So., 26.03.2017

Premiere in Hamburg Bittere Farce: Thalheimers «Der zerbrochne Krug»

Voller Blut und Wunden ist sein Körper: Carlo Ljubek als Dorfrichter Adam.

Er gilt als Starregisseur, der Klassiker prägnant reduziert und damit seinen unerbittlichen Blick auf die Gesellschaft wirft: Michael Thalheimer nimmt sich in Hamburg so auch Kleists «Der zerbrochne Krug» vor. Bei der Premiere applaudiert das Publikum begeistert. Von dpa mehr...

Fr., 24.03.2017

Mann der Extreme Ausnahme-Dirigent Toscanini vor 150 Jahren geboren

Mann der Extreme : Ausnahme-Dirigent Toscanini vor 150 Jahren geboren

Den einen ist er 150 Jahre nach seiner Geburt als Wüterich ein Begriff. Die anderen kennen ihn als Meister der Perfektion. Arturo Toscanini selbst hat sich als Dirigent nur einer Sache verpflichtet: der Musik. Von dpa mehr...


Do., 23.03.2017

Berliner Philharmoniker Rauschender Beifall für Dirigent Kirill Petrenko

Berliner Philharmoniker : Rauschender Beifall für Dirigent Kirill Petrenko

Die Erwartungen sind hoch: Erstmals seit seiner Ernennung zum Chef dirigiert Kirill Petrenko die Berliner Philharmoniker - und das Publikum erhebt sich begeistert von den Sitzen. Von dpa mehr...


Mi., 22.03.2017

«Bürger-King» New Yorker Theater stellt Jelinek-Stück über Trump vor

Die österreichische Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek (2004).

Das Stück sei eine «provokative europäische Perspektive» auf den Politiker, schreibt das Theater in seiner Ankündigung. Der Titel: «Auf dem Königsweg». Von dpa mehr...


Di., 21.03.2017

Rad ab Wahrzeichen der Volksbühne wird abgebaut

Die Rad-Skulptur auf dem Platz vor dem Theater wird abgebaut.

Das berühmte Rad vor der Berliner Volksbühne verschwindet. Das symbolträchtige Wahrzeichen des Theaters soll noch vor dem Amtsantritt des neuen Volksbühnen-Chefs Chris Dercon abgebaut werden. Von dpa mehr...


So., 19.03.2017

Schnelle Schnitte Gefeierte Roadopera - Oper «Tschick» in Hagen

Andrew Finden (Maik), Kristine Larissa Funkhauser (Isa), und Karl Huml (Tschick) im Theater Hagen.

Der Erfolg des Romans war sensationell, auch als Theaterstück und Film machte «Tschick» von Wolfgang Herrndorf Furore. Jetzt wurde am Theater Hagen die Oper von Ludger Vollmer uraufgeführt. Von dpa mehr...


So., 19.03.2017

Ironisch Haußmanns komödiantischer «Cyrano» in Hamburg

Leander Haußmann hat den «Cyrano» auf die Bühne gebracht.

«Romeo und Julia für die Generation Middle Age» nennt Leander Haußmann seine Deutung der populären Tragikomödie «Cyrano de Bergerac» in Hamburg. Der Regiestar präsentiert ein komödiantisches Mantel-und-Degen-Stück mit tiefen Gefühlen und hoher Schauspielkunst. Von dpa mehr...


Do., 16.03.2017

Ausgepackt Sky du Mont über tyrannische Regisseure

Sky du Mont erzählt vom Umgang hinter Theaterkulissen.

Es gibt mehrere Gründe, warum der Schauspieler nicht gern auf der Theaterbühne steht. Einer ist, dass er keine Lust habe, nur zum Schlafen nach Hause gehen zu können, sagt er. Von dpa mehr...


Do., 16.03.2017

Theater in Potsdam Clemens Bechtel will «neues Verständnis für Migranten»

Der Regisseur Clemens Bechtel (mit Brille) und Schauspieler bei den Proben in Potsdam.

Seit zwei Jahren debattiert Deutschland über die Flüchtlingskrise. Doch wesentliche Aspekte der Flucht gingen in der Debatte über Willkommenskultur und Integration unter, sagt der Dokumentar-Theaterregisseur Clemens Bechtel. Von dpa mehr...


Mi., 15.03.2017

Musikalisches Roadmovie Uraufführung der Oper «Tschick» in Hagen

«Tschick» als Oper mit (l-r) Andrew Finden (Maik), Kristine Larissa Funkhauser (Isa), Karl Huml (Tschick).

Wolfgang Herrndorfs Ausreißergeschichte «Tschick» ist das meistgespielte Stück in deutschen Theatern. Nun kommt der Stoff erstmals auf die Opernbühne. Von dpa mehr...


Mi., 15.03.2017

Theater «Nasser #7Leben» am Grips Theater bejubelt

Nasser El-Ahmad 2015 im Rathaus Schöneberg in Berlin.

Mit 15 Jahren soll Nasser aus Berlin zwangsverheiratet werden. Er wird von der eigenen Familie entführt und fürchtet um sein Leben. Die Geschichte des jungen schwulen Muslims ist nun Stoff eines Theaterstücks. Von dpa mehr...


Di., 14.03.2017

Neuer Kapellmeister Gewandhaus Leipzig feiert 275. Geburtstag

Der zukünftige Gewandhauskomponist Jörg Widmann (v.l.), der designierte Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons und Gewandhausdirektor Andreas Schulz in Leipzig.

Vor 275 Jahren gründeten Leipziger Tuchmacher das Gewandhausorchester. Das Jubiläum soll mit einem neuen Kapellmeister gefeiert werden. Von dpa mehr...


Mo., 13.03.2017

Thema «Macht» als Leitmotiv Von Schirach hält Festrede bei Salzburger Festspielen

Ferdinand von Schirach wird in Salzburg erwartet.

Der Strafverteidiger und Autor soll bei seiner Rede existenzielle Fragen aufwerfen und zum Denken anregen. Der Festspielintendant pries seine «demokratische und rechtsstaatliche Haltung». Von dpa mehr...


So., 12.03.2017

Packend «Die Welt im Rücken»: Uraufführung als Höllenritt

Joachim Meyerhoff in «Die Welt im Rücken» im Akademietheater in Wien.

Der Bonner Autor Thomas Melle hat 2016 einen Bestseller geschrieben. Das Thema: Seine manisch-depressive Erkrankung, die ihn fast in den Selbstmord getrieben hat. Jetzt zu sehen als grandiose Zumutung auf der Bühne. Von dpa mehr...


So., 12.03.2017

Premiere «Ehen in Philippsburg» - Stuttgart feiert Walser

Verena Wilhelm (l) und Felix Klare (r) m Theater in Stuttgart.

60 Jahre nach dem Erscheinen von Walsers «Ehen in Philippsburg» gibt es nun die erste Bühnenfassung. Der Aufwand dafür am Schauspiel Stuttgart war enorm. Doch der Autor, der bald 90 Jahre alt wird, blieb der Uraufführung seines Romandebüts von 1957 fern. Von dpa mehr...


Sa., 11.03.2017

Schauspiel Stuttgart Walsers «Ehen in Philippsburg» erstmals am Theater

Das Stück wird im Schauspiel Stuttgart uraufgeführt.

Stuttgart zeigt am Samstag die erste Bühnenfassung von Martin Walsers Roman «Ehen in Philippsburg». Walser selbst will die Inszenierung aber zu einem späteren Zeitpunkt ansehen. Von dpa mehr...


Fr., 10.03.2017

Umjubelt Uraufführung von «Frau Schindler» in München

Katerina Hebelková (Emilie Schindler) und Mathias Hausmann (Oskar Schindler) im Gärtnerplatztheater in München.

Er hat rund 1200 Juden vor der Mordmaschinerie der Nazis bewahrt. Hollywood machte die Geschichte von Oskar Schindler vor mehr als 20 Jahren bekannt. Seine Ehefrau blieb im Schatten. Nun holt eine Oper die Geschichte von Emilie Schindler ins Licht. Von dpa mehr...


Do., 09.03.2017

Alle zehn Jahre wieder Kartenverkauf für Oberammergauer Passionsspiele 2020

Das Passionsspielhaus in Oberammergau.

Die Passionsspiele gehen auf ein Pestgelübde im Jahr 1633 zurück. In drei Jahren steht die 42. Auflage an. Die Karten sind für gewöhnlich rar. Von dpa mehr...


Do., 09.03.2017

Festival der Vielfalt Ruhrtriennale 2017 fragt nach der Zukunft

Johan Simons, Intendant der Ruhrtriennale, stellte in Essen das neue Programm vor.

Können die Begriffe «Freude», «schöner» und «Götterfunken» heute noch Hoffnung geben? Das fragt der Ruhrtriennale-Intendant Johan Simons - und will mit seinem Publikum Antworten suchen. Geschehen soll das bei 135 Veranstaltungen in ehemaligen Industriehallen des Ruhrgebiets. Von dpa mehr...


Do., 09.03.2017

Weichen richtig stellen Jonas Kaufmann in Sorge um Bayerische Staatsoper

Der Opernsänger Jonas Kaufmann kann sich vorstellen, irgendwann einmal ins Regiefach zu wechseln.

Der Tenor befürchtet eine «prekäre Situation» für die Oper in München. Der Generalmusikdirektor des Hauses, Kirill Petrenko, und der Intendant Nikolaus Bachler werden 2021 gehen. Wer danach kommt, ist noch ungewiss. Von dpa mehr...


Do., 09.03.2017

Welturaufführung John Malkovich als großer Diktator in der Elbphilharmonie

John Malkovich gibt den Diktator.

Er ist Spezialist für abgründige Charaktere, verkörperte bei Gastspielen in Hamburg schon einen Frauenmörder und den Verführer Casanova. In «Just Call Me God» gibt der Hollywood-Star nun einen Despoten. Von dpa mehr...


Mi., 08.03.2017

Short Cuts Theater in New York zeigt einminütige Stücke

In der Kürze liegt die Würze. Nach diesem Motto zeigt ein Theater in Manhattan Minuten-Stücke. Von dpa mehr...


Di., 07.03.2017

Abschied Opernsänger Kurt Moll gestorben

Kurt Moll ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Foto (2006): Frank Leonhardt

Der Opernsänger erlag einer langen, schweren Krankheit. Er hatte sein Debüt an der Bayerischen Staatsoper 1971 gegeben und sich dort 2006 von seinem Publikum in der Landeshauptstadt verabschiedet. Von dpa mehr...


Di., 07.03.2017

Rossini-Experte Dirigent Alberto Zedda gestorben

Der italienische Dirigent Alberto Zedda 2011 in Madrid.

Rom/Pesaro (dpa) - Der italienische Dirigent Alberto Zedda ist tot. Er sei am Montag in Pesaro gestorben, sagte ein Sprecher des Rossini Opera Festivals am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Der Musikwissenschaftler wurde 89 Jahre alt. Von dpa mehr...


Di., 07.03.2017

Parodien Von Romatowski: «Merkel spielen ist wie Fahrrad fahren»

Die deutsche Schauspielerin, Parodistin und Sängerin Antonia von Romatowski erzählt von ihrer Arbeit.

Seit 14 Jahren ist Angela Merkel die zweite Haut von Antonia von Romatowski. So lange wird die Politikerin schon von der Parodistin gespielt. Warum ihr das manchmal Schmerzen bereitet, erzählt von Romatowski im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa mehr...


1 - 25 von 1957 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region