Fr., 19.12.2014

Konflikte Kurden befreien von IS-Kämpfern belagerte Jesiden

Kurdische Kämpfer beschießen Stellungen der Islamisten. Foto: Jm Lopez / Archiv

Erbil (dpa) - Bilder von Jesiden, die im Sindschar-Gebirge ums Überleben kämpften, gingen im Sommer um die Welt. Nach einem wichtigen Schlag gegen die Terrorgruppe IS sollen auch die letzten Jesiden in Sicherheit gebracht werden. Von dpa mehr...

Fr., 19.12.2014

Demonstrationen «Pegida» stößt im Westen auf ähnliche Sympathie wie im Osten

Pegida-Kundgebung am vergangenen Montag in Dresden. Foto: Arno Burgi

Berlin (dpa) - Die Anti-Islam-Bewegung «Pegida» findet im Westen fast genauso große Zustimmung wie in Ostdeutschland. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Bundesrat Nacktbilder, Asylrecht, Steuerbetrug im Bundesrat

Bildung, Steuerbetrug und Kinderpornografie stehen auf der Agenda der letzten Sitzung des Bundesrates vor Weihnachten. Foto: Robert Schlesinger/Archiv

Berlin (dpa) - In seiner letzten Sitzung des Jahres 2014 hat der Bundesrat nochmals wichtige Gesetze abgeräumt: von der Bafög- und Rentenerhöhung über Verbesserungen für Asylsuchende bis zur schärferen Ahndung von Kindesmissbrauch. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

EU EU bleibt bei Russland-Sanktionen hart

Das Land von Russlands Präsident Putin hat derzeit mit schweren Wirtschaftsproblemen zu kämpfen. Foto: Sergei Chirikov

Brüssel (dpa) - Europa hält inmitten der akuten Wirtschaftskrise in Russland an den Sanktionen gegen Moskau fest, lässt aber die Tür für Gespräche offen. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Bundestag Edathy legt nach

Sebastian Edathy am Donnerstag in der Bundespressekonferenz in Berlin. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Für die SPD ist die Affäre Edathy noch längst nicht ausgestanden. SPD-Fraktionschef Oppermann könnte schon bald als Zeuge in den Untersuchungsausschuss geladen werden. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Parteien Mann rast mit Auto in Zentrale von Spaniens Konservativen

Ein Mann steuerte sein Auto gegen die Parteizentrale von Spaniens Konservativen (PP) in Madrid und richtete damit erhebliche Schäden an. Foto: Sergio Barrenchea

Madrid (dpa) - Ein offensichtlich verzweifelter Spanier hat einen Anschlag auf die Parteizentrale der Konservativen (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy verübt. Der 37-Jährige raste am mit einem - mit Gasflaschen beladenen - Auto in die Eingangshalle des Madrider PP-Gebäudes. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Kriminalität Brandanschlag auf Auto von Hamburgs Sozialsenator Scheele

In der Nähe seines Wohnortes wurde das Auto von Hamburgs Sozialsenator Detlef Scheele angezündet. Foto: Markus Scholz

Hamburg (dpa) - Auf das Auto von Hamburgs Sozialsenator Detlef Scheele (SPD) ist ein Brandanschlag verübt worden. Eine Streife habe in der Nacht Flammen aus dem Radkasten bemerkt, teilte die Polizei mit. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Konflikte Ukraine auf Nato-Kurs

Forciert den Kurs Richtung Nato: Der Präsident der Ukraine, Poroschenko, beim Besuch einer Militäreinheit. Foto: Sergei Kozlov

Kiew (dpa) - Gegen Warnungen Russlands treibt die Ukraine mit raschem Tempo ihr Projekt eines Beitritts zur Nato voran. Der ukrainische Präsident Poroschenko brachte im Parlament einen Gesetzentwurf zur Aufhebung der Blockfreiheit der Ex-Sowjetrepublik ein. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Film Hackeraffäre bei Sony: Spuren führen nach Nordkorea

Vor einem Kino in  New York fotografiert eine Frau das Filmplakat von "The Interview". Foto: Justin Lane

New York (dpa) - Die Entscheidung von Sony Pictures, die Satire «The Interview» nach einer Hackeraffäre und Drohungen zurückzuziehen, sorgt in den USA weiter für Aufregung. In dem Film soll ein nordkoreanischer Diktator getötet werden. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Regierung Gutachter: Weißes Haus braucht höheren Schutzzaun

Nach Ansicht von Gutachtern braucht der Dienstsitz des US-Präsidenten einen höheren Zaun. Foto: Jim Lo Scalzo

Washington (dpa) - Das Weiße Haus in Washington muss nach Einschätzung einer Untersuchungskommission mit einem höheren Zaun besser gegen Eindringlinge geschützt werden. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Steuern Steuereinnahmen weiter im Plus

In den ersten elf Monaten des Jahres belief sich das Steuer-Plus des Staates auf 3,4 Prozent. Foto: Tobias Hase

Berlin (dpa) - Die Steuereinnahmen des Staates sind trotz der Konjunkturdelle kräftig gestiegen. Im November erhöhte sich das Aufkommen (ohne reine Gemeindesteuern) gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,3 Prozent. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Bundestag Hartmann widerspricht Edathy im U-Ausschuss

Der Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann als Zeuge im U-Ausschuss des Bundestages. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Im Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre steht in einer zentralen Frage zur Weitergabe von vertraulichen Informationen Aussage gegen Aussage. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Aussage gegen Aussage bei Zeugenbefragung im Edathy-Ausschuss Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Bundestag Edathy zeigt wenig Reue wegen Kinderfotos

Sebastian Edathy verlässt die Sitzung des Untersuchungsausschuss des Bundestages. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin (dpa) - Der frühere SPD-Abgeordnete Sebastian Edathy war nach eigener Darstellung ständig über die Kinderpornografie-Ermittlungen gegen sich informiert. Das Leck soll der damalige Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, gewesen sein. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Terrorismus Erneute Massenentführung durch Boko Haram in Nigeria

Nigerianische Regierungstruppen zeigen ein von der Terrormiliz Boko Haram erobertes gepanzertes Fahrzeug. Foto: Tony Nwosu/Archiv

Abuja (dpa) - Der nigerianische Staat erscheint zunehmend machtlos gegen die Terroristen der Boko Haram. Sie haben erneut Dutzende Menschen getötet und entführt. Mehr als 50 Soldaten, die nicht gegen die Terroristen kämpfen wollten, sollen hingerichtet werden. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Medien Putin verteidigt Ukraine-Politik vor der Weltpresse

Putin: «Wir schützen unser Recht auf Existenz». Foto: Sergei Chirikov

Moskau (dpa) - Mehr als drei Stunden steht Präsident Putin der Weltpresse Rede und Antwort. Die Journalisten wollen von Russlands mächtigem Mann viel wissen - auch, ob der frisch Geschiedene verliebt ist. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

EU EU-Gipfel bleibt hart gegenüber Putin

Die dramatische Wirtschaftskrise in Russland ist Thema beim Brüsseler EU-Gipfel. Foto: Julien Warnand

Brüssel (dpa) - Die dramatische Wirtschaftskrise in Russland sorgt beim Brüsseler EU-Gipfel für Unruhe. Doch die Europäer weichen nicht von ihrem Sanktionskurs ab. Europa bekommt einen neuen Plan für mehr Wachstum. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Edathy greift SPD und Ziercke an Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Konflikte Bundeswehr bleibt mit bis zu 850 Soldaten in Afghanistan

Bundeswehrsoldaten im afghanischen Masar-i-Scharif. Obwohl der Kampfeinsatz beendet ist, bleiben zunächst etwa 850 Soldaten im Land. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Berlin (dpa) - Der verlustreichste Einsatz in der Geschichte der Bundeswehr geht zu Ende. Aber eine neue Mission in Afghanistan schließt sich an. Es bleibt gefährlich, die Sicherheitslage ist verheerend. Wann der letzte Soldat das Land verlässt, bleibt unklar. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Demonstrationen Mehrheit fürchtet mehr Islam-Einfluss in Deutschland

Die Mehrzahl der Bürger in Deutschland fürchtet einen zunehmenden Islam-Einfluss. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin (dpa) - Viele Bürger fürchten sich nach einer Umfrage vor einem zunehmenden Einfluss des Islams in Deutschland. Drei von fünf Befragten (58 Prozent) stimmten in der Erhebung des INSA-Instituts der Aussage «Ich habe Angst vor dem zunehmenden Einfluss des Islam in Deutschland» zu. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Prozesse Neonazi Brandt muss wegen Kindesmissbrauchs lange in Haft

Der Thüringer Neonazi Tino Brandt muss wegen sexuellen Missbrauch von Minderjährigen für fünfeinhalb Jahre in Haft. Foto: Martin Schutt

Gera (dpa) - Wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen hat das Landgericht Gera den bekannten Thüringer Neonazi Tino Brandt zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Tarife Landesangestellte: Gewerkschaften fordern 5,5 Prozent mehr Gehalt

Verdi und dbb haben sich mit Blick auf die Tarifrunde 2015 auf eine Forderug nach 5,5 Prozent mehr Gehalt geeinigt. Foto: Rene Ruprecht

Berlin (dpa) - Ein deutliches Lohnplus fordern die Gewerkschaften für den öffentlichen Dienst der Länder - diese lehnen die Forderung rundweg ab. Laut pochen die Arbeitnehmer auch auf eine Übertragung auf die Beamten. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Verkehr Opposition attackiert Maut-«Unsinn» der Koalition

Ungeachtet jüngster Bedenken der EU-Kommission will die Bundesregierung an der Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland festhalten. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin (dpa) - Die Opposition hat die vom Bundeskabinett auf den Weg gebrachte Pkw-Maut scharf attackiert und die versprochenen Einnahmen bezweifelt. «Versenken Sie diesen Unsinn», sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer in einer Aktuellen Stunde im Bundestag. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Film Hackerangriffe und Drohungen: Sony sagt Nordkorea-Satire ab

Steckt Nordkoreas Führung hinter den Angriffen auf Sony? Foto: Kcna

New York (dpa) - Die beispiellose Hackerattacke auf Sony Pictures hat gravierende Folgen. Der Film «The Interview», in dem ein nordkoreanischer Diktator getötete werden soll, kommt nicht in die US-Kinos. Kritiker der Entscheidung sprechen von einem «verlorenen Cyberkrieg». Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Neuregelung für Generationenwechsel in Betrieben Firmenerben atmen auf

Karlsruhe/Münster - Ein zwiespältiges Urteil: Die Steuervergünstigungen für Firmenerben sind weitgehend verfassungswidrig. So urteilte gestern das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Die Steuerbefreiung beim Vererben (und Verschenken) von Betriebsvermögen verstoße gegen das Grundrecht steuerlicher Belastungsgleichheit. Von Uwe Gebauer mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

WN-Jobs Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland