Do., 23.10.2014

International Kuriose Gedenktage - Jogginghosen und Feuchtgebiete

Schlabber-Look: Vier Österreicher werben seit 2009 für den Jogginghosentag. Foto: Jan-Philipp Strobel

Berlin (dpa) - Manchmal sind es Marketing-Gags, manchmal reine Hirngespinste und manchmal auch Anlässe für den guten Zweck: Es gibt Gedenktage für Sparer, Blutspender und Linkshänder, für Putzfrauen, Bauern und Lehrer, für Epilepsie, Schuppenflechte und etliche Organe. Von dpa mehr...

Do., 23.10.2014

Computer Rekordpreis bei Auktion für ersten Apple-Computer

New York (dpa) - Für einen der ersten Apple-Computer ist bei einer Auktion ein Rekordpreis von 905 000 Dollar bezahlt worden. Die umgerechnet rund 716 000 Euro kamen vom Henry Ford Museum, wie das Auktionshaus Bonhams am späten Mittwoch mitteilte. Von dpa mehr...


Do., 23.10.2014

Gesundheit Mannheimer Klinikchef tritt wegen Hygieneskandals zurück

Wegen des Hygieneskandals am Mannheimer Uniklinikum haben mehrere Staatsanwälte Krankenhausräume durchsucht. Foto: Uwe Anspach

Mannheim (dpa) - Der Hygieneskandal am Mannheimer Universitätsklinikum hat personelle Konsequenzen. Der Geschäftsführer des Krankenhauses, Alfred Dänzer, reichte bei einer Sondersitzung des Aufsichtsrats am Mittwochabend seinen Rücktritt ein. Von dpa mehr...


Do., 23.10.2014

Wetter Experten schätzen «Gonzalo»-Schäden auf 400 Millionen Dollar

Ausläufer des Hurrikans «Gonzalo» sorgen für den ersten Herbststurm der Saison in Deutschland. Foto: Julian Stratenschulte

Boston (dpa) - Der Hurrikan «Gonzalo» hat allein auf den Bermuda-Inseln nach Einschätzung von Experten versicherte Schäden von mehreren hundert Millionen Dollar angerichtet. Von dpa mehr...


Do., 23.10.2014

Kriminalität Gewalt gegen Studenten in Mexiko: Befehl kam aus dem Rathaus

Demonstranten blockieren aus Protest gegen das Verschwinden der Studenten eine Straße im Süden Mexikos. Foto: Lenin Ocampo Torres

Mexiko-Stadt (dpa) - Fast einen Monat nach dem Verschwinden Dutzender Studenten im Südwesten Mexikos kommt Licht ins Dunkel: Die Generalstaatsanwaltschaft hat den Bürgermeister der Stadt Iguala und dessen Frau für die Tat verantwortlich gemacht. Von dpa mehr...


Do., 23.10.2014

Verkehr ADAC-Test: Günstige Auto-Kindersitze oft mangelhaft

Günstige Auto-Kindersitze aus dem Internet sind nach Angaben des ADAC oft nicht zu empfehlen. Foto: Nicolas Armer

München (dpa) - Günstige Auto-Kindersitze aus dem Internet sind nach Angaben des Automobilclubs ADAC und der Stiftung Warentest oft nicht zu empfehlen. Von dpa mehr...


Do., 23.10.2014

Gesundheit Einreisende aus Ebola-Ländern werden in den USA überwacht

Präsident Obama beurteilt die Ebola-Situation in den USA vorsichtig optimistisch. Foto: Jim Lo Scalzo

Atlanta (dpa) - Die USA verschärfen abermals ihre Ebola-Vorschriften. Flugreisende aus den hauptsächlich von der Krankheit betroffenen Ländern sollen künftig nach ihrer Ankunft in den Vereinigten Staaten drei Wochen lang beobachtet werden, kündigte die US-Seuchenbehörde CDC am Mittwoch an. Von dpa mehr...


Mi., 22.10.2014

Gesundheit Deutschland testet Ebola-Impfstoff - WHO: Fast 5000 Tote

In vielen Ländern wird der Ebola-Ernstfall geübt, wie hier auf den Philippinen. Foto: Dennis M. Sabangan

Frankfurt/Genf (dpa) - Die Zahl der Ebola-Fälle steigt in Westafrika weiter stark an. Mediziner setzen deshalb auf den schnellen Einsatz von Impfstoffen. Von dpa mehr...


Mi., 22.10.2014

Prozesse Urteil: Kfz-Nummernschilder dürfen erfasst werden

Wer auf Autobahnen in Bayern unterwegs ist, muss damit rechnen, dass die Polizei sein Auto-Kennzeichen scannt und überprüft. Das Bundesverwaltungsgericht segnete diese umstrittene Praxis jetzt ab. Foto: Hendrik Schmidt

Leipzig (dpa) - In Bayern dürfen weiterhin Millionen von Auto-Kennzeichen von der Polizei automatisch erfasst und abgeglichen werden. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Mittwoch entschieden. Von dpa mehr...


Mi., 22.10.2014

Gesundheit Ermittler durchsuchen Uniklinik-Räume im Hygieneskandal

Ein Ermittlungsbeamter trägt auf dem Gelände des Mannheimer Universitätsklinikums beschlagnahmte Unterlagen in einen Polizeiwagen. Foto: Uwe Anspach

Mannheim (dpa) - Der Hygieneskandal setzt das Mannheimer Uniklinikum immer stärker unter Druck. Mehrere Staatsanwälte durchsuchten am Mittwoch Krankenhausräume, um Unterlagen sicherzustellen. Das OP-Programm ist schon seit knapp zwei Wochen drastisch zurückgefahren. Von dpa mehr...


Mi., 22.10.2014

Notfälle Windböe löste wohl Kölner Seilbahn-Panne aus

Wegen eines heftigen Sturms blieb die Bahn über dem Rhein stehen. Foto: Roberto Pfeil

Köln (dpa) - Der Notfall an der Kölner Seilbahn über den Rhein ist wahrscheinlich durch eine Windböe mit einer Geschwindigkeit von mehr als 100 Stundenkilometern verursacht worden. Von dpa mehr...


Mi., 22.10.2014

Prozesse Mörder des kleinen Dano bekommt lebenslange Haft

Der Angeklagte Ibrahim B. sitzt auf der Anklagebank in Bielefeld. Foto: Ina Fassbender

Bielefeld (dpa) - Das Landgericht Bielefeld hat den Mörder des kleinen Dano zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der 43 Jahre alte Hilfsarbeiter aus Herford den Jungen am 14. März geschlagen und aus niedrigen Beweggründen ermordet hat. Von dpa mehr...


Mi., 22.10.2014

Wetter «Gonzalo» trifft Deutschland: Schnee und hohe Schäden

Feuerwehrmänner entfernen in Freiburg einen umgestürzten Baum. Foto: Patrick Seeger

Berlin (dpa) - Schnee und Sturmböen statt T-Shirt-Wetter: Das Herbsttief «Gonzalo» hat Millionenschäden in Deutschland angerichtet. Mehrere Menschen wurden verletzt. Nach dem goldenen Oktober rauschten in weiten Teilen des Landes die Temperaturen in den Keller. Von dpa mehr...


Mi., 22.10.2014

Prozesse Witwe von Promi-Arzt Gsell widerruft frühere Aussagen

Die Ex-Frau des Schönheitschirurgen Franz Gsell, Tatjana Gsell, im Landgericht Nürnberg-Fürth. Foto: Daniel Karmann

Nürnberg (dpa) - Im neuen Prozess um den mysteriösen Tod des Nürnberger Schönheitschirurgen Franz Gsell vor elf Jahren hat seine Witwe Tatjana viele ihrer früheren Aussagen widerrufen. Von dpa mehr...


Mi., 22.10.2014

Arbeit Zehn Kandidatinnen bei «Deutschlands beste Sekretärin»

Zehn Frauen treten im Finale des Wettbewerbs «Deutschlands beste Sekretärin» in Hamburg an. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Hamburg (dpa) - Zehn Frauen wollen «Deutschlands beste Sekretärin» werden. Sie treten im Finale eines Wettbewerbs in Hamburg an. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Gesundheit Madrider Ebola-Patientin geheilt - Pfleger fordern mehr Schutz

Eine Mitarbeiterin von Ärzte ohne Grenzen legt Schutzkleidung an, die vor einer Infektion mit Ebola schützen soll. Foto: Olvier Hoslet

Madrid/Genf (dpa) - Die Madrider Ebola-Patientin hat die gefährliche Virus-Krankheit überwunden. Bei einer zweiten Blutanalyse seien bei der Pflegehelferin keine Ebola-Viren festgestellt worden, teilte das Ärzteteam der Carlos-III-Klinik in der spanischen Hauptstadt am Dienstag mit. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Kriminalität Pistorius muss fünf Jahre in Haft

Paralympics-Star Oscar Pistorius auf der Anklagebank in Pretoria. Foto: Themba Hadebe

Pretoria (dpa) - Wegen der tödlichen Schüsse auf seine Freundin muss Südafrikas Sportidol Oscar Pistorius für fünf Jahre ins Gefängnis. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Wetter Erster Wintereinbruch in Sicht

Voralpenland bei Pfronten in Bayern: Der Winter kommt, die Meteorologen rechnen mit Schnee in den Mittelgebirgen und den Alpen. Foto: Nicolas Armer

München/Norden (dpa) - Nach dem goldenen Oktober wird es stürmisch und in den nächsten Tagen wahrscheinlich sogar winterlich. In den Mittelgebirgen und den Alpen kann es von Mittwochmorgen an oberhalb von 800 Metern schneien. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Unfälle Lkw stürzt 60 Meter tief - Fahrer ruft selbst Arzt

Nach einem Unfall liegt der Muldenkipper im bayerischen Elfershausen in einem Steinbruch. Foto: News5/Herse/dpa

Elfershausen (dpa) - Beim Auskippen von Ladung in einen Steinbruch ist ein Kipplaster ins Rutschen geraten und 60 Meter tief abgestürzt. Obwohl sich der Lastwagen mehrfach überschlug, war der Fahrer bei Bewusstsein und konnte selbst den Notarzt rufen. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Krankenhäuser Klinikum feuert Pfleger nach Selfies mit Patienten

Patienten in der Notaufnahme sind in der Regel nicht zu spaßigen Selfies mit dem Klinikpersonal aufgelegt. Im Aachener Universitätsklinikum müssen jetzt fünf Pfleger gehen. Foto: Uwe Anspach/Archi

Aachen (dpa) - Nach Selfies mit Patienten in der Notaufnahme hat das Universitätsklinikum Aachen fünf Pflegekräften gekündigt. Die Beschäftigten hätten mindestens zwei Selbstporträts mit Patienten und eine Videosequenz aufgenommen, teilte ein Sprecher der Uniklinik RWTH Aachen mit. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Krankenhäuser Entlassungen nach Selfies mit Patienten in der Notaufnahme

Patienten in der Notaufnahme sind in der Regel nicht zu spaßigen Selfies mit dem Klinikpersonal aufgelegt. Im Aachener Universitätsklinikum wurden jetzt fünf Pfleger gefeuert. Foto: Rolf Vennenbernd

Aachen (dpa) - Nach Selfies mit Patienten in der Notaufnahme hat das Universitätsklinikum Aachen fünf Pflegekräften gekündigt. Die Beschäftigten hätten mindestens zwei Selbstporträts mit Patienten und eine Videosequenz aufgenommen, teilte ein Sprecher der Uniklinik RWTH Aachen mit. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Mode Star-Designer Oscar de la Renta gestorben

Oscar de la Renta erlag seinem langen Krebsleiden. Foto: Mario Guzman

New York (dpa) - Ob Amal Alamuddins Hochzeit mit George Clooney, Michelle Obamas Cocktail-Party im Weißen Haus oder Sarah Jessica Parkers spontanes Tänzchen bei einem «Sex and the City»-Date im Fastfood-Lokal - die Mode von Oscar de la Renta war stets etwas für die ganz besonderen Momente. Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Umwelt Der Gewöhnliche Teufelsabbiss ist «Blume des Jahres 2015»

Vom Aussterben bedroht: der Gewöhnliche Teufelsabbiss (Succisa pratensis). Foto: Udo Steinhäuser/Loki Schmidt Stiftung

Hamburg (dpa) - Der Gewöhnliche Teufelsabbiss blüht hellblau, violett und rosa und verdankt seinen Namen dem markanten Wurzelwuchs. Die Loki-Schmidt-Stiftung in Hamburg kürte die Pflanze am Dienstag zur «Blume des Jahres 2015». Von dpa mehr...


Di., 21.10.2014

Kriminalität Mexiko: Familien der verschleppten Studenten fordern Antworten

Studenten, Lehrer und Angehörige fordern die Rückkehr der vermissten Studenten. Nach über drei Wochen ist das Schicksal der jungen Leute noch immer unklar. Foto: Jose Mendez

Mexiko-Stadt (dpa) - Über drei Wochen nach dem Verschwinden Dutzender Studenten in Mexiko haben die Eltern der Opfer Aufklärung über das Schicksal ihrer Kinder gefordert. Angehörige sprachen in Acapulco mit Innenminister Miguel Ángel Osorio Chong und Generalstaatsanwalt Jesús Murillo Karam. Von dpa mehr...


Mo., 20.10.2014

Gesundheit Weißhelme-Truppe gegen Ebola?

Eine Weißhelm-Truppe gegen Ebola - diesen Vorschlag bringt Außenminister Steinmeier im Kampf gegen Seuchen ins Spiel. Foto: Wolfgang Kumm

Luxemburg/Genf (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat zur Bekämpfung von Seuchen wie Ebola eine internationale Weißhelm-Truppe vorgeschlagen. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter

 

WN-Jobs Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region