Mi., 29.02.2012

Kultur Carpenters Psychoschocker «The Ward» auf DVD

Kultur : Carpenters Psychoschocker «The Ward» auf DVD

Kristen (Amber Heard) hat gerade ein Haus angezündet. Foto: Concorde Foto: dpa

Berlin (dpa) - Er ist einer der großen Meister des Horrorfilms - John Carpenter. Seit den 70er Jahren lässt er das Blut in den Adern gefrieren und sorgt für aufgestellte Nackenhaare.

Von dpa

In «Halloween - Die Nacht des Grauens» (1978) schrie Jamie Lee Curtis wie am Spieß, in «The Fog - Nebel des Grauens» (1980) garantierten dicke Nebelschwaden und untote Schlitzer Gänsehaut. Nach dem Horror-Science-Fiction-Film «Ghost Of Mars» (2001) folgte allerdings eine lange Zeit des Schweigens.

Fast zehn Jahre später erste meldete sich Carpenter als Regisseur mit dem Psychoschocker «The Ward» (2010) zurück, der jetzt auf DVD/Blu-ray erschienen ist. Die Kunst des Gruselns hat die Horror-Ikone nicht verlernt, an die Klassiker «Halloween» oder «The Fog» reicht «The Ward» allerdings nicht heran.

Schauplatz der blutigen Geschichte ist eine psychiatrische Abteilung, in der sich Kristen (Amber Heard) wiederfindet, nachdem sie ein Haus angezündet hatte. «Willkommen im Paradies», sagt ein finster dreinblickender Pfleger zu Ihr. «Also, ich kann nett zu dir sein oder verdammt unangenehm. Es kommt ganz darauf an, ob du dich an die Spielregeln hältst.»

Nach welchen Regeln aber in der Anstalt gespielt wird, ist noch nicht ganz raus. Irgendetwas oder irgendjemand ist in dem alten Gemäuer und treibt ein dämonisch-blutiges Spiel. Die langen, leeren Flure flößen Angst ein. Kristen denkt nur an eins: Flucht.

Ein überschaubarer Raum, einige wenige Protagonisten (fast ausnahmslos Frauen diesmal), die dunkle Bedrohung, Blut, Tod. Carpenters Filme sind immer wieder Variationen einer bestimmten «Versuchsanordnung» - mal weniger blutig, mal mehr. Auch in «The Ward» geht es zur Sache - bis zum überraschenden Ende.

In einer Neuauflage ist auch Carpenters Klassiker «Halloween - Die Nacht des Grauens» auf DVD/Blu-ray erschienen. Michael Myers geht wieder um, nachdem ihm die Flucht aus der Psychiatrie gelungen ist. Er kehrt in die Kleinstadt Haddonfield zurück und schlitzt dort Teenager auf. Mit «Halloween» lieferte Carpenter die Formel für alle Teenie-Slasher-Filme wie «A Nightmare On Elm Street», «Freitag der 13.» oder «Scream».

Google-Anzeigen

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend


WN-Mobil Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/814187?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F595918%2F696004%2F671520%2F