Do., 24.04.2014

Schwimmen Phelps verzichtet bei Comeback auf 100 Meter Freistil

Schwimmstar Michael Phelps gab vor seiner Rückkehr eine Pressekonferenz. Foto: Roy Dabner

Mesa (dpa) - Michael Phelps verzichtet bei seinem Comeback auf die 100 Meter Freistil und konzentriert sich am Donnerstag beim Grand Prix in Meza/Arizona auf die 100 Meter Schmetterling. Das erklärte der 28-Jährige bei einer Pressekonferenz. Phelps sagte, er habe das Schwimmen vermisst. Von dpa mehr...


Do., 24.04.2014

Literatur Kolumbianer ehren García Márquez mit öffentlichen Lesungen

Bogotá (dpa) - Zu Ehren des verstorbenen Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez haben in ganz Kolumbien öffentliche Lesungen aus dessen Erzählung «Der Oberst hat niemand, der ihm schreibt» stattgefunden. Von dpa mehr...


Do., 24.04.2014

Steuern Haushälter wollen Überschüsse in Infrastruktur stecken

Schlaglöcher in der Asphaltdecke einer Straße. Foto: Patrick Pleul

Berlin (dpa) - Die Haushaltspolitiker von Union und SPD möchten unerwartete Steuerüberschüsse in die Reparatur von Straßen und Schienen investieren. Von dpa mehr...


Arbeitslosigkeit: Linke: Hartz-IV-Korrekturen teils verfassungswidrig

International: Obama sichert Japan Bündnistreue zu

Soziales: VdK will mit Musterklagen bessere Pflege erzwingen


Do., 24.04.2014

Börsen Deutsche Aktien starten mit Gewinnen

Frankfurt (dpa) - Nach leichten Kursverlusten am Vortag hat der Dax am Donnerstag seinen Aufwärtstrend aus dem späten Handel fortgesetzt. Von dpa mehr...


Pharma: Novartis schafft Gewinnsprung

Auto: Opel-Mutter GM legt nach Rückruf-Welle Zahlen vor

Internet: Facebook verdient mehr Geld als gedacht


Do., 24.04.2014

Leute Heino wehrt sich mit Strafanzeige gegen Jan Delay

Jan Delay. Foto: Caroline Seidel

Berlin (dpa) - Der Sänger Heino (75) wehrt sich mit einer Strafanzeige gegen Nazi-Vorwürfe seines Kollegen Jan Delay (37). Das sagte Heinos Manager der Nachrichtenagentur dpa und bestätigte damit einen Bericht der «Bild»-Zeitung. Von dpa mehr...


Leute: Lupita Nyong'o ist für «People» die schönste Frau der Welt

Leute: Bieber-Prozess in Miami um zwei Monate verschoben

Film: Dokumentarfilm widmet sich Background-Sängerinnen



Do., 24.04.2014

Motorsport Gericht schließt Deal im Ecclestone-Prozess nicht aus

Zunächst gab es wenig Andrang vor dem Auftakt des Prozesses gegen Bernie Ecclestone. Foto: Nicolas Armer

München (dpa) - Im Prozess gegen Formel-1-Boss Bernie Ecclestone schließt das Landgericht München einen Deal zwischen Staatsanwaltschaft und Verteidigung über das Strafmaß nicht aus. Im Moment gebe es keine Hinweise auf Absprachen zwischen den Beteiligten, sagte Gerichtssprecherin Andrea Titz kurz vor Prozessbeginn am Donnerstag in München. «Ausgeschlossen ist es aber nicht», fügte sie hinzu. Von dpa mehr...


Motorsport: Showdown: Was passiert mit Ecclestone und der Formel 1?

Basketball: Nowitzkis Mavericks feiern klaren Sieg bei den Spurs

Fußball: Schalke-Chef wegen möglicher Putin-Reise in der Kritik




Verbrauchertipps

Unfallversicherung Eine Unfallversicherung schützt auch im Urlaub

Unfallversicherung : Eine Unfallversicherung schützt auch im Urlaub

Viele Urlauber stellen sich in diesen Tagen die Frage, ob man für seine Urlaubsreise eine zusätzliche private Unfallversicherung abschließen sollte oder nicht? Wir geben eine Antwort. mehr...


WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter

 

WN-Mobil Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region