Sa., 20.09.2014

Konflikte 49 Türken aus monatelanger IS-Geiselhaft befreit

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu: Befreiung Ergebnis «tagelanger, wochenlanger harter Arbeit». Foto: Katia Christodoulou/Archiv

Istanbul (dpa) - Nach mehr als drei Monaten in der Gewalt der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind 49 türkische Geiseln wieder frei. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan teilte mit, der Geheimdienst MIT habe die Geiseln während einer nächtlichen «Rettungsoperation» befreit. Von dpa mehr...

Sa., 20.09.2014

Konflikte Obama will globalen Kampf gegen IS-Terror

US-Präsident Obama will eine weltweite Allianz gegen die Terrormiliz IS schmieden. Foto: Andrew Harrer

Washington/Ankara (dpa) - Vor der UN-Generalversammlung in der kommenden Woche werben die USA für ein globales Bündnis im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Von dpa mehr...


Sa., 20.09.2014

Wahlen Wahlsieg der Konservativen in Neuseeland

Der alte und neue Premierminister von Neuseeland, John Key, und seine Frau Bronagh bei der Stimmabgabe in Auckland. Foto: Ross Setford

Wellington (dpa) - Neuseeland behält für die kommenden drei Jahre eine konservative Regierung. Die Nationale Partei von Premierminister John Key (53) gewann die Parlamentswahl mit 48 Prozent der Stimmen, wie die Wahlkommission am Samstag mitteilte. Von dpa mehr...


Sa., 20.09.2014

Parteien Neuer JU-Chef Ziemiak: Union braucht mehr Strategie-Debatten

Es ist die erste und wichtigste Aufgabe von Paul Ziemiak: Das Lager seines unterlegenen Gegenkandidaten Pöttering einzubinden. Vor allem daran werden die Führungsqualitäten des 29-Jährigen gemessen werden. Foto: Sven Hoppe

Inzell (dpa) - Der neue JU-Bundesvorsitzende Paul Ziemiak fordert mehr Strategie-Debatten innerhalb der Unionsparteien. Man müsse davon wegkommen, nur über Tagespolitik zu sprechen, sagte der 29-Jährige am Samstag auf dem Deutschlandtag der Jungen Union im bayerischen Inzell. Von dpa mehr...


Sa., 20.09.2014

Verkehr Brücken-Milliarde reicht für 78 Projekte

Arbeiter reparieren auf der maroden Rheinbrücke der Autobahn A1 in Leverkusen die Halterungen der Stahlseile. Foto: Oliver Berg

Berlin (dpa) - Mit der Sondermilliarde des Verkehrsministeriums werden in den kommenden Jahren 78 besonders verfallene Brücken erneuert. Das geht aus einer Aufstellung des Ministeriums hervor, die der Nachrichtenagentur dpa, der «Rheinischen Post» und der «Welt am Sonntag» vorliegt. Von dpa mehr...


Sa., 20.09.2014

Verfassung Handgreiflichkeiten nach Referendum in Schottland

Polizisten halten in Glasgow Gegner der schottischen Unabhängigkeit zurück. Foto: Robert Perry

Glasgow (dpa) - Nach dem Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands ist es in Glasgow zu kleineren Ausschreitungen zwischen Befürwortern und Gegnern der Loslösung gekommen. Berittene Polizisten mussten die Kontrahenten trennen. Von dpa mehr...


Sa., 20.09.2014

Parteien SPD-Spitze will Streit um Freihandelsabkommen befrieden

SPD-Chef Sigmar Gabriel und SPD-Generalsekretärin, Yasmin Fahimi, beim Parteikonvent in Berlin. Foto: Wolfgang Kumm

Berlin (dpa) - Im Streit um das Freihandelsabkommen zwischen EU und USA (TTIP) hat sich der SPD-Vorstand einstimmig auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt. Von dpa mehr...


Sa., 20.09.2014

Flüchtlinge Müller fordert mehr deutsches Engagement in Flüchtlingspolitik

Flüchtlinge in der Landesaufnahmebehörde für Asylsuchende in Braunschweig. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller sieht Deutschlands bei der Aufnahme von Flüchtlingen in der Pflicht. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin (dpa) - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat ein starkes Engagement Deutschlands in der Flüchtlingspolitik gefordert. «Zurzeit gibt es auf der Welt so viele Flüchtlinge wie seit 50 Jahren nicht mehr, da sind wir in der Pflicht», sagte er dem «Focus». Von dpa mehr...


Sa., 20.09.2014

Flüchtlinge Zentralrat der Sinti und Roma kritisiert Änderung des Asylrechts

Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose. Foto: Maja Hitij

Berlin (dpa) - Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, hat die Änderung des Asylrechts durch den Bundesrat kritisiert. «Es ist ein bisschen traurig, dass wir das Gefühl haben, in dieser Sache Manövriermasse zu sein für Kompromisse», sagte er dem «Kölner Stadt-Anzeiger». Von dpa mehr...


Sa., 20.09.2014

Konflikte Kontaktgruppe einigt sich auf Pufferzone in Ostukraine

Der russische Botschafter in der Ukraine, Mikhail Zurabov (v.l.), der ukrainische Ex-Präsident Leonid Kutschma und die OSZE-Abgesandte Heidi Tagliavini informieren nach den Gesprächen in Minsk die Presse. Foto: Stringer

Minsk (dpa) - Zwei Wochen nach Beginn der Waffenruhe in der Ostukraine haben sich Vertreter Kiews und der prorussischen Separatisten auf die Einrichtung einer Pufferzone geeinigt. Von dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Parteien Paul Ziemiak neuer JU-Chef - Klarer Sieg in Kampfabstimmung

Paul Ziemiak ist neuer Vorsitzender der Jungen Union. Foto: Sven Hoppe

Inzell (dpa) - Umbruch in der Jungen Union: 29 Jahre alt, in Polen geboren, Heimat in Nordrhein-Westfalen, kritisch und zugleich um Kompromisse bemüht. Das ist der neue Vorsitzende. Die Ära Mißfelder ist zu Ende. Von dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Konflikte US-Außenminister Kerry fordert «globale Kampagne» gegen IS-Terror

«Der IS stellt eine Gefahr für uns alle dar», sagte Kerry vor dem UN-Sicherheitsrat. Foto: Andrew Gombert

New York (dpa) - US-Außenminister John Kerry hat vor dem UN-Sicherheitsrat in New York eine «globale Kampagne» im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gefordert. « Von dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Asylrecht Kretschmann verteidigt Votum für Asylrechtsreform

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann wird von seinen Grünen-Parteikollegen scharf kritisiert. Foto: Stephanie Pilick

Stuttgart/Berlin (dpa) - Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat die Zustimmung Baden-Württembergs zur Asylrechtsreform gegen Kritik verteidigt. Von dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Konflikte Tausende Muslime demonstrieren gegen Hass und Gewalt

Mit einem öffentlichen Friedensgebet haben mehr als tausend Muslime in Berlin-Kreuzberg gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Extremismus demonstriert. Darunter auch der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir. Foto: Maja Hitij

Berlin (dpa) - Tausende Muslime in Deutschland geben ein Zeichen gegen Rassismus und Fanatismus: Tausende gehen bei einem Aktionstag auf die Straße, um gegen Terror und Gewalt im Namen ihrer Religion zu protestieren. Von dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Innenpolitik Sarkozy steigt wieder in die Politik ein

Zweieinhalb Jahre nach seiner Wahlniederlage steigt Nicolas Sarkozy wieder in die Politik ein. Foto: Ian Langsdon/Archiv

Paris (dpa) - Zweieinhalb Jahre nach seiner Niederlage bei der französischen Präsidentenwahl steigt Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy wieder in die Politik ein. Der 59-Jährige kündigte auf Facebook seine Kandidatur für den Posten des Parteichefs der konservativen UMP an. Von dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Prozesse Mutmaßlicher IS-Terrorist sagt vor Gericht nicht aus

Polizisten bewachen das Oberlandesgericht in Frankfurt am Main, wo der Prozess gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat stattfindet. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz der Aussicht auf Strafmilderung will der Angeklagte im ersten deutschen Prozess gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz «Islamischer Staat» nicht aussagen. Vor dem Oberlandesgericht Frankfurt lehnte der 20-Jährige das Angebot des Richters ab: «Ich will einfach nichts sagen.» Von dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Konflikte Erste Waffenausbilder der Bundeswehr in den Nordirak gestartet

Das erste Ausbildungsteam besteht aus sechs Fallschirmjägern und einem Sanitäter der Luftlandebrigade 26 aus dem Saarland. Foto: Daniel Reinhardt

Hohn (dpa) - Mit mehrstündiger Verspätung sind die ersten Waffenausbilder der Bundeswehr am Freitag in den Nordirak abgeflogen. Von dpa mehr...


Do., 18.09.2014

Verfassung Die Welt blickt auf Schottland: «Yes» oder «No»?

Unabhängigkeit oder Verbleib in Großbritannien? Foto: Andy Rain

Edinburgh (dpa) - Schottland schreibt Geschichte: In einer bis zuletzt offenen Abstimmung haben Millionen Schotten über die Unabhängigkeit des Landes von Großbritannien entschieden. Von dpa mehr...


Do., 18.09.2014

Konflikte Amerikas großer Bahnhof für Poroschenko

Minutenlangen Applaus gab es für den Petro Poroschenko (M) vom versammelten Kongress in Washington. Doch der ukrainische Präsident will mehr. Foto: Jim Lo Scalzo

Washington (dpa) - Als der ukrainische Präsident Petro Poroschenko in das mächtige Kapitol in der US-Hauptstadt schreitet, stehen Amerikas Politiker beider Parteien von ihren Sitzen auf und applaudieren minutenlang. Von dpa mehr...


Do., 18.09.2014

EU Bericht: Putin soll Einmarsch in EU als Option genannt haben

Wladimir Putin wurde mit den Worten zitiert, russische Truppen könnten in zwei Tagen nicht nur in Kiew, «sondern auch in Riga, Vilnius, Tallinn, Warschau oder Bukarest sein». Foto: Michael Klimentyev/Archiv

Brüssel/Washington (dpa) - Russlands Präsident Wladimir Putin soll nach einem Medienbericht in einem Gespräch drohend die Möglichkeit eines russischen Einmarsches in östliche EU-Länder erwähnt haben. Das schreibt die «Süddeutsche Zeitung» unter Berufung auf eine Notiz des Auswärtigen Dienstes der EU (EAD). Von dpa mehr...


Do., 18.09.2014

Parteien Berliner Piraten-Chef Lauer tritt aus Partei aus

Der Vorsitzende der Berliner Piraten, Christopher Lauer, verlässt die Partei. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

Berlin (dpa) - Die Piratenpartei verliert einen ihrer wichtigsten Köpfe. Der Berliner Landeschef Christopher Lauer tritt aus der streitlustigen Partei aus. Von dpa mehr...


Do., 18.09.2014

Konflikte IS-Terrormiliz plante Enthauptung von Passanten in Australien

Ein sichergestelltes Schwert wird in einen Polizeiwagen gebracht. Foto: Paul Miller

Sydney/Damaskus (dpa) - Mit dem größten Polizeieinsatz seiner Geschichte hat Australien nach Regierungsangaben geplante Gräueltaten von Sympathisanten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vereitelt. Von dpa mehr...


Do., 18.09.2014

Flüchtlinge Asylbewerber-Unterkünfte in fast allen Ländern überfüllt

Notunterkunft für Flüchtlinge in der Übungshalle einer Landesfeuerwehrschule in Bruchsal. Foto: Uli Deck

Berlin (dpa) - Wegen der zahlreichen Konflikte weltweit sind viele Menschen auf der Flucht. Die Auswirkungen sind spürbar: Nach Angaben des Bundesinnenministeriums beantragten von Januar bis August 115 737 Menschen Asyl in Deutschland, 62,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

 

WN-Jobs Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region