Mo., 27.04.2015

Konflikte OSZE berichtet von schweren Gefechten in Ostukraine

Panzer der prorussische Separatisten in Donezk.

Schyrokyne (dpa) - Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) beobachtet verschärfte Gefechte im Kriegsgebiet Ostukraine. Von dpa mehr...

Mo., 27.04.2015

Tarife Verhandlungs-Aus: In Kitas droht unbefristeter Streik

Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen droht nun in deutschen Kindertagesstätten ein unbefristeter Streik der Erzieher.

Urlaub nehmen, Großeltern engagieren oder Nachbarn einspannen: Hunderttausende berufstätige Eltern müssen sich Anfang Mai wohl um Alternativen für die Kinderbetreuung kümmern. Denn die Kitas dürften bestreikt werden - und das auf unbestimmte Zeit. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Terrorismus Verteidigung: Boston-Attentäter nicht zum Märtyrer machen

Das Gericht hat Dschochar Zarnajew bereits in allen 30 Anklagepunkten für schuldig befunden. In der zweiten Prozessphase muss nun das Strafmaß festgelegt werden. Bild: Jane Falvell Collins

Todesstrafe oder lebenslange Haft - darum geht es jetzt beim Prozess um den Boston-Bomber. Die Verteidigung beschreibt den Attentäter als verführten Jungen, der das alles gar nicht wollte. Das Besondere: Auch die Menschen in Boston wollen nicht seinen Tod. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Konflikte EU ruft Ukraine bei Gipfeltreffen zu Reformen auf

Konflikte : EU ruft Ukraine bei Gipfeltreffen zu Reformen auf

Die EU und die Ukraine wollen ihre Annäherung vorantreiben. Das von Russland kritisierte Freihandelsabkommen soll 2016 in Kraft treten. Ihr Gipfel in Kiew wird von Gewalt in der Ostukraine überschattet. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Regierung: Keine personellen Konsequenzen wegen BND-Spionage-Affäre Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Finanzen Athen kommt Geldgebern ein wenig entgegen

Nikos Theocharakis (r.), der Vertraute des griechischen Finanzministers Gianis Varoufakis, wird als Chefunterhändler abgelöst.

Griechenlands Regierungschef Tsipras kommt den Geldgebern mit einer Personalie entgegen. Ob ein neuer Chefunterhändler die Gespräche mit den Geldgebern voran bringen kann, muss sich am 11. Mai zeigen. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Konflikte IS-Terrormiliz startet in Mossul ersten eigenen TV-Sender

Konflikte : IS-Terrormiliz startet in Mossul ersten eigenen TV-Sender

Mossul (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat in der nordirakischen Stadt Mossul ihren ersten eigenen Fernsehkanal gestartet. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Parteien Aderlass bei der AfD: Zweites Vorstandsmitglied scheidet aus

Auch Patricia Casale verlässt den Bundesvorstand der AfD.

Turbulente Zeiten bei der AfD. Aus dem Spitzengremium der Partei verabschieden sich binnen einer Woche zwei Mitglieder. Und der Europaparlamentarier Pretzell darf künftig nicht mehr an den Treffen seiner Partei in Brüssel teilnehmen. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Koalition Mindestlohn-Streit bringt Koalitionsklima auf Tiefpunkt

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles kommt zum Koalitionsgipfel.

Sechs Stunden Gipfel - magere Ergebnisse: So präsentiert sich die große Koalition nach einer langen Nacht. Die Spitzenpolitiker sind wenig zimperlich. In der CSU ist von «blinden Ideologen» bei der SPD die Rede. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Erdbeben in Nepal Keine Zwei-Klassen-Rettung

Erdbeben Nepal dpa

"Auch Deutsche unter den Opfern“ – dieser Satz ist ein Klassiker der Nachrichtensprache. Zugleich aber ist er inzwischen der Inbegriff für einen schiefen Blick auf große Katastrophen wie das Erdbeben in Nepal. Eigentlich sind alle Menschen gleich – doch wenn Opfer gezählt werden, zählen Deutsche plötzlich mehr. Oder? Gunnar A. Pier kommentiert. Von Gunnar A. Pier mehr...


Mo., 27.04.2015

Geheimdienste Regierung: Keine personellen Konsequenzen wegen BND-Affäre

Eine Überwachungskamera am Gebäude der neuen Zentrale des Bundesnachrichtendienstes in Berlin.

Linke, Grüne und Teile der SPD machen Druck auf Kanzleramt und Bundesnachrichtendienst. Es geht um den Vorwurf, der BND habe sich an US-Spionage gegen europäische Konzerne beteiligt. Regierung und Union kontern, erst müssten die Fakten geklärt werden. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Prozesse Versöhnungsgeste im Auschwitz-Prozess sorgt für Protest

Die 81-jährige Auschwitz-Überlebende Eva Kor reichte dem früheren SS-Mann Oskar Gröning im Gerichtssaal die Hand.

Eine Auschwitz-Überlebende reicht einem angeklagten SS-Mann im Gericht die Hand zur Versöhnung. Dagegen protestieren weitere Überlebende, die den Massenmord an ihren Angehörigen nicht verzeihen können. Sie wollen Gerechtigkeit durch das Strafverfahren erreichen. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Konflikte Bericht: Berlin wusste von Abschuss-Gefahr in der Ostukraine

Flug MH17 war vermutlich von einer Rakete über der Ostukraine abgeschossen worden. Alle 298 Menschen an Bord kamen ums Leben.

Was wusste die Bundesregierung vor dem Abschuss des malaysischen Flugzeuges über mögliche Gefahren im ukrainischen Luftraum? Ein Bericht sieht Defizite beim Auswärtigen Amt. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Wahlen Kasachstans Präsident feiert Rekord-Wahlsieg

Der autoritäre Dauerpräsident Nursultan Nasarbajew ist mit einem Rekordwert von 97,7 Prozent der Stimmen bestätigt worden.

Aus westlicher Sicht ist es eine einzige Wahl-Farce: Der seit einem Vierteljahrhundert herrschende kasachische Präsident Nasarbajew lässt sich mit einem Ergebnis wie zu kommunistischen Zeiten bestätigen. Beobachter lassen kein gutes Haar an der Abstimmung. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Regierung Bundeskanzlerin Merkel zu deutsch-polnischen Konsultationen

Die polnische Ministerpräsidentin begrüßt die deutsche Kanzlerin.

Warschau (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist heute mit zahlreichen Mitgliedern ihres Kabinetts zu den 13. deutsch-polnischen Regierungskonsultationen in Warschau eingetroffen. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Bundespräsident Gauck betont Notwendigkeit einer europäischen Außenpolitik

Bundespräsident Joachim Gauck besucht mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt Österreich.

Wien (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat bei einem Besuch in Österreich die Bedeutung einer gemeinsamen europäischen Außenpolitik hervorgehoben. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Flüchtlinge Flüchtlingsbundesamt für Kosovo als sicheres Herkunftsland

Manfred Schmidt fordert Kosovo und Albanien zu sicheren Herkunftsländern zu erklären.

Berlin (dpa) - Der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Manfred Schmidt, fordert angesichts des zuletzt starken Anstiegs der Asylbewerberzahlen aus Kosovo und Albanien auch diese Staaten zu sicheren Herkunftsländern zu erklären. Von dpa mehr...


Mo., 27.04.2015

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Koalition vertagt Mindestlohnstreit Von dpa mehr...


So., 26.04.2015

Wahlen Kasachstans Präsident Nasarbajew feiert Rekord-Wahlsieg

Präsident Nasarbajew, hier nach seiner Stimmabgabe in Astana, regiert Kasachstan mit harter Hand.

Seit einem Vierteljahrhundert führt der kasachische Präsident Nasarbajew die Ex-Sowjetrepublik mit harter Hand. Auch am Wahltag macht er deutlich, dass nur er für Stabilität stehe. Probleme gibt es trotzdem jede Menge - nur mit dem Wahlergebnis nicht. Von dpa mehr...


So., 26.04.2015

Koalition Koalitionsspitzen beraten im Kanzleramt - Auch BND-Affäre Thema

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer warnt die Sozialdemokraten vor Tricks.

Berlin (dpa) - Die Spitzen von Union und SPD sind erstmals seit Februar wieder zu einem Koalitionsgipfel im Bundeskanzleramt zusammengekommen. Von dpa mehr...


So., 26.04.2015

Geschichte Gauck spricht in Bergen-Belsen von «unermesslicher Schuld»

Bundespräsident Joachim Gauck legt während der Gedenkveranstaltung auf dem ehemaligen Gelände des Konzentrationslagers Bergen-Belsen einen Kranz nieder.

Aus der Verantwortung für die Gräueltaten der Nazis leitet der Bundespräsident eine Verpflichtung ab. «Wo wir nur können, werden wir Unrecht ein Ende setzen», sagt Gauck in Bergen-Belsen. Der Jüdische Weltkongress beklagt ein Wiederaufleben des Antisemitismus. Von dpa mehr...


So., 26.04.2015

Polizei Baltimore: Ausschreitungen bei Protesten gegen Polizeigewalt

Konfrontation in Baltimore: Ein Polizeibeamter und ein Demonstrant bei den Protesten gegen den Tod eines Schwarzen in Polizeigewahrsam.

Baltimore (dpa) - Nach tagelangen friedlichen Protesten nach dem Tod eines Schwarzen in Polizeigewahrsam ist es in der US-Stadt Baltimore (Maryland) zu Ausschreitungen gekommen. Von dpa mehr...


So., 26.04.2015

Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Gauck spricht in Bergen-Belsen von «unermesslicher Schuld» Von dpa mehr...


So., 26.04.2015

Konflikte Massenhinrichtung im Irak: Militär dementiert

Irakische Soldaten und schiitische Freiweillige im Kampf mit Anhängern des IS. Nun haben die Fanatiker 185 gefangene Soldaten getötet.

Das Militär in Bagdad dementiert, dass die Terrormiliz IS 185 seiner Soldaten hingerichtet hätte. Den Tod eines Divisionskommandeurs bestätigt es. Selbstmordanschlag oder Fall einer kompletten Militärbasis - in der Unruhe-Provinz Anbar hat die Armee einen schweren Stand. Von dpa mehr...


So., 26.04.2015

Geheimdienste Spionage-Affäre: Kanzleramt sieht neue Vorwürfe als veraltet an

Der BND soll das Kanzleramt schon 2008 über die Spionageabsichten der NSA informiert haben.

Berlin (dpa) - Das Bundeskanzleramt hat bestätigt, dass es vom Bundesnachrichtendienst schon 2008 über Spionageabsichten des US-Geheimdienstes NSA informiert worden ist. Es sieht diese Information aber nicht als neu an. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

WN-Mobil Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region