Sa., 25.04.2015

Geschichte Russische «Nachtwölfe» beginnen Tour von Moskau nach Berlin

Geschichte : Russische «Nachtwölfe» beginnen Tour von Moskau nach Berlin

Russische Biker wollen 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges an den Sieg der Sowjetunion gegen Hitlerdeutschland erinnern. Sie wollen die Gräber ihrer Großväter besuchen, sagen sie. Kommen sie trotz des politischen Widerstandes gegen die Aktion bis nach Berlin durch? Von dpa mehr...

Sa., 25.04.2015

Geschichte Türkei rügt Gaucks Völkermord-Aussage als unverzeihlich

Bundespräsident Joachim Gauck spricht im Berliner Dom zum 100. Jahrestag des Beginns der Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich.

Es knirscht zwischen der Türkei und Deutschland, weil der Bundespräsident die Massaker an Armeniern vor 100 Jahren als Völkermord bezeichnet. Ankara will Gauck das nicht vergessen und vergeben. Auch andere Staatschefs bekommen einen Tadel der Türken. Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Geschichte Torgau gedenkt historischer Begegnung am Kriegsende

Teilnehmer der Nachstellung des Kriegsendes bei Torgau mit einem russischen und einem amerikanischen Geländewagen.

Torgau (dpa) - An der Elbe in Torgau (Nordsachsen) ist an das historische Zusammentreffen russischer und amerikanischer Truppen am Ende des Zweiten Weltkriegs erinnert worden. Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Bundespräsident Steinmeier und Özdemir für zweite Amtszeit Gaucks

Bundespräsident Joachim Gauck (L) und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier Anfang 2014 beim Neujahrsempfang im Schloss Bellevue.

Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich als einer der ersten Spitzenpolitiker für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck ausgesprochen. Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Finanzen Eurogruppe will nichts von «Plan B» für Athen wissen

Griechenlands Finanzminister Varoufakis hat im Kreise seiner europäischen Amtskollegen derzeit sicher den härtesten Job. 

Angesichts des Dauer-Pokers um ein griechisches Reformpaket gibt es immer wieder neue Spekulationen. Beschäftigt sich die Eurogruppe mit einem «Grexit»? In Athen wird unterdessen das letzte Geld zusammengekratzt. Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Geschichte Hunderttausende gedenken der Kriegsopfer von Gallipoli

Zum Gedenken an die Gefallenen werden an einer Steinplatte rote Blumen befestigt.

Sydney (dpa) - Hunderttausende Australier haben islamistischen Anschlagsdrohungen getrotzt und der Toten der Schlacht von Gallipoli vor 100 Jahren gedacht. In zahlreichen Städten gab es Märsche und Kundgebungen. Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Konferenzen Arktis-Staaten wollen Stabilität in der Region

Ein Eisberg treibt vor Spitzbergen im Polarmeer: In der Arktis werden große unerschlossene Öl- und Gasvorkommen vermutet.

Das alle zwei Jahre stattfindende Treffen des Arktischen Rates steht ganz im Schatten des Konflikts mit Russland. Der russische Außenminister Lawrow lässt sich vertreten. Eine unterzeichnete Erklärung klingt versöhnlich - bindend ist sie aber nicht. Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Personen Merkel würdigt Bartoszewski als Streiter für Versöhnung

Wladyslaw Bartoszewski, ein ehemaliger Auschwitz-Häftling, war einer der Wegbereiter der deutsch-polnischen Aussöhnung.

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den verstorbenen früheren polnischen Außenminister Wladyslaw Bartoszewski als unbeugsamen Streiter für Freiheit und für Versöhnung gewürdigt. Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Datenschutz BKA: Bundestrojaner im Herbst einsatzbereit

Bei der Online-Durchsuchung werden Daten auf der Festplatte eines Verdächtigen abgeschöpft.

Berlin (dpa) - Das Bundeskriminalamt (BKA) will in einem halben Jahr die eigene Software für eine Online-Durchsuchung, den sogenannten Bundestrojaner, einsatzbereit haben. Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Energie FDP-Chef: Klimaschutzziele um zehn Jahre verschieben

FDP-Chef Lindner: «Sigmar Gabriel macht mit seiner Klimapolitik aus unserem Land ein industrielles Freilichtmuseum.» 

Berlin (dpa) - Im Streit um die Kohle-Abgabe von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) ist die FDP für eine Verschiebung der deutschen Klimaschutzziele um zehn Jahre. Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Flüchtlinge Weiter starker Rückgang der Asylzahlen aus dem Kosovo

Flüchtlingsheim in Dortmund: Der enorme Flüchtlingsandrang aus dem Kosovo ist vorläufig beendet.

Düsseldorf (dpa) - Die Zahl der Asylbewerber aus dem Kosovo geht weiter stark zurück. Anfang Februar hätten die deutschen Behörden noch bis zu 1500 Asylsuchende täglich registriert, inzwischen seien es weniger als 100 pro Tag. Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Energie Streit um Kohle-Abgabe: Druck auf Gabriel wächst

Braunkohleabbau in Profen in Sachsen-Anhalt.

Der Streit um die Zukunft der Kohle treibt Befürworter wie Gegner auf die Straße. Sigmar Gabriel sieht sich wegen der geplanten Kohle-Abgabe Kritik auch aus der Union ausgesetzt. Der SPD-Chef wittert ein «leicht durchschaubares taktisches Spiel». Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Kriminalität Mehrheit für härtere Bestrafung von Einbrechern

Die Mehrheit der Bevölkerung möchte Einbrecher härter bestraft sehen.

Köln (dpa) - Angesichts zunehmender Einbruchszahlen gibt es einer Studie zufolge in Deutschland eine Mehrheit für härtere Strafen. 86 Prozent der Befragten würden eine Ausweitung der Höchststrafe auf zehn Jahre Gefängnis befürworten. Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Energie Streit um Kohle-Abgabe: Druck auf Gabriel wächst

Braunkohleabbau in Sachsen-Anhalt: Der Kurs von SPD-Chef Gabriel stößt auf Kritik.

Der Streit um die Zukunft der Kohle treibt Befürworter wie Gegner auf die Straße. Sigmar Gabriel sieht sich wegen der geplanten Kohle-Abgabe Kritik auch aus der Union ausgesetzt. Der SPD-Chef wittert ein «leicht durchschaubares taktisches Spiel». Von dpa mehr...


Sa., 25.04.2015

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Istanbul (dpa) - Die Äußerungen von Bundespräsident Joachim Gauck zum «Völkermord» an den Armeniern haben eine diplomatische Krise mit der Türkei ausgelöst. Das türkische Volk werde dem deutschen Präsidenten seine Aussagen nicht vergessen und nicht verzeihen, erklärte das Außenministerium in Ankara. Von dpa mehr...


Fr., 24.04.2015

Notfälle Entwarnung nach Evakuierung der Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue in New York.

New York (dpa) - Die Freiheitsstatue in New York ist nach dem Fund eines verdächtigen Pakets vorübergehend evakuiert worden. Nach einer gründlichen Durchsuchung gab die Polizei kurz darauf jedoch Entwarnung. Von dpa mehr...


Fr., 24.04.2015

Energie Gabriel bessert bei Kohle-Abgabe nach

Kohlenhalde vor dem Förderturm der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop.

Ist der Druck von Union und Kohlelobby im Land zu stark? Wirtschaftsminister Gabriel jedenfalls kommt seinen Kritikern im Kohlestreit entgegen, ohne vom Klimaschutzziel abzurücken. Von dpa mehr...


Fr., 24.04.2015

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Bundestagsparteien einig: Massaker an Armeniern war Völkermord Von dpa mehr...


Fr., 24.04.2015

Geheimdienste Union weist Rücktrittsforderung an BND-Chef Schindler zurück

Unter Druck: BND-Präsident Gerhard Schindler.

Die Linkspartei fordert nach Berichten über Pannen bei der deutsch-amerikanischen Spionage-Kooperation personelle Konsequenzen. CDU-Politiker und auch Grüne sind zurückhaltender. SPD und Opposition nehmen das Kanzleramt ins Visier. Von dpa mehr...


Fr., 24.04.2015

Parteien Seehofer: Union über «Soli»-Abschaffung bis 2029 einig

Der «Soli» soll laut der Union bis 2029 auslaufen.

Die CSU-Spitze trifft sich zu einer Klausur auf Bayerns «Heiligem Berg» in Kloster Andechs - und Parteichef Seehofer hat Oberwasser. Er meldet vor der Sitzung des Berliner Koalitionsausschusses Erfolge bei den unionsinternen Gefechten um «Soli» und Länderfinanzausgleich. Von dpa mehr...


Fr., 24.04.2015

EU Nach EU-Flüchtlingsgipfel überwiegt Enttäuschung

Flüchtlinge mit ihrem Schlauchboot in unmittelbarer Nähe des Frachtschiffes «OOC Cougar» auf dem Mittelmeer.

Nach mehreren Flüchtlingstragödien rafft sich die EU auf. Der Gipfel stärkt den Grenzschutz und die Seenotrettung. Doch strittige Fragen werden vertagt. Kritiker befürchten, am Ende werde sich wenig ändern. Von dpa mehr...


Fr., 24.04.2015

Terrorismus Razzia in Italien: Verdächtige planten wohl Anschlag auf Vatikan

Terrorismus : Razzia in Italien: Verdächtige planten wohl Anschlag auf Vatikan

Die Polizei in Italien hebt ein mutmaßliches Terrornetz aus. Auf der Liste der Täter stand offenbar auch der Vatikan. Der Heilige Stuhl zeigt sich gelassen. Von dpa mehr...


Fr., 24.04.2015

Umwelt Schadstoff-Rangliste: Stuttgart hat die schlechteste Luft

Fernsehturm in Stuttgart: Die Luft in der baden-württembergischen Landeshauptstadt gilt als besonders schadstoffbelastet.

Bundesweit ist die Schadstoffbelastung in Luft und Wasser oft zu hoch, wie die Bundesregierung einräumt. Die Grünen meinen, die Regierung schaue der Gesundheitsgefährdung der Bürger tatenlos zu. Von dpa mehr...


Fr., 24.04.2015

Migration Mindestens 14 Flüchtlinge in Mazedonien von Zug überrollt

Blick auf die Unfallstelle: Mindestens 14 Flüchtlinge sind südlich der mazedonischen Hauptstadt Skopje von einem Zug überrollt und getötet worden.

Belgrad (dpa) - Mindestens 14 Flüchtlinge sind auf einer Bahnstrecke in Mazedonien von einem Zug überrollt und getötet worden. Sie gehörten nach Angaben der Staatsanwaltschaft zu einer Gruppe von rund 50 Migranten vor allem aus Afghanistan und Somalia, die in der Nacht auf den Schienen unterwegs waren. Von dpa mehr...


Fr., 24.04.2015

Geschichte Bundesregierung kritisiert «Siegesfahrt» von russischen Rockern

Geschichte : Bundesregierung kritisiert «Siegesfahrt» von russischen Rockern

Berlin (dpa) - Kurz vor dem geplanten Start der «Siegesfahrt» des russischen Motorradclubs «Nachtwölfe» nach Berlin hat die Bundesregierung die Tour kritisiert. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

WN-Jobs Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland