Sa., 22.11.2014

Unruhen Ferguson-Prozess: Stadt befürchtet neue Krawalle.

Die Menschen in Ferguson warten gespannt auf die Entscheidung der Geschworenenjury, ob der Todesschüzte von Michael Brown sich vor Gericht verantworten muss. Foto: Larry W. Smith

Ferguson (dpa) - Nach schweren Ausschreitungen im Sommer bereitet sich die US-Kleinstadt Ferguson auf mögliche neue Proteste und Ausschreitungen vor. Von dpa mehr...

Sa., 22.11.2014

Terrorismus Reisebus in Kenia überfallen: Blutbad an Nicht-Muslimen

Verzweifelte Angehörige: Wer den Koran nicht lesen konnte, wurde von den Islam-Fanatikern ermordet. Foto: Daniel Irungu

Nairobi (dpa) - Die radikal-islamische Al-Shabaab-Miliz verbreitet im Grenzgebiet zwischen Kenia und Somalia Angst und Schrecken. Ihre Kämpfer haben dort einen Bus überfallen und alle Nicht-Muslime erschossen. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Kriminalität Portugals Ex-Regierungschef Sócrates festgenommen

José Sócrates war zwischen 2005 und 2011 Regierungschef Portugals. Foto: Jose Sena Goulao/Archiv

Lissabon (dpa) - Der frühere portugiesische Regierungschef José Sócrates (57) ist wegen Verdachts auf Steuerhinterziehung festgenommen worden. Die Behörden ermitteln nach Angaben der Staatsanwaltschaft auch wegen Geldwäsche und Korruption. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Demonstrationen Verletzte bei Blockupy-Demo gegen EZB

Teilnehmer der Blockupy-Demo zerren mit einem Seil am Sicherheitszaun des Geländes. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main (dpa) - Bei Auseinandersetzungen zwischen Aktivisten des bankenkritischen Blockupy-Bündnisses und der Polizei am neuen EZB-Gebäude in Frankfurt hat es auf beiden Seiten Verletzte gegeben. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Kretschmann verteidigt Asyl-Entscheidung Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Parteien Grünen-Basis stellt sich hinter Kretschmann

Winfried Kretschmann beim Bundesparteitag in Hamburg. Foto: Jens Büttner

Hamburg (dpa) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach heftigem Streit über die Asylpolitik die Zustimmung der grünen Parteibasis erhalten. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Konflikte Biden zu Gesprächen über Anti-IS-Kampf in der Türkei

Erdogan und Biden während ihres Treffens in Istanbul. Foto: Kayhan Ozer

Istanbul (dpa) - US-Vizepräsident Joe Biden ist in Istanbul mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zusammengetroffen. Einzelheiten wurden nach Angaben der Nachrichtenagentur Dogan zunächst nicht bekannt. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Kommentar: Jeder trägt Verantwortung Flüchtlingsdiskussion

Das war eine intensive Woche in der Debatte um die lokale Flüchtlingspolitik in Münster. Und sie wird nun längst nicht mehr in den Gremien, sondern vor allem unter Bürgern geführt. Die gründen Initiativen – für und gegen den Bau eines der geplanten Flüchtlingshäuser. mehr...


Sa., 22.11.2014

Konflikte Ausgang der Iran-Gespräche ungewiss

Außenminister Frank-Walter Steinmeier und sein US-Amtskollege John Kerry sind am Rande der Verhandlungen um das iranische Atomprogramm in Wien zusammengekommen. Foto: Hans Punz

Wien (dpa) - Der Ausgang der Verhandlungen um das iranische Atomprogramm ist nach den Worten von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) «völlig offen». Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Regierung Lieberknecht behält sich Kandidatur gegen Ramelow weiter vor

Die noch amtierende Ministerpräsidentin Thüringens Christine Lieberknecht. Foto: Martin Schutt/Archiv

Erfurt (dpa) - Thüringens amtierende Regierungschefin Christine Lieberknecht (CDU) schließt weiterhin nicht aus, bei der Wahl des Ministerpräsidenten gegen Linke-Fraktionschef Bodo Ramelow anzutreten. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Kommentar: UKIP erringt zweiten Parlamentssitz Ein Drall nach rechts

Nach zwei spektakulären Nachwahl-Erfolgen der rechtspopulistischen UKIP kommen Befürchtungen auf, dass ihr Vormarsch unaufhaltsam sein könne. Doch davor schützt das britische Mehrheitswahlrecht. Von Jochen Wittmann (London) mehr...


Sa., 22.11.2014

Kommentar: Fehlende Hausärzte Es passiert nicht genug

Es ist ein Weckruf für Langschläfer, mit dem der Patientenbeauftragte Karl-Josef Laumann vor der Hausarzt-Misere warnt. Das Problem ist nicht neu. Einzig: Es passiert immer noch nicht genug. Fairerweise muss man zugestehen, dass für Attraktivität oder Abschreckung beim Beruf des Hausarztes so viele Faktoren eine Rolle spielen, dass Schuldzuweisungen sehr vertrackt sind. Von Hilmar Riemenschneider mehr...


Sa., 22.11.2014

Geheimdienste Russische Top-Agentin trotz Haftstrafe vorzeitig ausgereist

Das russische Agentenehepaar mit den Aliasnamen Heidrun (vorn) und Andreas Anschlag im Oberlandesgericht Stuttgart. Foto: Marijan Murat

Stuttgart/Karlsruhe (dpa) - Sie übermittelten geheime Botschaften in Youtube-Kommentaren: Ein russisches Agentenpaar hatte bis zu seiner Enttarnung über Jahrzehnte in Deutschland spioniert. Nun kam die Frau vorzeitig aus dem Gefängnis frei. Gab es einen Agentenaustausch? Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Geheimdienste Ermittlungen wegen Merkel-Lauschangiff vor Einstellung

Wer genau bei den US-Geheimdiensten das Handy der Kanzlerin abgehört hat, wird wohl nie ans Tageslicht gelangen. Generalbundesanwalt Range will die Ermitlungen einstellen. Foto: Rainer Jensen/Archiv

München (dpa) - Generalbundesanwalt Range war von Anfang an skeptisch. Trotzdem leitete er im Juni Ermittlungen ein, um herauszufinden, wer genau bei den US-Geheimdiensten das Handy der Kanzlerin abgehört hat. Weit gekommen ist er offenbar nicht. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Konflikte Palästinenserpräsident warnt vor religiösem Konflikt

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas warnt davor den «politischen Konflikt im Nahen Osten in einen religiösen zu verwandeln». Foto: Etienne Laurent/Archiv

Ramallah (dpa) – Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat vor einem religiösen Flächenbrand im Nahen Osten gewarnt. «Wir warnen davor, den politischen Konflikt in einen religiösen zu verwandeln», sagte Abbas in Ramallah. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Politik Bundesländer zögern noch mit Karenzzeit für Ex-Politiker

Bis vor einem Jahr Bundesgesundheitsminister, seit wenigen Wochen Generalbevollmächtigter bei der Allianz: Daniel Bahr. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Berlin (dpa) - Gerhard Schröder, Ronald Pofalla, Dirk Niebel, Daniel Bahr: Der Wechsel von Spitzenpolitikern in die Wirtschaft sorgt regelmäßig für Kritik. Die große Koalition hat sich nun im Bund nach monatelanger Debatte auf feste Regeln geeinigt. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Migration Obama unterzeichnet Dekret zum Schutz von Einwanderern

Millionen von Migranten hatten den Streit um US-Präsident Obamas Pläne zum Schutz von illegalen Einwanderern mit bangem Hoffen verfolgt. Jetzt können sie aufatmen - zumindest bis zum Ende von Obamas Amtszeit. Foto: Michael Nelson

Las Vegas (dpa) - Nach tagelanger Diskussion über das Projekt hat US-Präsident Barack Obama das umstrittene Dekret zum Schutz von Millionen illegalen Einwandern unterschrieben. Er habe dies an Bord der Air Force One kurz nach der Landung in Las Vegas getan, teilte das Weiße Haus am Freitag mit. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Justiz Akademie für Völkerstrafrecht in Nürnberg

Der bayerische Finanzminister Markus Söder bei einer Pressekonferenz. Foto: Lukas Barth/Archiv

Nürnberg (dpa) - In Nürnberg wird eine Ausbildungsstätte für Juristen aus aller Welt gegründet, die sie darauf vorbereiten soll, Kriegsverbrecher vor Gericht zu bringen. Von dpa mehr...


Sa., 22.11.2014

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Grüne diskutieren über Asylpolitik Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Parteien Grüne einigen sich auf Strategie

Grünen-Chef Cem Özdemir beansprucht den Titel «Partei der Freiheit» für seine Partei. Foto: Axel Heimken

Hamburg (dpa) - Die Grünen wollen ihre Flügelkämpfe eindämmen und als eigenständige «Partei der Freiheit» ab 2017 auch im Bund wieder mitregieren. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Migration Obama bewahrt Millionen Einwanderer vor Abschiebung

Obama stellt klar: «Wir sind eine Einwanderernation und werden immer eine bleiben.» Foto: Jim Bourg

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama will die Einwanderungspolitik im Alleingang lockern und sagt damit den oppositionellen Republikanern offen den Kampf an. Mit einem Erlass ohne Zustimmung des Kongresses bewahrt er rund fünf Millionen Ausländer, die illegal in den USA leben, vor der Abschiebung. Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Obama schützt Millionen vor Abschiebung - Streit mit Republikanern Von dpa mehr...


Fr., 21.11.2014

101. Deutscher Katholikentag findet 2018 in Münster statt Einladung angenommen

Aloys Glück ist Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholik en

Münster - Jetzt ist es amtlich: Der 101. Deutsche Katholikentag 2018 findet vom 9. bis zum 13. Mai in Münster statt. Das hat die Vollversammlung des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK) am Freitag einstimmig in Bonn beschlossen. Von Johannes Loy mehr...


Fr., 21.11.2014

Konflikte Syriens Staatschef Assad will gemeinsames Vorgehen gegen IS

IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi. Foto: Islamic State Video

Damaskus (dpa) - Die Bedrohung durch die IS-Miliz lässt alte Rivalen zusammenrücken. Golfstaaten und Ägypten nähern sich Katar an, selbst die USA und der Iran verhandeln wieder. Nun wünscht sich auch Syriens Machthaber Baschar al-Assad eine Zusammenarbeit. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

flohmarkt.ms Anzeigen

Angebote aus Ihrer Umgebung