Do., 02.04.2015

Umwelt Dürre in Kalifornien: Gouverneur ordnet Wassersparen an

Ein Schild mit der Aufschrift "Pray for Rain" (Bete für Regen) im völlig ausgetrockneten Kalifornien.

Kalifornien dreht den Wasserhahn zu. Eine Dürre zwingt zum Sparen. Nach einem extrem trockenen Winter verhängt der Staat Auflagen. Von dpa mehr...

Do., 02.04.2015

Luftverkehr De Maizière prüft Ausweispflicht bei Schengen-Flügen

Ein Airbus der Germanwings startet in Köln. Die Ausweispflicht auf Flügen im Schengenraum könnte bald wieder eingeführt werden.

Berlin (dpa) - Nach dem Germanwings-Absturz will die Bundesregierung nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung die Sicherheit im Flugverkehr verbessern. Von dpa mehr...


Do., 02.04.2015

Luftverkehr Tiefe Trauer in Haltern - weiter Suche nach Flugschreiber

Die Stadt Haltern und die Kirchen haben zu einem Trauergottesdienst für die Opfer der Flugzeugkatastrophe in Frankreich eingeladen.

Die tiefe Trauer in Haltern am See dauert an. Zahlreiche Menschen gedachten der Opfer der Flugzeug-Katastrophe. In der Absturzregion geht unterdessen die Suche nach dem zweiten Flugschreiber weiter. Von dpa mehr...


Do., 02.04.2015

Schifffahrt Mindestens 54 Tote bei Schiffsuntergang vor Kamtschatka

Schifffahrt : Mindestens 54 Tote bei Schiffsuntergang vor Kamtschatka

Moskau (dpa) - Beim Untergang eines russischen Fischtrawlers vor der fernöstlichen Halbinsel Kamtschatka sind mindestens 54 Menschen ums Leben gekommen. 63 Menschen seien gerettet worden, berichtet die russische Nachrichtenagentur Tass. Von dpa mehr...


Do., 02.04.2015

Luftverkehr Tiefe Trauer in Haltern

Die Stadt Haltern und die Kirchen haben zu einem Trauergottesdienst für die Opfer der Flugzeugkatastrophe in Frankreich eingeladen.

Die tiefe Trauer in Haltern am See dauert an. Zahlreiche Menschen gedachten der Opfer der Flugzeug-Katastrophe. In der Absturzregion geht unterdessen die Suche nach dem zweiten Flugschreiber weiter. Von dpa mehr...


Do., 02.04.2015

Unfälle Feuer auf mexikanischer Ölplattform nach Explosion gelöscht

Fünf Jahre nach der «Deepwater Horizon»-Katastrophe explodiert erneut eine Bohrinsel im Golf von Mexiko.

Fünf Jahre nach der «Deepwater Horizon»-Katastrophe explodiert erneut eine Bohrinsel im Golf von Mexiko. Vier Menschen sterben bei dem Unglück. Von dpa mehr...


Mi., 01.04.2015

Unfälle Mindestens vier Tote bei Explosion auf Ölplattform

Eine Ölplattform ist vor der südöstlichen Küste Mexikos nach einer Explosion in Brand geraten.

Mexiko-Stadt (dpa) - Bei der Explosion einer Ölplattform vor der südöstlichen Küste Mexikos sind nach Betreiber-Angaben mindestens vier Menschen gestorben. Mindestens 16 seien verletzt worden, berichteten die Behörden in Mexiko-Stadt. Von dpa mehr...


Mi., 01.04.2015

Glücksspiele Die Gewinnzahlen vom Mittwoch, 1. April

(ohne Gewähr) Von dpa mehr...


Mi., 01.04.2015

Wetter Elf Tote während Orkan «Niklas»

Niklas war da: Umgestürzte Tannen bei Ostrach in Baden-Württemberg.

«Niklas» ist abgezogen, aber auch nach dem Orkan bleibt es stürmisch in Deutschland. Das Wetter über Ostern wird ungemütlich. Reisende können aufatmen: Die Züge der Bahn fahren wieder. Von dpa mehr...


Mi., 01.04.2015

Tiere Eisbär Lars zieht nach Aalborg um

Ein Eisbär auf Reisen.

Rostock (dpa) - Eisbär Lars, Vater des berühmten Knut und von Fiete, hat den Rostocker Zoo verlassen. Der etwa 320 Kilogramm schwere Bär wurde am Mittwoch nach Aalborg (Dänemark) gebracht. Von dpa mehr...


Mi., 01.04.2015

Brauchtum April, April: Gletscherhummel und Schwarzfahrerhund

Berlin (dpa) - Scherzkekse haben zum 1. April wieder reihenweise ihrer Kreativität bemüht, um Kunden, Konkurrenten und Kameraden aufs Glatteis zu führen. Von dpa mehr...


Mi., 01.04.2015

Prozesse Leiche in Pension zerstückelt: Kommissar verurteilt

Spezialisten der Polizei im November 2013 im sächsischen Reichenau bei der Spurensuche.

Ein Kriminalist zerstückelt die Leiche eines Geschäftsmannes aus Hannover. Der träumte davon, geschlachtet und verspeist zu werden. In dem Prozess ging es vor allem um die Frage: Mord oder nicht? Nun hat das Gericht entschieden. Von dpa mehr...


Mi., 01.04.2015

Gesellschaft Japanerin mit 117 Jahren gestorben

Misao Okawa wurde 117 Jahre alt.

Die Japanerin Misao Okawa wurde 117 Jahre alt. Das Geheimnis ihres langes Lebens: alles und viel essen. Von dpa mehr...


Mi., 01.04.2015

Umwelt Fleischkonsum in der Kritik: WWF fordert Ernährungswende

Mähdrescher im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso.

Mit neuen Ernährungsempfehlungen wollen Umweltschützer den Ausstoß von Treibhausgasen senken. Und erreichen, dass künftig nicht nur Deutsche satt werden. Kritisiert wird vor allem Fleischkonsum. Von dpa mehr...


Mi., 01.04.2015

Gesellschaft Ältester Mensch der Welt in Japan gestorben

Gesellschaft : Ältester Mensch der Welt in Japan gestorben

Tokio (dpa) - Der älteste Mensch der Welt, die Japanerin Misao Okawa, ist mit 117 Jahren gestorben. Sie erlag am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) in einem Pflegeheim in Osaka ihrer Altersschwäche, wie örtliche Medien berichteten. Von dpa mehr...


Di., 31.03.2015

Luftverkehr Lufthansa: Schule wusste während Piloten-Ausbildung von Depression

Techniker der Gendarmerie untersuchen in einem Kriminalinstitut bei Paris die DNA der am Ort des Germanwings-Absturzes gefundenen Körperteile.

Die Schule, in der der Unglückspilot des Germanwings-Fluges ausgebildet wurde, wusste von einer Depression. Das teilt die Lufthansa jetzt mit. Auch eine Woche nach dem Absturz suchen Experten in Frankreich weiter nach einem der zwei Flugschreiber. Von dpa mehr...


Di., 31.03.2015

Wetter Orkan über Deutschland: Bahn-Chaos und mehrere Tote

Zerstörten Triebwagen des Regionalexpresses Bayreuth-Nürnberg: Der Zug war in einen umgeworfenen Baum gefahren.

Orkan «Niklas» tobt quer über die Republik. Fünf Männer sterben in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Vielerorts krachen Bäume auf die Schienen und legen den Bahnverkehr lahm. Von dpa mehr...


Di., 31.03.2015

Tiere Taufe bei Schneeregen: Rostocker Eisbärbaby heißt Fiete

Bei seiner feierlichen Taufe lernt Fiete zum ersten Mal Schnee kennen.

Rostock (dpa) - Riesenrummel im Rostocker Zoo: Trotz Schneeregens und eiskalten Winds zog es Hunderte Besucher zur Taufe des vier Monate alten Eisbären. «Fiete» heißt der neue Zooliebling, und Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) taufte ihn am Dienstag mit einer Dusche aus einem Feuerwehrschlauch. Von dpa mehr...


Di., 31.03.2015

Verkehr Polizei geht bei Blitz-Marathon europaweit auf Raser-Jagd

Ein Lasergerät der Polizei misst in Stuttgart die Geschwindigkeit von Verkehrsteilnehmern. Der obere Wert beschreibt den Abstand und der untere die Geschwindigkeit.

Notorische Schnellfahrer aufgepasst: Die Polizei hat einen neuen Blitz-Marathon angekündigt. Diesmal machen auch zahlreiche andere europäische Länder mit. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Zu hohes Tempo ist immer noch Unfallursache Nummer eins. Von dpa mehr...


Di., 31.03.2015

Ausstellungen Große Gaultier-Ausstellung in Paris

Ausstellungen : Große Gaultier-Ausstellung in Paris

Paris (dpa) - Nach New York, London und Rotterdam macht Jean Paul Gaultier mit seiner Mode-Ausstellung nun in Paris halt. Dafür, dass seine Welttournee nicht in seinem Heimatland gestartet ist, beehrt er die Metropole mit einer Schau vor neuer Kulisse und neuen Outfits. Von dpa mehr...


Di., 31.03.2015

Ausstellungen Große Gaultier-Ausstellung in Paris

Jean-Paul Gaultiers Kreationen für die Hochzeit.

Paris (dpa) - Nach New York, London und Rotterdam macht Jean Paul Gaultier mit seiner Mode-Ausstellung nun in Paris halt. Dafür, dass seine Welttournee nicht in seinem Heimatland gestartet ist, beehrt er die Metropole mit einer Schau vor neuer Kulisse und neuen Outfits. Von dpa mehr...


Di., 31.03.2015

Prozesse Kofferleichen-Prozess: Lebenslange Haft

Der Angeklagte Günter H. im Stuttgarter Landgericht: Ende Mai soll er im Alkoholrausch zwei seiner Zechkumpanen umgebracht haben.

Stuttgart (dpa) - Im Prozess um die Stuttgarter Kofferleichen ist der Angeklagte wegen Mordes und Totschlags zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Von dpa mehr...


Di., 31.03.2015

Brauchtum Der Aprilscherz - Wo kommt er her?

Berlin (dpa) - Leichtgläubige Zeitgenossen haben es mitunter schwer - denn am 1. April werden sie gern mit Streichen veralbert. Woher der Brauch stammt, ist nicht eindeutig zu beantworten. Allerdings wurde die Redewendung «in den April schicken» wohl schon 1618 in Bayern bezeugt. Von dpa mehr...


Di., 31.03.2015

Gesellschaft Tanz-Pause am Karfreitag: Rütteln Länder am Feiertagsschutz?

Menschen tanzen in einer Disco in Stuttgart: An Karfreitag und anderen Feiertagen herrscht in weiten Teilen Deutschlands das «Tanzverbot».

Am Wochenende in die Disko: Klingt banal, geht aber nicht immer. An Karfreitag und anderen Feiertagen herrscht in weiten Teilen Deutschlands das «Tanzverbot». Besonders streng ist Baden-Württemberg - doch das soll sich bald ändern. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Das Wetter in Münster

Heute

9°C 1°C

Morgen

11°C 2°C

Übermorgen

10°C -1°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

flohmarkt.ms Anzeigen

Angebote aus Ihrer Umgebung