Mi., 19.10.2016

500 Jahre Reformation Premiere für revidierte Lutherbibel bei Buchmesse

Das Lutherdenkmal in Lutherstadt Wittenberg (Sachsen-Anhalt).

Das Lutherdenkmal in Lutherstadt Wittenberg (Sachsen-Anhalt). Foto: Peter Endig

Jahrelang hat die EKD auf ihre revidierte Lutherbibel hingearbeitet. Jetzt ist sie erschienen.

Von dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Kurz vor dem Start des Reformationsjubiläums hat die Deutsche Bibelgesellschaft am Mittwoch auf der Frankfurter Buchmesse die neue revidierte Lutherbibel präsentiert. 14 verschiedene Ausgaben stünden zum Kauf bereit, teilte die Gesellschaft mit.

Prominente wie der Illustrator Janosch, der Fußballtrainer Jürgen Klopp, die Schauspielerin Uschi Glas und der Musiker Klaus Meine von den Scorpions gestalteten Sammlereditionen. Auch als E-Book, App und Computersoftware ist die neue Lutherbibel erhältlich. Im Frühjahr soll eine «Hörbibel» erscheinen, gelesen von Rufus Beck.

Die Bibelübersetzung des Reformators Martin Luther (1483-1546) wurde durch eine Kommission der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) überarbeitet. «Zehn Jahre lang haben wir auf diesen Tag hingearbeitet - jetzt ist es soweit», sagte der Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, Christoph Rösel.

Das Jubiläumsjahr «500 Jahre Reformation» wird am 31. Oktober, dem Reformationstag, in Berlin eröffnet. «Die revidierte Lutherbibel ist einer der großen Höhepunkte des Reformationsjubiläums», erklärte der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm in der Mitteilung.

Der 31. Oktober 1517 gilt als Beginn der Reformation. An diesem Tag veröffentlichte der Augustinermönch und Theologe Martin Luther 95 Lehrsätze zu den Themen Buße und Ablass.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4379882?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F