Do., 21.08.2014

Länderfinanzausgleich NRW will Soli schon jetzt umleiten

NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans am Mittwoch in Düsseldorf.

Düsseldorf - Die NRW-Landesregierung will schon jetzt einen Teil des zum Aufbau Ost erhobenen Solidarbeitrags in den Westen umleiten. So soll dieses Geld in jene Bundesländer fließen, die wie NRW selbst für den Strukturwandel hohe Schulden angehäuft hätten. Von Hilmar Riemenschneider mehr...

Do., 21.08.2014

Konflikte Aktion zur Befreiung von US-Geiseln in Syrien gescheitert 

James Foley wurde seit 2012 vermisst. Foto: Nicole Tung / Courtesy Of Global

Martha's Vineyard/Washington (dpa) - Eine Militäraktion zur Befreiung amerikanischer Geiseln aus der Hand der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien ist nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums gescheitert. Von dpa mehr...


Do., 21.08.2014

Terrorismus NSU-Ausschuss legt Abschlussbericht vor

Der NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags legt in Erfurt die Ergebnisse von etwa zweieinhalb Jahren Arbeit vor. Foto: Martin Schutt

Erfurt (dpa) - Der NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags hat den Sicherheitsbehörden im Land gravierende Fehler bei der Verfolgung der Terrorzelle «Nationalsozialistischer Untergrund» bescheinigt. Von dpa mehr...


Do., 21.08.2014

Konflikte UN-Sicherheitsrat fordert neue Waffenruhe in Nahost

Die Hoffnungen auf eine dauerhafte Waffenruhe in Gaza-Konflikt sind erneut geplatzt. Foto: Mohammed Saber

New York/Tel Aviv (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat in New York hat die Konfliktparteien im Nahen Osten «dringend» aufgerufen, Verhandlungen über eine erneute und «langanhaltende» Waffenruhe aufzunehmen. Von dpa mehr...


Do., 21.08.2014

Unruhen Friedliche Proteste in Ferguson

Friedlicher Protest: Demonstranten reichen sich in Fergusen die Hände. Foto: Larry W. Smith

Ferguson (dpa) - In der US-Kleinstadt Ferguson in Missouri hat es in der Nacht zum Donnerstag wieder Proteste gegeben, die aber wesentlich kleiner ausfielen als in den vorangegangenen Nächten. Von dpa mehr...


Mi., 20.08.2014

Konflikte Gaza-Krieg eskaliert wieder: Versuchte Tötung von Hamas-Militärchef

Nach dem Wiederausbruch des Gaza-Krieges: ein israelischer Panzer nahe der Grenze. Foto: tef Safadi

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Nach dem Scheitern der Waffenruhe-Gespräche fließt im Gaza-Konflikt zwischen Israel und militanten Palästinensern wieder Blut. Israel bestätigte am Mittwoch den Versuch einer gezielten Tötung des einflussreichen Militärchefs der im Gazastreifen herrschenden Hamas, Mohammed Deif. Von dpa mehr...


Mi., 20.08.2014

Konflikte Terrormiliz IS enthauptet amerikanischen Journalisten

James Foley wurde seit 2012 vermisst. Foto: Nicole Tung / Courtesy Of Global

Bagdad/London/Berlin (dpa) - Ein Video mit der Enthauptung eines US-Reporters durch islamistische Terroristen hat international Entsetzen ausgelöst. Von dpa mehr...


Mi., 20.08.2014

Gesundheit Kassen: Fünf-Milliarden-Forderung der Ärzte unglaublich

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung verlangt höhere Vergütungen für Ärzte. Foto: Arno Burgi/Symbolbild

Berlin (dpa) - Bei den Honorarverhandlungen zwischen niedergelassenen Kassenärzten und Krankenkassen für 2015 zeichnet sich keine rasche Lösung ab. Von dpa mehr...


Mi., 20.08.2014

Unruhen Wieder Festnahmen nach Protesten in Ferguson

Festnahme in Ferguson. Foto: Larry W. Smith

Ferguson (dpa) - Trotz neuer Konfrontationen zwischen Polizisten und Demonstranten hat sich in der von Unruhen erschütterten US-Kleinstadt Ferguson eine Entspannung der Lage abgezeichnet. Von dpa mehr...


Mi., 20.08.2014

Internet Regierung legt Priorität auf schnelles Internet auf dem Land

Die Koalition will bis 2018 überall in Deutschland Übertragungsgeschwindigkeiten von 50 Megabit pro Sekunde erreichen. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin (dpa) - Beim Ausbau des schnellen Internets in Deutschland sollen noch immer abgeschnittene ländliche Regionen Vorrang bekommen. Infrastrukturminister Alexander Dobrindt (CSU) sagte bei der Vorstellung der «Digitalen Agenda», Fördermittel sollten als erstes in weißen Flecke investiert werden. Von dpa mehr...


Mi., 20.08.2014

Innenpolitik Machtkampf im Iran: Parlament setzt Reformer als Minister ab

Irans Parlament setzte Wissenschaftsminister Resa Faradschi Dana ab. Foto: Abedin Taherkenareh

Teheran (dpa) -«Zur Hölle mit ihnen»: Dieser Ausraster an die Adresse seiner Kritiker kommt Irans Präsidenten Ruhani teuer zu stehen. Die Hardliner im Parlament setzen einen wichtigen Reformer als Minister ab. Ruhani kontert umgehend. Von dpa mehr...


Mi., 20.08.2014

Bildung Bafög-Studenten bekommen ab 2016 sieben Prozent mehr Geld

Das Geld, das die Länder in Zukunft beim Bafög sparen, sollen sie zusätzlich für Bildung ausgeben. Foto: Waltraud Grubitzsch/Archiv/Symbolbild

Berlin (dpa) - Studenten und Schüler erhalten ab Herbst 2016 sieben Prozent mehr Bafög. Zugleich werden nach dem Kabinettsbeschluss die für die Bafög-Berechnung wichtigen Elternfreibeträge ebenfalls um sieben Prozent angehoben. Von dpa mehr...


Mi., 20.08.2014

Schreckensmeldungen Kriege und Krisen: Die Menschen sorgen sich

W. Fiegenbaum 

Münster - Die Welt brennt. Das ist jedenfalls der Eindruck, den die Nachrichten derzeit erzeugen. Was machen diese Schreckensmeldungen eigentlich mit den Menschen in Deutschland? Von unseremRedaktionsmitgliedMarkus Lütkemeyer mehr...


Mi., 20.08.2014

Kriminalität Texanischer Gouverneur Perry stellt sich Behörden

Perry, der zu den möglichen Präsidentschaftsbewerbern 2016 zählt, soll versucht haben, eine demokratische Staatsanwältin zum Rücktritt zu zwingen. Foto: Travis County Sheriff's Office

Austin (dpa) - Der republikanische Gouverneur des US-Staates Texas, Rick Perry, hat sich nach seiner Anklage wegen Amtsmissbrauchs und Nötigung den Behörden gestellt. Von dpa mehr...


Mi., 20.08.2014

Gesundheit Bis zwei Milliarden Einsparpotenzial bei Arzneimitteln

Die Tk kritisiert die politische Entscheidung, die Nutzen bestehender Arzneimittel nicht mehr zu überprüfen. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv- und Symbolbild

Berlin (dpa) - Die Techniker Krankenkasse (TK) geht davon aus, dass durch eine konsequente Überprüfung des Nutzens bestehender Arzneimittel erhebliche Kosten eingespart werden können. Von dpa mehr...


Di., 19.08.2014

Konflikte Gaza-Waffenruhe gebrochen: Israel verlässt Verhandlungen

In Kairo gehen die Bemühungen um eine langfristige Lösung im Gaza-Konflikt weiter. Foto: Olivier Hoslet

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Nach dem Bruch der jüngsten Waffenruhe droht der Gaza-Konflikt wieder aufzuflammen. Israel zog nach Raketenangriffen aus dem Gazastreifen seine Verhandlungsdelegation aus Kairo ab. Von dpa mehr...


Di., 19.08.2014

Rüstungsindustrie Gabriel will trotz Unions-Kritik weniger Rüstungsexporte

Geht es nach der SPD, dann muss sich die Rüstungsindustrie in Deutschland auf härtere Zeiten einstellen. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Berlin (dpa) - Geht es nach Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, dann muss sich die Rüstungsindustrie in Deutschland auf härtere Zeiten einstellen. Jobs könnten nicht das Argument sein, sagt er nach einem Treffen mit Betriebsräten - die CDU wirft ihm eine «Gefährdung der nationalen Sicherheit» vor. Von dpa mehr...


Di., 19.08.2014

Konflikte Ukraine: Hoffnung auf Treffen Putin/Poroschenko

Gesprächsversuch: Angela Merkel, der heutige ukrainische Staatschef Petro Poroschenko (M.) und Wladimir Putin bei einem Treffen Anfang Juni. Foto: Bundesregierung / Bergmann / Archiv

Moskau/Berlin (dpa) - Im erbitterten Ukraine-Konflikt könnte ein Treffen des Kremlchefs Wladimir Putin mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko in Minsk eine entscheidende Wende einleiten. Von dpa mehr...


Di., 19.08.2014

Innere Sicherheit Neues IT-Sicherheitsgesetz soll vor Cyberangriffen schützen

Aus Angst vor Ansehensverlust sind Firmen sehr zurückhaltend damit, zu offenbaren, wenn sie Opfer von Cyberattacken werden. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv- und Symbolbild

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will kritische Infrastrukturen wie Energie- oder Telekommunikationsnetze besser vor Cyberangriffen schützen. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) legte einen ersten Entwurf für ein IT-Sicherheitsgesetz vor. Von dpa mehr...


Di., 19.08.2014

Unruhen US-Polizei nimmt deutsche Journalisten fest

Auch der Fotograf Scott Olson von der Agentur Getty war am Montag in Ferguson verhaftet worden. Foto: Roberto Rodriguez

Ferguson (dpa) - Nach dem erneuten Aufflammen von Protesten in Ferguson greift die Polizei hart gegen Demonstranten durch. Unterstützt von der Nationalgarde gingen Polizisten mit Tränengas und Blendgranaten in der Nacht zum Dienstag gegen Randalierer vor. Von dpa mehr...


Di., 19.08.2014

Konflikte Militäroffensive gegen IS-Miliz zeigt Erfolg

Mitglieder einer Schiiten-Miliz, die an der Seite der irakischen Armee gegen die IS-Terroristen kämpft. Foto: Alaa Al-Shemaree

Washington/Bagdad (dpa) - Eineinhalb Wochen nach Beginn der US-Luftangriffe im Irak drängen kurdische Kämpfer und irakische Streitkräfte die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) allmählich zurück. Nach der Rückeroberung des Staudamms von Mossul begann eine Militäroffensive zur Vertreibung der Dschihadisten aus Tikrit. Von dpa mehr...


Di., 19.08.2014

Arbeitsmarkt Prüfung: Fünf Prozent der Hartz-IV-Entscheidungen falsch

Akten in der Posteingangsstelle des Berliner Sozialgerichts. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

Nürnberg (dpa) - Etwa fünf Prozent der Hartz-IV-Bescheide sind fehlerhaft. Das haben Kontrolleure der Bundesagentur für Arbeit (BA) bei einer größeren Stichprobe festgestellt. Sie hatten im vergangenen Jahr knapp 35 000 Einzelentscheidungen in 42 Jobcentern begutachtet. Von dpa mehr...


Di., 19.08.2014

Kirche Papst Franziskus spricht über Rücktritt bei schwindender Kraft

Auch Papst Franziskus schließt einen Rücktritt bei schwindender Gesundheit nicht aus. Foto: Daniel Dal Zennaro

Rom (dpa) - Auch Papst Franziskus schließt einen Rücktritt bei schwindender Gesundheit oder abnehmenden Kräften nicht aus. Das machte das argentinische Kirchenoberhaupt auf dem Rückflug von Südkorea nach Rom deutlich. Von dpa mehr...


Di., 19.08.2014

Umwelt Umweltbundesamt warnt vor Heizen mit Kaminen

Holzöfen belasten die Umwelt. Foto: Angelika Warmuth/Archiv

Berlin (dpa) - Das Umweltbundesamt (UBA) sieht die Zunahme von Kaminen und Holzöfen wegen der hohen Schadstoffbelastung kritisch. «Wir empfehlen Kamine grundsätzlich nicht zum Heizen», sagte UBA-Präsidentin Maria Krautzberger. Von dpa mehr...


Di., 19.08.2014

Geschichte «Paneuropäisches Picknick»: Wie DDR-Bürger den Mauerfall probten

Am 19.08.1989 flohen bei einer Friedensdemonstration auf einer Wiese im ungarischen Sopronpuszta Hunderte DDR-Bürger durch dass Grenztor nach Österreich. Foto: Ungarisches Tourismusamt

Budapest (dpa) - «Bitte stehenbleiben!», hat Johann Göltl noch gerufen. Freilich hat diese Aufforderung nichts genützt. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

 

WN-Mobil Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region