Di., 19.06.2018

Pacific Palisades Steinmeier eröffnet Thomas-Mann-Haus

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (r) und seine Frau Elke Büdenbender (l) mit Fridolin Mann (2.v.r.), und dessen Frau Christine Mann im ehemaligen Arbeitszimmer von Thomas Mann.

Es war das Weiße Haus des Exils. Thomas Mann lebte dort rund ein Jahrzehnt und machte die Villa zum Treffpunkt berühmter Künstler und Intellektueller. Jetzt soll es Ort der transatlantischen Debatte werden. Dringenden Bedarf dafür gibt es jedenfalls. Von dpa mehr...

Mo., 18.06.2018

Sammlerglück Mit Habermas im Koffer durch die Welt

Der Sammler René Görtzen im Archivzentrum der Frankfurter Universitätsbibliothek zwischen den von ihm gesammelten Büchern von und über Jürgen Habermas.

Ein niederländischer Unternehmer hat eine ungewöhnliche Leidenschaft: Er sammelt alles von und über den Philosophen Jürgen Habermas. In Frankfurt ist sein Privatarchiv nun für die Wissenschaft zugänglich. Von dpa mehr...


Sa., 16.06.2018

«Mittagsstunde» Neuer Roman von Dörte Hansen spielt in Nordfriesland

Der neue Roman der Schriftstellerin Dörte Hansen spielt wieder auf dem Dorf, dieses Mal in Nordfriesland.

Es war der Überraschungserfolg 2015: Mit ihrem Roman «Altes Land» hat Dörte Hansen Millionen Leser begeistert. Auch ihr neues Buch «Mittagsstunde» spielt auf dem Dorf - diesmal in Nordfriesland. Von dpa mehr...


Sa., 16.06.2018

Bestseller Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa mehr...


Sa., 16.06.2018

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa mehr...


Fr., 15.06.2018

Abschied Dieter Wellershoff gestorben

Dieter Wellershoff starb im Alter von 92 Jahren.

Der Schriftsteller Dieter Wellershoff war ein stiller, nachdenklicher Mensch. Das hatte wohl auch damit zu tun, dass er nach Meinung vieler Kenner nie die Beachtung gefunden hat, die ihm eigentlich gebührt hätte. Von dpa mehr...


Do., 14.06.2018

Autorenfest in Hamburg Harbourfront-Literaturfestival feiert zehnjähriges Jubiläum

Die Autorin Juli Zeh ist bei dem diesjährigen Harbourfront-Literaturfestival dabei.

Helene Hegemann, Juli Zeh und Ian McEwan: Diese und noch viele andere namhafte Autoren sind bei dem diesjährigen Literaturfestival am Hamburger Hafen dabei. Von dpa mehr...


Do., 14.06.2018

Unter kalifornischen Palmen Einzug in die Exil-Villa von Thomas Mann

Unter kalifornischen Palmen: Einzug in die Exil-Villa von Thomas Mann

In den 1940er Jahren war sie das Exil-Zuhause für Thomas Mann. Nun ziehen in die frühere Villa des Schriftstellers in Kalifornien deutsche Stipendiaten ein. Bundespräsident Steinmeier reist zur Eröffnung an. Von dpa mehr...


Mi., 13.06.2018

Aus Berlin geflohen Kinderbuchautorin Judith Kerr wird 95

Judith Kerr trägt sich 2013 ins Goldene Buch ihrer ehemaligen Heimatstadt Berlin ein.

«Als Hitler das rosa Kaninchen stahl» machte sie in Deutschland bekannt. In Großbritannien sind Generationen von Kindern mit ihren Tiger- und Katzengeschichten aufgewachsen. Nun wird die Erfolgsautorin Judith Kerr 95. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Love Storys Eine Liebe fürs Leben

Paul und Linda McCartney (1989).

Helmut und Loki Schmidt oder Michael und Raissa Gorbatschow, Künstlerlieben wie Paul und Linda McCartney oder Christa und Gerhard Wolf: Antonia Meiner erzählt die Geschichte von prominenten Liebespaaren. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Gepflegter Unsinn Würmer beschwören und Babys ärgern

Sumoringer bringen Babys zum Schreien.

Oft messen Menschen in aller Welt ihre Kräfte in völlig sinnlosen Wettkämpfen. Nigel Holmes hat das in Infografiken umgesetzt. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Glanzstück «Joseph und seine Brüder» neu kommentiert

Der deutsche Schriftsteller Thomas Mann, 1929 mit dem Nobelpreis für Literatur geehrt.

Thomas-Mann-Leser kennen und schätzen vor allem die «Buddenbrooks» und den «Zauberberg». Über das vierbändige Roman «Joseph und seine Brüder» gehen die Meinungen weit auseinander. Die jetzt erschienene erstmals umfassend kommentierte Neuausgabe ist eine aufregende Lektüre. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Tour de Force Road-Trip: Vater und Tochter auf der Flucht

Jordan Harper nimmt die Leser mit auf einen Road-Trip: «Die Rache der Polly McClusky».

«Die Rache der Polly McClusky» von Jordan Harper ist ein knallharter und spannender Roman, der Vater und Tochter auf der Flucht vor einer Gangstergruppe begleitet. Deren Boss hat ein Kopfgeld auf die Mitglieder der Familie McClusky ausgesetzt. Es wird eine Jagd auf Leben und Tod. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Dichter an der Seine «Die Erfindung von Paris» in Marbach

Fotografien aus Paris von Georg Stefan Troller in Marbach.

Stadt der Liebe, Sehnsuchtsort der Intellektuellen, Hauptstadt des 19. Jahrhunderts. Auch viele deutsche Autoren haben dieses Bild von Paris erfunden und geprägt, wie eine Ausstellung in Marbach zeigt. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Robuste Beweislage Anklage im Nobelpreis-Skandal

Gegen Jean-Claude Arnault wird nun Anklage erhoben.

Im Mai kündigte die Akademie an, dass in diesem Jahr kein Literaturnobelpreis vergeben werde. Die Jury verschob die Verleihung um ein Jahr auf 2019. Die Verleihung der anderen Nobelpreise ist nicht betroffen. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Dichtung und Wahrheit Zwei Literaten durchstreifen Bibel und Koran

Streifzüge durch Bibel und Koran: «Abraham trifft Ibrahim».

Schwäbische Christin trifft arabischen Atheisten. Sie eint das Interesse an Theologie und Religionswissenschaft. Gemeinsam machen sich Sibylle Lewitscharoff und Najem Wali auf eine - durchaus kurzweilige - Tour durch die heiligen Schriften der Weltreligionen. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

In der Zentrale der Macht Politthriller: Der Präsident ist verschwunden

Bill Clinton, ehemaliger Präsident der USA, hat zusammen mit James Patterson ein Buch geschrieben: «The President is Missing».

Ein Politthriller über das Weiße Haus, mitgeschrieben von einem früheren US-Präsidenten: «The President Is Missing» von James Patterson und Bill Clinton hat vor der Veröffentlichung für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Jetzt liegt der Roman auch auf Deutsch vor. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Herzlichen Glückwunsch Warum feiern wir eigentlich Geburtstag?

Einmal im Jahr feiern viele Menschen in unserem Kulturkreis das Älterwerden. Das war nicht immer so - und vor allem nicht in allen Gesellschaftsschichten. Davon erzählt Stefan Heidenreich. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Opulenter Bildband Bilder und große Geschichten - Historie zum Hinreisen

Beispiel für einen Bau, der die Zeiten überlebt hat: das Holstentor in der Hansestadt Lübeck (Schleswig-Holstein).

Das Erbe der Vergangenheit ist in Deutschland noch an vielen Orten sichtbar. Die Journalistin Sabine Böhne erzählt davon, der Fotograf Berthold Steinhilber liefert die entsprechenden Bilder. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Alternative Philatelie Weltgeschichte: «Atlas der verschwundenen Länder»

Fernöstliche Kolonialträume und exotische Südseefantasien prägten die Zeit des deutschen Kaiserreichs. Davon ist nicht mehr viel geblieben. Alte Briefmarken zeugen indes noch davon. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Gegen das Vergessen Friedenspreis des Buchhandels für Aleida und Jan Assmann

Aleida und Jan Assmann erhalten den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Das Wissenschaftler-Ehepaar Assmann hat sich über Deutschland hinaus mit seinen Forschungen zur Erinnerungskultur einen Namen gemacht. Dass Aleida und Jan Assmann 2018 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels bekommen, ist auch ein politisches Zeichen. Von dpa mehr...


Di., 12.06.2018

Auszeichnung Ulla Hahn erhält den Greve-Literaturpreis 2018

Die Autorin Ulla Hahn bekommt den Hannelore-Greve-Literaturpreis der Hamburger Autorenvereinigung.

Die Hamburger Autorin habe sowohl in ihrer Lyrik als auch in Prosa Zeichen gesetzt, befand die Jury, die den Preis im jährlichen Wechsel mit dem Walter-Kempowski-Literaturpreis vergibt. In ihren Romanen spiegele sich die Entwicklungsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Von dpa mehr...


Mo., 11.06.2018

Afrikanischer Historiker Gerda Henkel Preis geht an Achille Mbembe

Der kamerunische Historiker und Philosoph Achille Mbembe.

Der aus Kamerun stammende Forscher zählt zu den führenden Vertretern der postkolonialen Theorie. Bekannt wurde er durch Bücher wie «Kritik der schwarzen Vernunft» und «Ausgang aus der langen Nacht», in denen er auch fortbestehende rassistische Denkstrukturen kritisiert. Von dpa mehr...


So., 10.06.2018

95. Geburtstag Judith Kerr: Ich wollte immer zeichnen

Die Illustration steht für Judith Kerr an erster Stelle.

Judith Kerr wird 95. Ihre kreative Ader hilft ihr seit ihrer Kindheit, mit Schicksalsschlägen umzugehen. Die Bestsellerautorin im Interview. Von dpa mehr...


Sa., 09.06.2018

Bestseller Belletristik-Charts

Quelle: Spiegel Von dpa mehr...


1 - 25 von 936 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region