenkind allein unter Affen mitten im Dschungel aufwächst, begegnet Jane – und verliebt sich in sie. Diese Liebe stellt ihn schon bald vor die Entscheidung zwischen zwei Welten. Hört er auf sein Herz oder hält er zu seiner Familie?
Untermalt von der mitreißenden Musik von Weltstar Phil Collins – der mit Leib und Seele für dieses Musical geschrieben hat und für den romantischen Titelhit „You’ll be in my heart“ unter anderem mit dem begehrten Grammy und dem Oscar ausgezeichnet wurde – wird Disneys Musical Tarzan zu einem überwältigenden Erlebnis, in dem jeder auch ein Stück seiner eigenen Geschichte entdecken wird. Zuvor stimmen Sie sich bei einem exklusiven Brunchbuffet auf den bevorstehenden Musicalbesuch ein. Für Abonnenten kostet dieser Musicalbesuch in der 2. Preiskategorie 159,90 Euro inklusive der Musicalkarte, des Brunchbuffets und der Fahrt im Komfortbus ab/bis Münster. Nicht-Abonnenten zahlen 169,90 Euro. Der Aufpreis für die 1. Preiskategorie beträgt 10 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 19. November 2017 (Sonntag)
Abfahrtsorte Münster: 9 Uhr Frie-Vendt-Platz; 9.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 159,90 Euro
Normalpreis: 169,90 Euro
Im Preis enthalten: Brunchbuffet, Eintrittskarte PK 2 Disneys Musical Tarzan (Aufpreis PK 1: 10 Euro), Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Adenauer zum Anfassen

Foto: © ZFMK, Oszwald

Adenauer-Haus und erstes Bonner Kanzlerbüro

Adenauer zum Anfassen

Di., 21. November 2017

Abfahrt in Münster: 8.15 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.30 Uhr P+R Nieberdingstraße

69,90 Euro (WN-Abonnenten), 79,90 Euro (Normalpreis)

Bad Honnef, Bonn

Konrad Adenauer ist eine Politiker-Legende. Bis heute ist sein Name untrennbar mit der erfolgreichen Demokratisierung der jungen Bundesrepublik verbunden.

mehr lesen

Begeben Sie sich mit WN unterwegs anlässlich seines 50. Todestages im April dieses Jahres am 21. November 2017 (Dienstag) an die Originalschauplätze seiner frühen Kanzlerschaft und spüren Sie allerorts die besondere Aura, die Adenauer hinterließ. Zunächst gehen Sie bei einer Führung durch Adenauers Wohnhaus – in wunderschöner Lage im Siebengebirge und umgeben von einem üppigen Garten voller Bäume und Blumen – auf Entdeckungstour durch das Privatleben des ersten Kanzlers. Eine interessante Führung gibt Einblicke in das Leben der Familie Adenauer und in die politische Zeitgeschichte. Nach dem gemeinsamen Mittagessen steht der Besuch des normalerweise nicht öffentlich zugänglichen ersten Büros Konrad Adenauers im heutigen Museum König in Bonn an. Im Zweiten Weltkrieg blieb das Museum weitgehend unbeschädigt. Da sonst in Bonn keine repräsentativen Gebäude verfügbar waren, diente das Museum als erster Sitz des Bundeskanzleramts. Im Rahmen einer Führung besuchen Sie das Arbeitszimmer des Kanzlers und sehen den Schreibtisch, an dem Adenauer die ersten wegweisenden Ideen in die Tat umsetzte und damit die Weichen für den erfolgreichen Weg der jungen Bundesrepublik stellte. WN-Abonnenten zahlen für diesen Ausflugstag 69,90 Euro inklusive aller Eintritte, Führungen, des Essens und der Fahrt ab/bis Münster. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 79,90 Euro pro Person.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 21. November 2017 (Dienstag)
Abfahrtsorte Münster: 8.15 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.30 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 69,90 Euro
Normalpreis: 79,90 Euro
Im Preis enthalten: Führung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Mittagessen, Eintritt und Führung Museum König Bonn, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Bestandsaufnahme Gurlitt

Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

*Zusatztermin*: Führung durch die Ausstellung in der Bundeskunsthalle

Bestandsaufnahme Gurlitt

Mi., 22. November 2017

8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

79,90 Euro (WN-Abonnenten), 89,90 Euro (Normalpreis)

Bonn

1.280 Gemälde wurden in den Anwesen des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt beschlagnahmt, darunter Werke von Picasso, Matisse, Chagall und zum Teil sogar bislang unbekannte Meisterwerke. Das mediale Echo war gewaltig, zumal die Herkunft vieler Bilder nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte und mindestens 384 Gemälde als "Entartete Kunst" einzuordnen sind.

mehr lesen

Unter dem Titel „Bestandsaufnahme Gurlitt“ zeigt die Bundeskunsthalle Bonn in einer Sonderausstellung für kurze Zeit rund 250 Werke, von denen viele NS-verfolgungsbedingt entzogen wurden. Besuchen Sie am 22. November 2017 (Mittwoch) mit WN unterwegs die Ausstellung in Bonn, die sich auch mit den Schicksalen der verfolgten, meist jüdischen Sammler und Künstler beschäftigt. Nach der Führung bleibt Ihnen ausreichend Zeit, die hochdekorierte Dauerausstellung der Kunsthalle individuell in Augenschein zu nehmen. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen in Bonn erwartet Sie eine Stadtrundfahrt mit interessanten Anekdoten durch die frühere Bundeshauptstadt. Sie passieren steinerne Zeitzeugen wie den Kanzlerbungalow und die Villa Hammerschmidt und tauchen auch in die jüngere Geschichte der Stadt ein. Für WN-Abonnenten kostet dieser Kunstausflug nach Bonn 79,90 Euro inklusive Eintritt und Führung in der Bundeskunsthalle und der Stadtrundfahrt sowie des Essens und der Fahrt ab/bis Münster.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 22. November 2017 (Mittwoch)
Abfahrtsorte Münster: 8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 79,90 Euro
Normalpreis: 89,90 Euro
Im Preis enthalten: Eintritt und Führung Bundeskunsthalle Bonn, Mittagessen, Stadtrundfahrt Bonn, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Rendezvous in Lothringen

Foto: © pictarena / Fotolia

Viertägige Reise zu den Kulturhöhepunkten der Region

Rendezvous in Lothringen

Di., 28. November 2017 bis Fr., 01. Dezember 2017

Abfahrt in Münster: 7.45 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8 Uhr P+R Nieberdingstraße

599 Euro (WN-Abonnenten), 649 Euro (Normalpreis), Einzelzimmer-Aufpreis: 69 Euro

Lothringen

Außergewöhnliche Naturschönheiten, ein reiches Kulturerbe und eine weltweit beachtete Gastronomie – das historische Herzogtum Lothringen im Norden Frankreichs wartet mit royalen Residenzen, mondänen Kurorten und herausragender französischer Gastfreundschaft auf.

mehr lesen

Begleiten Sie WN unterwegs vom 28. November bis 1. Dezember 2017 (Dienstag bis Freitag) auf eine Reise zu den Kulturhöhepunkten der Region und erleben Sie Lothringen im einmaligen Lichterglanz der Vorweihnachtszeit. Ausgehend von Ihrem Vier-Sterne-Hotel in Amnéville besuchen Sie unter anderem Nancy, die Stadt der schönen Künste. Die bewegte Geschichte der „lothringischen Perle“ findet sich noch heute in den einzigartigen Bauwerken der Stadt und der kulturellen Vielfalt wieder. Die drei Plätze Stanislas, Carrière und Alliance bilden ein einmaliges architektonisches Ensemble, das seit 30 Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Nach einer Stadtführung durch das einzigartige Jugendstilviertel von Nancy können Sie sich durch die malerischen Gassen und über die prachtvollen Plätze treiben lassen, bevor Sie im nahen Toul mit einer Führung durch die Kathedrale Saint-Etienne ein weiteres architektonisches Meisterwerk der Region entdecken.
Daneben steht auch ein Besuch in Metz, der „Schatzkammer Lothringens“ auf Ihrem Reiseplan. Eine der höchsten gotischen Kathedralen Europas, das älteste Kirchengebäude Frankreichs und vor allem der wunderschöne Altstadtkern geben der Stadt an der Mosel mit ihren mittelalterlichen Bauwerken, prunkvollen Palästen und gemütlichen Plätzen ein unverwechselbares Flair. Im Rahmen einer Stadtführung entlang der vielen bedeutenden Sakralbauten der Stadt erleben Sie die berühmten Buntglasfenster von Metz. Insbesondere die berühmten Chagall-Fenster in der Kathedrale Saint-Etienne, sind weltweit einzigartige Kunstschätze.
Auch die kulinarischen Köstlichkeiten der Region kommen bei dieser Reise nicht zu kurz: Von der weltweit berühmten Quiche Lorraine über die prämierten Toul- und Moselweine bis hin zu authentischen Spezialitäten wie den Bergamotte-Bonbons aus Nancy – lassen sie sich während dieser Reise auch kulinarisch verwöhnen. Diese viertägige Lothringen-Reise kostet für WN-Abonnenten 599 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer-Aufpreis: 69 Euro) inklusive aller Eintritte und Führungen sowie vier Mittag- und drei Abendessen. Gerne senden wir Ihnen auch den kostenfreien Detailablauf zu dieser Reise zu.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 28. November bis 1. Dezember 2017 (Dienstag bis Freitag)
Abfahrtsorte Münster: 7.45 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 599 Euro
Normalpreis: 649 Euro
Einzelzimmer-Aufpreis: 69 Euro
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Kirchenkunst am Rhein

Foto: © RBA, W. Meier

Sonderausstellung im Museum Schnütgen und Kolumba Kunstmuseum

Kirchenkunst am Rhein

NEU

Mi., 06. Dezember 2017

8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

79,90 Euro (WN-Abonnenten), 89,90 Euro (Normalpreis)

Köln

Kirche, Kunst, Köln – Erleben Sie mit WN unterwegs am 6. Dezember 2017 (Mittwoch) an zwei außergewöhnlichen Orten der Rheinmetropole, wie diese Schlagwörter harmonisch miteinander verschmelzen und besuchen Sie zwei renommierte Museen, deren moderne Neubauten sich in besonders harmonischer Weise mit bestehen Sakralbauten vereinen.

mehr lesen

Bereits das erste Ziel Ihrer Riese – das Kolumba Kunstmuseum des Erzbistums Köln – ist ein durchdachtes Gebäudeensemble mit bewegter Vergangenheit. Zweitausend Jahre abendländischer Kultur mit Werken von der Spätantike bis zur Gegenwart sind hier in außergewöhnlichem Ambiente zu erleben. Denn der 2007 eröffnete Museumsbau wurde auf dem Grundriss der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Kirche St. Kolumba errichtet. In dem außergewöhnlichen Bauwerk werden die Kriegsruine der spätgotischen Kirche, die Kapelle „Madonna in den Trümmern“ von Gottfried Böhm, die einzigartigen archäologischen Ausgrabung und der Neubau nach dem Entwurf des Schweizers Peter Zumthor auf einmalige Weise vereint. Freuen Sie sich auf eine Führung an diesem besonderen Ort der Sakralkunst, ehe Sie nach einem gemeinsamen Mittagessen bei einer Führung eine weitere außergewöhnliche Symbiose aus Kirche, Museum und architektonischem Meisterwerk erleben: Das Museum Schnütgen. Das Herzstück des Museums bildet die romanische Kirche Sankt Cäcilien, eine der ältesten Kirchen Kölns aus dem 12. Jahrhundert. Das Museum Schnütgen gehört zu den ältesten Museen der Stadt und beherbergt eine kostbare Sammlung mittelalterlicher Kunstwerke von Holz- und Steinskulpturen über kostbare Goldschmiedekunst und Glasmalerei bis hin zu seltenen Elfenbeinen und Textilien. Mit der großen Sonderausstellung „Expedition Mittelalter: Das verborgene Museum Schnütgen“ sehen Sie bei Ihrem Besuch eine Vielzahl hochkarätiger Werke, die normalerweise nicht ausgestellt werden und in den Depots des Museums lagern. Nach diesen faszinierenden Eindrücken können Sie den Tag in der stimmungsvollen Kölner Altstadt ausklingen lassen. Für WN-Abonnenten kostet dieser besondere Kunstausflug 79,90 Euro inklusive aller Eintritte/Führungen sowie dem Mittagessen und der Fahrt im Komfortbus ab/ bis Münster. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 89,90 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 6. Dezember 2017 (Mittwoch)
Abfahrtsorte Münster: 8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 79,90 Euro
Normalpreis: 89,90 Euro
Im Preis enthalten: Eintritt und Führung Kunstmuseum Kolumba, Mittagessen, Eintritt und Führung Museum Schnütgen, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Weihnachtslesung in der Erlöserkirche

Foto: © Vero Bielinski

Kurzreise zum Poesie- und Literatur Festival Bad Homburg

Weihnachtslesung in der Erlöserkirche

So., 10. Dezember 2017 bis Mo., 11. Dezember 2017

Abfahrt in Münster: 11 Uhr Frie-Vendt-Platz; 11.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

279 Euro (WN-Abonnenten), 299 Euro (Normalpreis)

Bad Homburg, Frankfurt (Main)

Ein historisches Traumambiente, eine der beliebtesten Schauspielerfamilien der Republik und die stimmungsvolle Vorweihnachtszeit mit urigen Weihnachtsmärkten, bunten Leuchten und Fackeln sind die unvergesslichen Höhepunkte dieser besonderen Adventsreise voller Weihnachtsliteratur und bekannter Chormusik zum Mitsingen in der Bad Homburger Erlöserkirche.

mehr lesen

Das Finale des 8. Bad Homburger Poesie- & Literatur Festivals bietet wieder eine fantastische Mischung aus bedeutenden Namen und großer Literatur. Reisen Sie mit WN unterwegs vom 10. bis 11. Dezember 2017 (Sonntag bis Montag) zu einer vorweihnachtlichen Kurzreise nach Hessen und erleben Sie als großen Höhepunkt, wie sich die geschichtsträchtige Erlöserkirche zu einem stimmungsvollen Hörsaal verwandelt, wenn gleich drei Generationen der Schauspielerfamilie Thalbach auf der Bühne stehen. Katharina, Anna und Nellie Thalbach lesen Geschichten und Gedichte zur Weihnachtszeit. Für festliche Stimmung sorgt zudem die musikalische Begleitung durch den Kammerchor der Bad Homburger Erlöserkirche, der Sie mit stimmungsvollen Weihnachtsklassikern und Christmas Carols in der zu diesem Anlass kerzenillumininierten Kirche verzaubert. Nach einem festlichen Abendessen und der Übernachtung im erstklassigen Steigenberger Hotel Bad Homburg erleben Sie am zweiten Reisetag eine Führung über den Frankfurter Weihnachtsmarkt im Herzen der Altstadt, der zu den schönsten in ganz Deutschland zählt. Genießen Sie die Vorweihnachtszeit und schlendern Sie durch die Altstadt der Mainmetropole, bevor Sie nach einem gemeinsamen Mittagessen wieder nach Münster zurückfahren. Diese zweitägige Kurzreise kostet für WN-Abonnenten 279 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive aller Programmpunkte, Essen und Eintritte (Einzelzimmer-Aufpreis 29 Euro). Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 299 Euro im Doppelzimmer.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 10. bis 11. Dezember 2017 (Sonntag bis Montag)
Abfahrtsorte Münster: 11 Uhr Frie-Vendt-Platz; 11.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 279 Euro
Normalpreis: 299 Euro
Einzelzimmer-Aufpreis: 29 Euro
Im Preis enthalten: eine Übernachtung + Frühstück im 5-Sterne Steigenberger Hotel Bad Homburg, ein Mittag- und ein Abendessen, Eintrittskarte Weihnachtslesung der Familie Thalbach in der Erlöserkirche, Führung über den Frankfurter Weihnachtsmarkt, Fahrt im Komfort-Reisebus, 24-Stunden-Reiseleiter
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Europäische Route der Industriekultur

Foto: © Nordwolle Delmenhorst

Zu Gast in der Textilproduktionsstätte Nordwolle und dem Tuchmacher Museum Bramsche

Europäische Route der Industriekultur

NEU

Di., 12. Dezember 2017

7.30 Uhr Frie-Vendt-Platz; 7.45 Uhr P+R Nieberdingstraße

69,90 Euro (WN-Abonnenten), 79,90 Euro (Normalpreis)

Delmenhorst, Bramsche

Erleben Sie einen Tag entlang der Europäischen Route der Industriekultur und besuchen Sie zwei geschichtsträchtige Orte der Textilproduktion.

mehr lesen

Ihr Ausflugstag am 12. Dezember 2017 (Dienstag) führt Sie zunächst nach Delmenhorst, wo jahrzehntelang die gewaltige Industrieanlage der Norddeutschen Wollkämmerei & Kammgarnspinnerei (kurz Nordwolle) zu den größten der Welt zählte. Heute sind die erhaltenen Bauten auf dem Werksgelände eines der größten Industriedenkmale Europas und ein bedeutendes Zeugnis historistischer Fabrikarchitektur, wie Sie bei einer Führung durch den Komplex erfahren. Im Mittelpunkt der Führung steht das Fabrikmuseum, das die Industriegeschichte von seiner Gründung bis zur Betriebseinstellung spannend aufbereitet. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter nach Bramsche, wo das Tuchmacher Museum für Sie zum Leben erwacht. Alle historischen Maschinen sind noch heute funktionstüchtig und lassen den Arbeitsalltag des 19. Jahrhunderts wieder aufleben. Bei einer Führung erleben Sie alle 18 Arbeitsschritte die notwendig sind, um aus der Wolle ein Tuch zu machen.
Im Anschluss bleibt Zeit, in der Färberei des Museums zu erfahren, was sich hinter dem Begriff „Bramscher Rot“ verbirgt. Dieser Ausflug in die Textilgeschichte kostet für WN-Abonnenten 69,90 Euro inklusive aller Eintritte, Führungen und des Essens.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 12. Dezember 2017 (Dienstag)
Abfahrtsorte Münster: 7.30 Uhr Frie-Vendt-Platz; 7.45 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 69,90 Euro
Normalpreis: 79,90 Euro
Im Preis enthalten: Eintritt und Führung Museum für IndustrieKultur, Mittagessen, Eintritt und Führung Tuchmacher Museum, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Konzert unter Sternen

Foto: © Presseamt, Stadt Bochum

Pianokonzert im Planetarium und Gänseessen auf Schloss Berge

Konzert unter Sternen

Di., 19. Dezember 2017

15.30 Uhr Frie-Vendt-Platz; 15.45 Uhr P+R Nieberdingstraße

99,90 Euro (WN-Abonnenten), 109,90 Euro (Normalpreis)

Gelsenkirchen, Bochum

Altbewährt und doch einzigartig – auch zum Saisonfinale 2017 erwartet Sie eine besondere WN-Abschlussveranstaltung aus Kulinarik und Klavierklängen.

mehr lesen

Begleiten Sie WN unterwegs am 19. Dezember 2017 (Dienstag) zunächst nach Gelsenkirchen, wo Sie sich auf Schloss Berge bei einem gemeinsamen Gänseessen in historischem Ambiente auf den bevorstehenden Konzertbesuch einstimmen. Nach diesem stimmungsvollen Start in den Abend, fahren Sie weiter ins nahegelegene Bochum, wo im Planetarium bereits die besten Plätze nur für Sie reserviert sind. Lehnen Sie sich zurück und erleben Sie den Höhepunkt des Abends: ein „Konzert unter Sternen“ unter dem wettersicheren riesigen Sternenhimmel des Planetariums Bochum. Star-Pianist Martin Herzberg spielt für Sie bewegende Klaviermusik zum Davonträumen. Im Stil der Komponisten Ludovico Einaudi oder Yann Tiersen, die mit ihrer Filmmusik zu „Ziemlich Beste Freunde“ oder „Die Fabelhafte Welt der Amelie“ ein Millionenpublikum begeisterten, füllt Herzberg die großen Konzertsäle in ganz Europa. An diesem Abend erleben Sie ihn in intimer Atmosphäre und vor außergewöhnlicher Kulisse. Bewegende Klaviermusik unter funkelnden Sternen: Die besten Bedingungen, um sich gemeinsam in die Weiten der Galaxie davontragen zu lassen. Dieser besondere Konzertabend kostet für WN-Abonnenten 99,90 Euro inklusive des Gänseessens, der Busfahrt ab/bis Münster und den reservierten Sitzplätzen im Planetarium. Nicht-Abonnenten sind, wie bei allen WN unterwegs-Touren, ebenfalls herzlich willkommen und zahlen 109,90 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 19. Dezember 2017 (Dienstag)
Abfahrtsorte Münster: 15.30 Uhr Frie-Vendt-Platz; 15.45 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 99,90 Euro
Normalpreis: 109,90 Euro
Im Preis enthalten: Gänseessen, reservierte Sitzplätze beim Klavierkonzert von Martin Herzberg im Planetarium Bochum, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Preußens Glanz und Gloria

Foto: © Mike Mareen/Fotolia

Reise zu den schönsten Schlössern in Berlin und Potsdam und Abendführung im Berliner Dom

Preußens Glanz und Gloria

NEU

Fr., 12. Januar 2018 bis So., 14. Januar 2018

7.15 Uhr Frie-Vendt-Platz; 7.30 Uhr P+R Nieberdingstraße

369 Euro (WN-Abonnenten), 399 Euro (Normalpreis), Einzelzimmer-Aufpreis: 59 Euro

Berlin, Potsdam

Erleben Sie eine ganz besondere Schlösserreise nach Berlin und Potsdam, bei der Sie sich auf die royalen Spuren des Preußischen Königreichs und seiner Monarchen begeben und dabei die schönsten Schlösser einer Kulturlandschaft besichtigen, die durch ihre einzigartige Strahlkraft das Gütesiegel „UNESCO-Weltkulturerbe Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin“ erhalten hat. Neben einer Führung durch das berühmte Schloss Sanssouci erwartet Sie ein exklusiver Besuch im Berliner Dom, der ausschließlich für WN unterwegs geöffnet wird und von dessen beeindruckender Kuppel Ihnen die nächtliche Hauptstadt zu Füßen liegt.

mehr lesen

Reisen Sie mit WN unterwegs vom 12. bis 14. Januar 2018 (Freitag bis Sonntag) zu einer außergewöhnlichen Stippvisite in die Hauptstadt Berlin, die wie kaum eine andere Stadt durch die Zeit der Preußischen Könige geprägt wurde. Der Prachtboulevard „Unter den Linden“, der Berliner Dom, der Gendarmenmarkt und zahlreiche Schlösser in Berlin und Brandenburg sind untrennbar mit der Geschichte Preußens verbunden und Teil Ihrer Reise – aber natürlich bleibt neben dem organisierten Programm auch Zeit, die Highlights der pulsierenden Hauptstadt ganz individuell zu genießen.
Ihre Schlösserreise beginnt mit der Anreise nach Berlin, die von einer Besichtigung im Schloss Richmond bei Braunschweig bereichert wird. Nach dem Mittagessen erreichen Sie die Hauptstadt und Ihr komfortables Vier-Sterne-Hotel Courtyard City Center, das Sie nur wenige Gehminuten von der Museumsinsel in bester Innenstadtlage begrüßt. Von hier aus entdecken Sie die Schlösserstadt Berlin.
Der zweite Reisetag startet mit einer Führung durch Schloss Schönhausen – zu Zeiten der DDR oberstes Regierungsgebäude und Amtssitz des Staatsoberhauptes. Anschließend erwartet Sie eine Rundfahrt auf den Spuren der Preußen. Nach dem Abendessen öffnet der Berliner Dom seine Pforten exklusiv für WN unterwegs. Sie besichtigen die Kaiserloge und das mit Marmor wertvoll verzierte Kaiserliche Treppenhaus, bevor die Führung auf der Kuppel endet und Ihnen die Hauptstadt zu Füßen legt.
Am Abreisetag wartet eines der prachtvollsten Schlösser Deutschlands auf Ihren Besuch: Schloss Sanssouci. Bei einer Führung wandeln Sie auf den Spuren Friedrichs des Großen und nehmen sich Zeit, dieses Kleinod ausführlich zu erkunden, bevor Sie die Heimreise Richtung Münster antreten. WN-Abonnenten zahlen für diese Reise 369 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer-Aufpreis 59 Euro) inklusive sämtlicher Eintritte und Führungen, zwei Mittag- und zwei Abendessen.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 12. bis 14. Januar 2018 (Freitag bis Sonntag)
Abfahrtsorte Münster: 7.15 Uhr Frie-Vendt-Platz; 7.30 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 369 Euro
Normalpreis: 399 Euro
Einzelzimmer-Aufpreis: 59 Euro
Im Preis enthalten: 2 Nächte inklusive Frühstück im Doppelzimmer des Vier-Sterne Courtyard by Marriott Berlin City Center, zwei Mittag- und zwei  Abendessen, eine Brotzeit, Eintritte und Führungen (Führung durch die Schlösser Richmond, Schönhausen und Sanssouci, Preußen-Stadtrundfahrt, Eintritt und Abendführung Berliner Dom), Fahrt im Komfort-Reisebus, 24-Stunden-Reiseleiter
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Die großen niederländischen Meister

Foto: © NBTC

Viertägige Reise zu den berühmtesten Kunstwerken niederländischer Ausnahmekünstler

Die großen niederländischen Meister

NEU

Di., 20. Februar 2018 bis Fr., 23. Februar 2018

8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

599 Euro (WN-Abonnenten), 649 Euro (Normalpreis), Einzelzimmer-Aufpreis: 89 Euro

Niederlande

Die niederländischen Altmeister haben die Kunst der Malerei mit ihren innovativen Techniken wegweisend mitbestimmt. Niederländische Maler wie Hieronymus Bosch, Rembrandt van Rijn oder Johannes Vermeer machten sich bereits im 15. und 17. Jhahrhundert weltweit einen Namen und dienten als Inspiration für folgende Künstlergenerationen. Ihnen folgte mit Vincent van Gogh ein weiterer künstlerischer Pionier, der als Begründer der modernen Malerei im 19. Jahrhundert gilt. Dadurch zählen viele Werke niederländischer Meister bis heute zu den wertvollsten der Welt.

mehr lesen

Begeben Sie sich mit WN unterwegs vom 20. bis 23. Februar 2018 (Dienstag bis Freitag) auf eine viertägige Reise zu den berühmtesten Kunstwerken der größten niederländischen Meister und genießen Sie die traumhafte Bilderbuchkulisse Ihrer pittoresken Heimatstädte. Bereits während der Anreise besuchen Sie mit Den Bosch die malerische Heimatstadt des großen Renaissancemalers Hieronymus Bosch und entdecken im Rahmen eines geführten Stadtrundgangs die Orte, an denen er lebte und wirkte, ehe Sie Ihr komfortables Vier-Sterne-Hotel vor den Toren Utrechts erreichen. Von hier aus besuchen Sie am Folgetag die Metropole Amsterdam und erkunden nach einer Stadtführung mit Besuch im Rembrandthaus das Van Gogh Museum, das über die weltgrößte Sammlung an Werken des Meisters der Moderne verfügt. Am dritten Reisetag widmen Sie sich Johannes Vermeer, dem „Meister des niederländischen Lichts“. Im Vermeerzentrum seiner Heimstadt Delft erfahren Sie bei einer Führung mehr zu seinem künstlerischen Schaffen, ehe Sie im nahen Den Haag eine Führung durch das Mauritshuis erwartet. Bewundern Sie das klassische Interieur mit Wandbespannungen aus Seide und Kronleuchtern, das die einzigartige Kulisse für über 800 Werke niederländischer Meister aus dem 17. und 18. Jahrhundert – unter anderem Vermeers Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge – bildet. Am Abreisetag erkunden Sie mit dem van Gogh Haus im verträumten Städtchen Zundert den Ort, an dem Vincent van Gogh geboren wurde und besuchen den Van Gogh Ort Neunen, an dem knapp ein Viertel seines gesamten Werks entstand. Diese viertägige Reise kostet für Abonnenten 599 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive aller genannten Programmpunkte (Einzelzimmer-Aufpreis 89 Euro).

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 20. bis 23. Februar 2018 (Dienstag bis Freitag)
Abfahrtsorte Münster: 8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 599 Euro
Normalpreis: 649 Euro
Einzelzimmer-Aufpreis: 89 Euro
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Nordseereise auf die Sonneninsel Sylt

Foto: © Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TASH), Jens Koenig

Mit dem legendären Rheingold nach Sylt

Nordseereise auf die Sonneninsel Sylt

NEU

Mi., 21. März 2018 bis So., 25. März 2018

8.30 Uhr Münster (Westf) Hauptbahnhof

Abonnenten: 1.118 Euro (Doppelzimmer Landseite); 1.268 Euro (Doppelzimmer Meerblick); Normalpreis: 1.168 Euro (Doppelzimmer Landseite); 1.318 Euro (Doppelzimmer Meerblick), Einzelzimmer-Aufpreis: 100 Euro

Sylt

Ein über 40 Kilometer langer weißer Sandstrand, majestätische Kliffs und sanfte Wellen sowie die aufregende Dünen- und Wattenmeer-Landschaft – die sogar zum UNESCO-Welterbe gehört – warten während dieser WN unterwegs-Frühlingsreise vom 21. bis 25. März 2018 (Mittwoch bis Sonntag) in Deutschlands nördlichster Gemeinde List auf Sylt darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

mehr lesen

Bereits die Anreise ist ein echter Höhepunkt: Sie reisen im legendären Rheingold, der früher Politiker wie Kiesinger und Brandt zu Staatsbesuchen, Unternehmer zu ihren Geschäftsterminen oder wohlhabende Reisende in den Urlaub brachte. Nach der Begrüßung durch Ihren WN unterwegs-Gastgeber am Bahnhof in Münster nehmen Sie auf Ihren reservierten Plätzen in der 1. Klasse Platz und genießen das luxuriöse Reisen längst vergangener Zeiten. Nicht weniger exklusiv ist Ihr Hotel, das Fünf-Sterne-Superior-Hotel A-ROSA in List mit prämiertem SPA-Bereich, das eingebettet in die traumhafte Sylter Dünenlandschaft direkt an der Nordsee liegt. Sechs verschiedene Saunen und die großzügige Meerwasser-Poollandschaft mit beheiztem Innen- und Außenpool u.v.m. versprechen besondere Verwöhnmomente mit herrlichem Ausblick auf das Wattenmeer. Von hier aus unternehmen Sie einen geführten Ortsrundgang durch List, bei dem Sie allerhand Wissenswertes über das Leben auf Sylt erfahren und erleben eine Inselrundfahrt vorbei an gemütlichen Friesenhäusern in das idyllische Dorf Keitum, den eleganten „Promi-Ort“ Kampen und die pulsierende Inselhauptstadt Westerland.
Ein Reisetag führt Sie auf die dänische Nachbarinsel Rømø. In Ribe gehen Sie bei einer Führung durch den mittelalterlichen Stadtkern mit Besichtigung des Doms, dem imposanten Wahrzeichen der Stadt, auf eine lebendige Zeitreise und genießen die dänische Gelassenheit und Gastfreundschaft. Erleben Sie den unvergesslichen Charme der Nordseeinsel vor dem großen Trubel der Sommermonate.
Diese abwechslungsreiche Frühlingsreise kostet für Abonnenten pro Person im Doppelzimmer zur Landseite 1.118 Euro (Einzelzimmer-Aufpreis 100 Euro) inklusive des Ausflugsprogramms mit den genannten Führungen, Übernachtungen inklusive Halbpension und der An- und Abreise im Rheingold des Veranstalters AKE. Das Doppelzimmer mit seitlichem Meerblick kostet für Abonnenten pro Person 1.268 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 21. bis 25. März 2018 (Mittwoch bis Sonntag)
Abfahrtsorte Münster: 8.30 Uhr Münster (Westf) Hauptbahnhof
Preis für Abonnenten: 1.118 Euro (Doppelzimmer Landseite); 1.268 Euro (Doppelzimmer Meerblick)
Normalpreis: 1.168 Euro (Doppelzimmer Landseite); 1.318 Euro (Doppelzimmer Meerblick)
Einzelzimmer-Aufpreis: 100 Euro
Im Preis enthalten: An- und Abreise im nostalgischen 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD mit Sitzplatzreservierung, Bus- und Gepäcktransfer, vier Übernachtungen inklusive Halbpension im Fünf-Sterne-Superior-Hotel A-ROSA, Ortsrundgang in List, Inselrundfahrt mit Führungen, Tagesausflug nach Ribe, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.