Klassik-Charts
Jonas Kaufmann zum zehnten Mal auf Platz eins

Er ist auf den ersten Platz abonniert: Star-Tenor Jonas Kaufmann hat auch mit seinem Verdi-Album auf Anhieb die Spitze der Klassik-Charts erobert. Anna Netrebko aber hat im Ranking der Nummer-eins-Hits noch die Nase vorn.

Mittwoch, 13.06.2018, 18:32 Uhr

Auf der Bühne gefeiert und auch in den Charts erfolgreich: Star-Tenor Jonas Kaufmann.
Auf der Bühne gefeiert und auch in den Charts erfolgreich: Star-Tenor Jonas Kaufmann. Foto: Angelika Warmuth

Baden-Baden (dpa) - Jonas Kaufmann (48) kann in den Offiziellen Deutschen Klassik-Charts mit «Verdi: Otello» das zehnte Nummer-eins-Album seiner Karriere feiern.

Wie GfK Entertainment am Mittwoch in Baden-Baden mitteilte, stieg Kaufmanns Rollendebüt als Otello am Londoner Covent Garden direkt auf Platz eins der monatlichen Klassik-Charts ein.

Zehn Top-Alben in der Klassik-Hitliste hatte laut GfK Entertainment zuletzt Anna Netrebko. Sie feierte 2013 mit «Verdi» ihr zehntes Nummer-eins-Album und kommt in der Zwischenzeit sogar auf 13. Die Offiziellen Deutschen Klassik-Charts gibt es seit 1994.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5817449?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819672%2F
Pinguine, Bungee-Jumping und viel Musik
Top-Acts beim Stadtfest in Münster: Auf dem Harsewinkelplatz gibt es viel zu erleben für Familien mit Kindern, unter anderem müssen Pinguine gezählt werden, stellten Partner Ralf Trilsbeek von ReiseArt (l). und Ana Voogd und Ralf Bövingloh (Münster Mittendrin) vor.
Nachrichten-Ticker