Di., 27.01.2015

Prozesse Mysteriöser Tod von Litwinenko wird öffentlich untersucht

Der damalige Geheimdienst-Oberst Alexander Litwinenko und ein maskierter Kollege bei einer Pressekonferenz im Jahre 1998. Foto: Sergei Kaptilkin/Archiv

London/Moskau (dpa) - Mehr als acht Jahre nach dem mysteriösen Tod des früheren Sowjet-Spions Alexander Litwinenko wird der mutmaßliche Agentenmord öffentlich vor Gericht aufgerollt. Von dpa mehr...

Di., 27.01.2015

Kriminalität Mexiko: Staatsanwalt erklärt verschleppte Studenten für tot

Forensiker sichern auf einer Müllhalde im mexikanischen Bundesstaat Guerrero Spuren. Die Behörden haben die vor Monaten entführten Studenten für tot erklärt. Foto: Lenin Ocampo

Mexiko-Stadt (dpa) - Vier Monate nach der Entführung Dutzender Studenten in Mexiko haben die Behörden die jungen Leute für tot erklärt. «Die Beweise erlauben uns festzustellen, dass die Studenten entführt, getötet und verbrannt wurden.» Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Flüchtlinge Bericht: Zunahme der Gewalt gegen Migranten seit Beginn von Pegida

Im mittelfränkischen Vorra wurden im Dezember drei für Flüchtlinge vorgesehene Unterkünfte in Brand gesetzt. Foto: ToMa

Mainz (dpa) - Seit Beginn der Pegida-Demonstrationen im Herbst 2014 hat sich die Gewalt gegen Flüchtlinge, Migranten und ihre Unterkünfte nach Recherchen von «Report Mainz» mehr als verdoppelt. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Geschichte KZ-Überlebende erinnern zum Jahrestag der Befreiung an Auschwitz

Gedenken im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Foto: Andrzej Grygiel

Auschwitz/Berlin (dpa) - 70 Jahre nach der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau haben Überlebende des Holocaust zum Kampf gegen Intoleranz, Gleichgültigkeit und Antisemitismus aufgerufen. «Wir alle müssen uns erinnern», sagte der Auschwitz-Häftling Roman Kent. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Überlebende erinnern an Auschwitz - Gauck: Auftrag für die Zukunft Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Demonstrationen CDU-Vize Klöckner lässt Vorwürfe zu Hitler-Gruß zurückweisen

Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner weist den Vorwurf zurück, dass sie den Hitlergruß als freie Meinungsäußerung wertet. Foto: Boris Roessler/Archiv

Mainz (dpa) - Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner hat Vorwürfe zurückweisen lassen, für sie falle der verbotene Hitlergruß unter das Recht der freien Meinungsäußerung. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Pegida „Sie brauchen Sündenböcke“

Pegida : „Sie brauchen Sündenböcke“

Münster/Leipzig - Warum gehen Menschen zu Pegida-Demonstrationen? Und warum so viele aus dem Osten? Der Religionssoziologe Alexander Yendell aus Leipzig befasst sich wissenschaftlich mit islamfeindlichen Tendenzen in Deutschland. Von Johannes Loy mehr...


Di., 27.01.2015

Verteidigung Wehrbeauftragter prangert Überlastung der Bundeswehr an

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen versprach, sich um eine Behebung der Mängel zu bemühen. Foto: Felix Kästle/Archiv

Berlin (dpa) - Der scheidende Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus hat teils unzumutbare Mängel bei Ausrüstung und Kasernen der Bundeswehr angeprangert und mehr Geld für die Truppe verlangt. Die Bundeswehr stehe an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit, heißt es in seinem letzten Jahresbericht. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Parteien Buschkowsky hört als Bürgermeister von Berlin-Neukölln auf

Heinz Buschkowsky, Bürgermeister von Berlin-Neukölln und der bundesweit wohl bekannteste Lokalpolitiker, tritt zurück. Foto: Matthias Balk/Archiv

Berlin (dpa) - Er konnte poltern und ironisch zuspitzen: Mit seiner drastischen Wortwahl machte sich der Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (SPD), bundesweit einen Namen. Nun tritt er ab. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Wahlen Griechenlands neue Regierung steht: Spar-Gegner am Ruder

Tsipras hat bereits den Amtseid als neuer Ministerpräsident abgelegt. Foto: Simela Pantzartzi

Athen (dpa) - Der neue griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat in seinem Kabinett zwei scharfen Kritikern der Sparpolitik die Zuständigkeit für Finanzen gegeben. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Kommentar: Sexualisierte Gewalt geht alle an Kultur der Achtsamkeit

Jahrzehntelang wurden Abertausende Fälle unter der Decke des Schweigens gehalten. Im kirchlichen Raum galt die unausgesprochene Devise, dass nicht sein könne, was moralisch nicht sein dürfe. Von Johannes Loy mehr...


Di., 27.01.2015

Kindesmissbrauch Haupttatort Familie

Kindesmissbrauch : Haupttatort Familie

Berlin/Münster - Fünf Jahre nach Bekanntwerden des Ausmaßes von Missbrauch in kirchlichen und anderen Einrichtungen sind „viele Tausend Mädchen und Jungen“ in Deutschland weiterhin „schutzlos sexueller Gewalt ausgesetzt“. Von Johannes Loy mehr...


Di., 27.01.2015

Regierung Nach Nisman-Tod: Argentiniens Geheimdienst unter der Lupe

Argentiniens Präsidentin, Cristina Fernández de Kirchner, geht in die Offensive. Foto: Presidency

Buenos Aires (dpa) - Argentiniens Staatspräsidentin Cristina Fernández de Kirchner hat rund eine Woche nach dem ungeklärten Tod des Staatsanwaltes Alberto Nisman eine umfassende Reform der Geheimdienste angekündigt. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Demonstrationen Dutzende Verletzte bei Demonstrationen für und gegen Pegida

Bei Protesten gegen Hagida nehmen Polizisten einen Gegendemonstranten vorübergehend fest. Foto: Julian Stratenschulte

Hannover/Frankfurt (dpa) - Bei einer Demonstration gegen die islamkritische Pegida-Bewegung sind in Hannover 29 Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Pegida-Gegnern und der Polizei. Beide Seiten hätten Pfefferspray versprüht. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Konflikte Kurden bejubeln Sieg über IS-Miliz in Kobane

Nach monatelangen Kämpfen haben kurdische Kämpfer die Terrormiliz vollständig aus Kobane vertrieben. Foto: dpa

Kobane (dpa) - Über vier Monate belagerten Dschihadisten die kurdische Stadt Kobane in Nordsyrien. Nun haben die kurdischen Verteidiger Kobanes das letzte Haus zurückerobert. Vom Irak bis in die Türkei feiern Kurden den Sieg als Anfang vom Ende des IS. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Nato Ursache des Absturzes in spanischem Militärstützpunkt unklar

Bei dem Unglück starben zehn Nato-Soldaten. Foto: Efe Tv

Madrid (dpa) - Einen Tag nach dem Flugzeugunglück mit elf Toten in einem spanischen Militärstützpunkt gibt es noch keine Hinweise auf die Ursache der Katastrophe. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Arbeitsmarkt Streit um Arbeitsschutz: Nahles «sehr verärgert»

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles und BDA-Präsident Ingo Kramer geben ein Pressestatement ab. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin (dpa) - Kurz vor geplanten Neuregelungen zum Arbeitsschutz in Deutschland hat Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) Kritik der Wirtschaft ungewöhnlich scharf zurückgewiesen. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Regierung Israels Mitte-Links-Opposition vor Parlamentswahl vorn

Die Likud-Partei von Ministerpräsident Netanjahu käme nach der Meinungsumfrage auf 23 Mandate. Foto: Hannibal

Tel Aviv (dpa) - Sieben Wochen vor der Parlamentswahl in Israel hat die Mitte-Links-Opposition nach einer Umfrage die Nase vor. Die Partei Das Zionistische Lager kam auf 26 von 120 Mandaten im Parlament, wie das Zweite Israelische Fernsehen berichtet. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

International Obama zu Religionsfreiheit: «Wunderschöne Blumen in einem Garten»

Barack Obama traf auch auf den indischen Premier Narendra Modi. Foto: Harish Tyagi

Neu Delhi (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat sich bei einem Besuch im multireligiösen Indien für ein friedliches Miteinander aller Religionen starkgemacht.  Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Gesundheit Gröhe: Entwurf zur Reform der Pflegebedürftigkeit kommt im Sommer

Eine grundlegende Reform der Pflegebedürftigkeit soll kommen. Foto: Angelika Warmuth/Archiv

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will noch im Sommer einen Gesetzentwurf zur grundlegenden Neuordnung der Pflegebedürftigkeit vorlegen. Damit soll künftig die Rehabilitation stärker in den Mittelpunkt rücken. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Terrorismus Justizminister Maas: Anti-Terror-Gesetzespaket kommt Anfang Februar

Bundesjustizminister Heiko Maas will das Anti-Terror-Gesetzespaket auf den Weg bringen. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin (dpa) - Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will in Kürze sein Gesetzespaket mit Maßnahmen für einen effektiveren Anti-Terrorkampf ins Kabinett einbringen. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Bürgerfest in Dresden: Grönemeyer gegen «verbale Brandstiftung» Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Verteidigung Wehrbeauftragter legt Jahresbericht vor

Im Jahresbericht des Wehrbeauftragten werden von Ausrüstungsmängeln bis Führungsversagen Missstände bei den Streitkräften aufgelistet. Foto: Hendrik Schmidt

Berlin (dpa) - Der scheidende Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus legt heute seinen letzten Jahresbericht vor. Darin wird er sich unter anderem mit der Ausrüstungsmisere bei der Bundeswehr und der Belastung der Soldaten in den Auslandseinsätzen befassen. Von dpa mehr...


Di., 27.01.2015

Geschichte Gauck reist zu Gedenkfeiern nach Auschwitz

Stacheldraht umgibt das frühere Vernichtungslager. Foto: Rolf Vennenbernd

Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck nimmt heute an der internationalen Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung der Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz teil. Dazu werden zahlreiche Staats- und Regierungschefs erwartet. Von dpa mehr...


Mo., 26.01.2015

Demonstrationen Umgang mit Pegida spaltet die Parteien

Der SPD-Chef unterhält sich während einer einer Diskussionsveranstaltung mit Pegida-Anhängern und -Gegnern mit Kommunikationswissenschaftler Wolfgang Donsbach. Foto: Erik Olsen/Archiv

Dresden/Berlin (dpa) - Dresdner Bürger machen aus der symbolträchtigen Montagsdemo ein Fest für Toleranz - in offenem Widerspruch zur fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung. In anderen Städten versammeln die Islamkritiker Hunderte Sympathisanten - aber die Gegner bleiben in der Überzahl. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

WN-Jobs Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland