Fr., 20.10.2017

Folge „Gott ist auch nur ein Mensch“ Tatort-Stars kommen zur Kino-Vorpremiere nach Münster

Folge „Gott ist auch nur ein Mensch“: Tatort-Stars kommen zur Kino-Vorpremiere nach Münster

In der neuen Tatort-Folge tauchen Boerne (l., Jan Josef Liefers) und Thiel (Axel Prahl) in die münstersche Kunstwelt ein. Foto: Matthias Ahlke

Münster - 

Skandal bei den „Skulpturtagen“: Thiel und Boerne müssen im neuen Fall einen kunstliebenden Mörder suchen. Zur Kinopremiere kommen die Tatort-Stars nach Münster. Auch der Sendetermin im Fernsehen steht fest.

Gute Nachricht für Fans des Münster-Tatorts: Am 16. November (Donnerstag) feiert die Folge „Gott ist auch nur ein Mensch“ Kinopremiere in Münster. Ab 19 Uhr wird der Film im Cineplex präsentiert.

Zu der Vorstellung werden auch die Macher und Darsteller des Münster-Tatorts erwartet. Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Friederike Kempter (Nadeshda Krusenstern), Claus D. Clausnitzer (Vater Thiel) und Aleksandar Jovanovic (Zoltan Rajinovic) haben ihr Kommen angekündigt. Der Vorverkauf für den Münster-Tatort beginnt am Freitag, 27. Oktober, zu den Öffnungszeiten im Cineplex.

Drei Tage später, am Sonntag, den 19. November 2017, läuft der Münster-Krimi dann in der ARD - zur gewohnten Zeit um 20.15 Uhr.

Fotostrecke: Drehstart für den neuen Münster-Tatort „Gott ist auch nur ein Mensch“

Gedreht wurde die Folge im Sommer in Münster sowie in Köln und Umgebung.

Der Fall

In Münster stehen die Skulpturtage vor der Tür, die Kunstwelt bereitet sich auf das große Ereignis vor, auch der münstersche Kunstprofessor Zoltan Rajinovic, besser bekannt unter seinem Künstlernamen G.O.D. Da taucht wenige Tage vor der Eröffnung ein Clown im Rhönrad auf dem Rathausvorplatz auf. Was zunächst wie eine neue Aktion des Provokateurs Rajiovic aussieht, entpuppt sich als Leiche.

Die Kunstwelt ist erschüttert, Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) tappen auf der Suche nach dem Mörder im Dunklen. Die beiden tauchen immer weiter in die Welt der schönen Künste ein, der eine widerwillig der andere begeistert. Da wird eine weitere Kunst-Leiche entdeckt ...

 

Fotostrecke: Tatort Münster: Die schönsten Szenen

 

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5234721?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819674%2F