Fr., 19.12.2014

Geschichte Bewegende Rede: Kohl blickt auf Dresden-Besuch 1989 zurück

«Ich habe nicht geglaubt, dass ich alles so erleben werde, wie ich es erlebt habe»: Altkanzler Kohl in Dresden. Foto: Arno Burgi/dpa

Dresden (dpa) - 25 Jahre nach seiner historischen Rede vor der Ruine der Dresdner Frauenkirche hat Altkanzler Helmut Kohl den 19. Dezember 1989 als Signal zur Wiedervereinigung beschrieben. Von dpa mehr...

Fr., 19.12.2014

Film Wirbel um Sony-Hackerangriff: FBI macht Nordkorea verantwortlich

Vor einem Kino in  New York fotografiert eine Frau das Filmplakat von "The Interview". Foto: Justin Lane

New York (dpa) - Die USA haben Nordkorea erstmals direkt für den Hackerangriff auf Sony Pictures verantwortlich gemacht. Es gebe genügend Informationen, die diesen Rückschluss erlaubten, teilte die US-Bundespolizei FBI in Washington mit. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Konflikte Reaktion auf Schulmassaker: Pakistan vollstreckt Todesurteile

Demonstranten im pakistanischen Islamabad. Nach dem Schulmassaker der Taliban in Peshawar bereitet die Regierung die Hinrichtung von Terroristen vor. Foto: T. Mughal

Islamabad (dpa) - Nach dem Schulmassaker der Taliban in Peshawar hat Pakistan das Moratorium auf die Vollstreckung der Todesstrafe beendet und zwei verurteilte Terroristen gehängt. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Demonstrationen Kirchen distanzieren sich unterschiedlich von «Pegida»

Pegida-Kundgebung am vergangenen Montag in Dresden. Foto: Arno Burgi

Berlin/Dresden (dpa) - Dürfen Christen bei den Demonstrationen des «Pegida»-Bündnisses mitlaufen? In den Kirchen gibt es dazu unterschiedlich klare Positionen. Die Sympathiewerte für die Dresdner Kritiker einer angeblichen Islamisierung sind in Ost und West ähnlich. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Kirche Franziskaner wegen dubioser Finanzgeschäfte vor Pleite

Franziskaner-Mönche in Bethlehem. Der Orden ist ist nach eigenen Angaben mit 14 000 Mitgliedern nach den Jesuiten die zweitgrößte Bruderschaft der Welt. Foto: Abed Al Hashlamoun

Rom (dpa) - Der Papst hat sich nach ihrem Gründer benannt. Und die Franziskaner predigen Armut sowie Bescheidenheit. Nun steht der Orden wegen zweifelhafter Finanzgeschäfte im Rampenlicht. Der Pontifex wird nicht begeistert sein. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Edathy legt nach - Oppermann bald als Zeuge im Ausschuss Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Gesellschaft Ethikrat lehnt ärztliche Suizidhilfe ab

Der Ethikrat lässt mit seiner Stellungnahme zur Sterbehilfe ganz offensichtlich erheblichen Interpretationsspielraum. Foto: Jens Kalaene

Berlin (dpa) - Der Deutsche Ethikrat hat sich in die Debatte um Sterbehilfe eingeschaltet und sich im Grundsatz gegen eine ärztlich assistierte Selbsttötung ausgesprochen. In einer veröffentlichten Stellungnahme empfiehlt das Gremium, das Strafrecht nicht grundsätzlich zu ändern. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Konflikte Steinmeier: Russland nicht mit Sanktionen in die Knie zwingen

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier stellt die neuerlichen Sanktionen gegen Moskau in Frage. Foto: Roman Pilipey

Berlin (dpa) - Die russische Wirtschaft leidet unter dem sinkenden Ölpreis und unter den EU-Sanktionen. Außenminister Steinmeier warnt nun davor, Russland in die Knie zu zwingen - und spricht sich vorsichtig für eine Lockerung der Sanktionen aus. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

EU EU bleibt bei Russland-Sanktionen hart

Das Land von Russlands Präsident Putin hat derzeit mit schweren Wirtschaftsproblemen zu kämpfen. Foto: Sergei Chirikov

Brüssel (dpa) - Die Russland-Politik drängt sich wieder einmal in den Vordergrund eines EU-Gipfels. Die 28 Chefs senden zwei Signale an Moskau. Die Sanktionen bleiben, bis sich der Kreml in der Ukraine bewegt. Zugleich setzen sie auf neue Gespräche. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Bundestag Edathy legt nach

Sebastian Edathy am Donnerstag in der Bundespressekonferenz in Berlin. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Für die SPD ist die Affäre Edathy noch längst nicht ausgestanden. SPD-Fraktionschef Oppermann könnte schon bald als Zeuge in den Untersuchungsausschuss geladen werden. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Konflikte Kurden befreien von IS-Kämpfern belagerte Jesiden

Kurdische Kämpfer beschießen Stellungen der Islamisten. Foto: Jm Lopez / Archiv

Erbil (dpa) - Bilder von Jesiden, die im Sindschar-Gebirge ums Überleben kämpften, gingen im Sommer um die Welt. Nach einem wichtigen Schlag gegen die Terrorgruppe IS sollen auch die letzten Jesiden in Sicherheit gebracht werden. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Bundesrat Nacktbilder, Asylrecht, Steuerbetrug im Bundesrat

Bildung, Steuerbetrug und Kinderpornografie stehen auf der Agenda der letzten Sitzung des Bundesrates vor Weihnachten. Foto: Robert Schlesinger/Archiv

Berlin (dpa) - In seiner letzten Sitzung des Jahres 2014 hat der Bundesrat nochmals wichtige Gesetze abgeräumt: von der Bafög- und Rentenerhöhung über Verbesserungen für Asylsuchende bis zur schärferen Ahndung von Kindesmissbrauch. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Parteien Mann rast mit Auto in Zentrale von Spaniens Konservativen

Ein Mann steuerte sein Auto gegen die Parteizentrale von Spaniens Konservativen (PP) in Madrid und richtete damit erhebliche Schäden an. Foto: Sergio Barrenchea

Madrid (dpa) - Ein offensichtlich verzweifelter Spanier hat einen Anschlag auf die Parteizentrale der Konservativen (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy verübt. Der 37-Jährige raste am mit einem - mit Gasflaschen beladenen - Auto in die Eingangshalle des Madrider PP-Gebäudes. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Kriminalität Brandanschlag auf Auto von Hamburgs Sozialsenator Scheele

In der Nähe seines Wohnortes wurde das Auto von Hamburgs Sozialsenator Detlef Scheele angezündet. Foto: Markus Scholz

Hamburg (dpa) - Auf das Auto von Hamburgs Sozialsenator Detlef Scheele (SPD) ist ein Brandanschlag verübt worden. Eine Streife habe in der Nacht Flammen aus dem Radkasten bemerkt, teilte die Polizei mit. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Konflikte Ukraine auf Nato-Kurs

Forciert den Kurs Richtung Nato: Der Präsident der Ukraine, Poroschenko, beim Besuch einer Militäreinheit. Foto: Sergei Kozlov

Kiew (dpa) - Gegen Warnungen Russlands treibt die Ukraine mit raschem Tempo ihr Projekt eines Beitritts zur Nato voran. Der ukrainische Präsident Poroschenko brachte im Parlament einen Gesetzentwurf zur Aufhebung der Blockfreiheit der Ex-Sowjetrepublik ein. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Regierung Gutachter: Weißes Haus braucht höheren Schutzzaun

Nach Ansicht von Gutachtern braucht der Dienstsitz des US-Präsidenten einen höheren Zaun. Foto: Jim Lo Scalzo

Washington (dpa) - Das Weiße Haus in Washington muss nach Einschätzung einer Untersuchungskommission mit einem höheren Zaun besser gegen Eindringlinge geschützt werden. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Steuern Steuereinnahmen weiter im Plus

In den ersten elf Monaten des Jahres belief sich das Steuer-Plus des Staates auf 3,4 Prozent. Foto: Tobias Hase

Berlin (dpa) - Die Steuereinnahmen des Staates sind trotz der Konjunkturdelle kräftig gestiegen. Im November erhöhte sich das Aufkommen (ohne reine Gemeindesteuern) gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,3 Prozent. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Bundestag Hartmann widerspricht Edathy im U-Ausschuss

Der Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann als Zeuge im U-Ausschuss des Bundestages. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Im Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre steht in einer zentralen Frage zur Weitergabe von vertraulichen Informationen Aussage gegen Aussage. Von dpa mehr...


Fr., 19.12.2014

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Aussage gegen Aussage bei Zeugenbefragung im Edathy-Ausschuss Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Bundestag Edathy zeigt wenig Reue wegen Kinderfotos

Sebastian Edathy verlässt die Sitzung des Untersuchungsausschuss des Bundestages. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin (dpa) - Der frühere SPD-Abgeordnete Sebastian Edathy war nach eigener Darstellung ständig über die Kinderpornografie-Ermittlungen gegen sich informiert. Das Leck soll der damalige Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, gewesen sein. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Terrorismus Erneute Massenentführung durch Boko Haram in Nigeria

Nigerianische Regierungstruppen zeigen ein von der Terrormiliz Boko Haram erobertes gepanzertes Fahrzeug. Foto: Tony Nwosu/Archiv

Abuja (dpa) - Der nigerianische Staat erscheint zunehmend machtlos gegen die Terroristen der Boko Haram. Sie haben erneut Dutzende Menschen getötet und entführt. Mehr als 50 Soldaten, die nicht gegen die Terroristen kämpfen wollten, sollen hingerichtet werden. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Medien Putin verteidigt Ukraine-Politik vor der Weltpresse

Putin: «Wir schützen unser Recht auf Existenz». Foto: Sergei Chirikov

Moskau (dpa) - Mehr als drei Stunden steht Präsident Putin der Weltpresse Rede und Antwort. Die Journalisten wollen von Russlands mächtigem Mann viel wissen - auch, ob der frisch Geschiedene verliebt ist. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

EU EU-Gipfel bleibt hart gegenüber Putin

Die dramatische Wirtschaftskrise in Russland ist Thema beim Brüsseler EU-Gipfel. Foto: Julien Warnand

Brüssel (dpa) - Die dramatische Wirtschaftskrise in Russland sorgt beim Brüsseler EU-Gipfel für Unruhe. Doch die Europäer weichen nicht von ihrem Sanktionskurs ab. Europa bekommt einen neuen Plan für mehr Wachstum. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Edathy greift SPD und Ziercke an Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Konflikte Bundeswehr bleibt mit bis zu 850 Soldaten in Afghanistan

Bundeswehrsoldaten im afghanischen Masar-i-Scharif. Obwohl der Kampfeinsatz beendet ist, bleiben zunächst etwa 850 Soldaten im Land. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Berlin (dpa) - Der verlustreichste Einsatz in der Geschichte der Bundeswehr geht zu Ende. Aber eine neue Mission in Afghanistan schließt sich an. Es bleibt gefährlich, die Sicherheitslage ist verheerend. Wann der letzte Soldat das Land verlässt, bleibt unklar. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

flohmarkt.ms Anzeigen

Angebote aus Ihrer Umgebung