Fr., 31.10.2014

Raumfahrt Privates Raumflugzeug «SpaceShipTwo» abgestürzt

Nur noch wenige Monate, dann sollte das «SpaceShipTwo» Privatreisende ins All fliegen. Foto: Mark Greenberg

Los Angeles (dpa) - Das private Raumflugzeug «SpaceShipTwo» ist bei einem Testflug im US-Bundesstaat Kalifornien abgestürzt. Das teilte das Unternehmen Virgin Galactic mit. Das Schicksal der Piloten sei noch ungeklärt. Von dpa mehr...

Fr., 31.10.2014

Gesundheit WHO: Mehr als 13 500 Ebola-Fälle

Der Vizegeneraldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Bruce Aylward in Genf. Foto: Martial Trezzini

Genf (dpa) - Die Zahl der Ebola-Fälle in Westafrika liegt nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bei mehr als 13 500. 13 567 Menschen sind bislang an der Seuche erkrankt, wie die Organisation in Genf mitteilte. Von dpa mehr...


Fr., 31.10.2014

Tiere Seehundbestände im Wattenmeer weiterhin stabil

Seehunde am Strand von Norderoogsand in der Nordsee vor Schleswig-Holstein. Foto: Carsten Rehder

Wilhelmshaven (dpa) - Diesmal kein Rekordjahr: Die Inventur der Seehunde im Wattenmeer 2014 hat einen leichten Rückgang der Bestände ergeben. Ein Zusammenhang mit den zahlreichen Totfunden durch den aktuellen Grippevirus soll jedoch nicht bestehen. Von dpa mehr...


Fr., 31.10.2014

Brauchtum Grusel-Fest Halloween begeistert in vielen Ländern

Ein finstere Kürbis-Geselle in Warschau. Foto: Leszek Szymanski

Berlin (dpa) - Kinder in gruseligen Kostümen rennen um die Häuser, Grimassen werden in Kürbisse geschnitzt: In vielen Ländern der Welt haben Menschen am Freitag das Grusel-Fest Halloween gefeiert. Von dpa mehr...


Fr., 31.10.2014

Notfälle Radiogebäude in Paris wegen Feuers evakuiert

Dichter Rauch dringt aus dem Sendergebäude. Foto: Etienne Laurent

Paris (dpa) - Wegen eines Brandes muss in Paris ein Radiogebäude geräumt werden. Verletzte gibt es nicht, die Ursache ist zunächst unklar. Ein Mitarbeiter berichtet, man habe keinen Alarm gehört. Von dpa mehr...


Fr., 31.10.2014

Kriminalität Kripo fahndet öffentlich nach kinox.to-Betreibern

Startseite der Internetplattform Kinox.to. Foto: Matthias Hiekel

Dresden (dpa) - Die Kriminalpolizei fahndet jetzt öffentlich nach den beiden mutmaßlichen Betreibern des Streaming-Portals kinox.to. Die beiden 25 und 21 Jahre alten Männer würden mit internationalem Haftbefehl gesucht und als gewaltbereit eingestuft, heißt es in der Anzeige des Landeskriminalamtes. Von dpa mehr...


Fr., 31.10.2014

Auto Änderungen zum 1. November: Inkasso, Autoreifen, Schleuderschutz

Kontrollleuchten für Reifendruck, ABS, ESP und andere Funktionen: ESP wird für Neuwagen zur Pflicht. Foto: Armin Weigel/Symbol

Berlin (dpa) - Verbraucher sollen besser vor undurchsichtigen Inkasso-Forderungen geschützt werden. Ab 1. November treten dazu gesetzliche Änderungen in Kraft. Auch bei der Ausstattung von Autos tut sich zum Monatsbeginn etwas. Eine Übersicht: Von dpa mehr...


Fr., 31.10.2014

Glücksspiele Millionengewinne warten auf Abholer

Glückskugeln... Foto: Frank May/Archiv

Hannover (dpa) - Gut 9,5 Millionen Euro warten bei der Lotto-Gesellschaft in Niedersachsen noch auf ihre Gewinner. Gleich drei Millionen-Gewinner haben ihren Spielschein noch nicht eingelöst, wie Lotto-Niedersachsen mitteilte. Von dpa mehr...


Fr., 31.10.2014

Brauchtum Peking verbietet Halloween-Kostüme in U-Bahn

Peking (dpa) - Die Polizei hat Halloween-Kostüme oder Furcht einflößende Schminke in Pekings U-Bahn verboten. Damit solle vermieden werden, dass sich Menschenmassen ansammelten oder «Panik» ausbreche, berichteten staatliche Zeitungen. Von dpa mehr...


Fr., 31.10.2014

Luftverkehr Kinder eines Passagiers klagen wegen MH370-Flugs

Vor fast acht Monaten verschwand Flug MH370 von Malaysia Airlines. Bisher gibt es kein Wrack, keine Fortschritte bei den Ermittlungen, keinen Aufschluss über die Ursache. Foto: Ahmad Yusni

Kuala Lumpur (dpa) - Fast acht Monate nach dem rätselhaften Verschwinden von Flug MH370 haben die Söhne eines Passagiers Klage eingereicht. Die elf und 14 Jahre alten Jungen verlangen Schadenersatz, die Höhe nannte Anwalt Gary Chong jedoch nicht. Von dpa mehr...


Fr., 31.10.2014

Buntes Teufelskerl Nik Wallenda: Drahtseilakt im Wind

Ein Leben auf dem Seil: Nik Wallenda. Foto: Thais Llorca

Chicago (dpa) - Leute wie ihn nennt man in Amerika «Daredevil», und «Teufelskerl» reicht irgendwie nicht für die Übersetzung: Nik Wallenda ist ein Extremist im sportlichen und artistischen Sinne, er ist Draufgänger und Wagehals, ein Abenteurer und Hasardeur. Von dpa mehr...


Fr., 31.10.2014

Gesellschaft Grusel-Fest Halloween wird gefeiert

Der geschnitzte Kürbis - typisches Markenzeichen von Halloween. Foto: Leszek Szymanski

Berlin (dpa) - Grinsende Kürbis-Fratzen und gruselige Kostüme: Heute wird Halloween gefeiert. Der Brauch, den ursprünglich die Iren in die USA brachten, zelebrieren mittlerweile Menschen in vielen Ländern der Welt. Von dpa mehr...


Fr., 31.10.2014

Kriminalität Mexiko: Großaufgebot sucht nach verschleppten Studenten

Ein mexikanischer Bundesagent während der Suche nach den Vermissten. Foto: EPA/CNS

Mexiko-Stadt (dpa) - Mexikos Regierung sucht mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften nach den vor mehr als einem Monat verschleppten Studenten. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Gesundheit US-Behörden warnen vor Marihuana in Halloween-Süßigkeiten

Im US-Bundesstaat Colorado wird vor Marihuana in Halloween-Süßigkeiten gewarnt. Foto: Koen van Weel

Denver (dpa) - Vor Halloween haben Behörden im US-Bundesstaat Colorado vor Marihuana in Süßigkeiten gewarnt. Eltern sollten die eingesammelten Süßigkeiten ihrer Kinder genau überprüfen, warnte die Polizei laut einem Bericht der «New York Times». Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Wetter Wohl 200 Tote bei Erdrutsch in Sri Lanka

Nach einem Erdrutsch in Sri Lanka könnten noch 192 Menschen unter den Massen aus Schlamm und Geröll begraben sein. Foto: M.A.Pushpa Kumara

Colombo (dpa) - Nach dem riesigen Erdrutsch in einer Teeanbau-Region im Süden Sri Lankas fürchten die Behörden mehr als 200 Tote. «Die Hoffnung auf Überlebende schwindet, da die Hütten unter Schlamm begraben sind», sagte ein Sprecher des Zentrums für Katastrophenmanagement. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Rekorde Schwimmendes Peace-Zeichen im Toten Meer

Friedensbotschaft im Toten Meer. Foto: Jamal Nasrallah

Amman (dpa) - Als schwimmendes Peace-Zeichen haben sich mehr als 150 Menschen im Toten Meer treiben lassen. Damit wollten sie den Weltrekord als größte schwimmende Formation brechen. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Prozesse Autobahnschütze wegen versuchten Mordes schuldig

Der wegen versuchten Mordes angeklagte Fernfahrer. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Würzburg (dpa) - Zu zehneinhalb Jahren Haft ist ein Fernfahrer verurteilt worden, der immer wieder vom Lenkrad aus auf andere Fahrzeuge geschossen und dabei mehrere Menschen verletzt hat. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Unfälle Kaum noch Hoffnung für eingeschlossene türkische Bergleute

Präsident Recep Tayyip Erdogan reiste zum Unglücksort. Foto: Kayhan Ozer/Presidential Press Office

Istanbul (dpa) - Zwei Tage nach dem Bergwerksunglück in der Südtürkei haben die Rettungskräfte weiter keinen Kontakt zu den 18 eingeschlossenen Kumpel herstellen können. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Wetter Wird 2014 wärmstes Jahr seit gut 130 Jahren?

Erinnerungen an den heißen Juli: Sonnenuntergang auf dem Teufelsberg in Berlin. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

Offenbach (dpa) - Deutschland spürt die globale Erwärmung: Das Jahr 2014 steuert hierzulande auf einen Temperaturrekord zu. Die ersten zehn Monate des Jahres seien so warm ausgefallen wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen 1881, sagte Uwe Kirsche, Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Verbraucher Luftdrucksensoren für Reifen ab November Pflicht

Reifenwerkstatt: Ab November sind Luftdrucksensoren für Reifen bei Neuwagen Pflicht. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Berlin (dpa) - Für neu zugelassene Fahrzeuge in der EU sind von 1. November an elektronische Reifendruckkontrollen Pflicht. Diese überwachen automatisch und kontinuierlich den Reifendruck und warnen, sobald er abfällt. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Szene Im Amphibien-Bus durch Salzburg

Salzburg (dpa) - Sightseeing zu Wasser und zu Land: Touristen sollen vom kommenden Frühling an die Stadt Salzburg in einem Amphibienbus besichtigen können. Die letzten Genehmigungen seien erteilt worden, bestätigte der für Wasserrecht zuständige Minister Josef Schwaiger. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Szene «Kunstwerke für einen Tag»: Berliner Straßenmode online

Berlin (dpa) - Schickaa.com verwandelt gewöhnliche Berliner in Mode-Models. Der Gründer der Seite, Björn Akstinat, fotografiert Frauen und Männer auf den Straßen der Hauptstadt und befragt sie zu ihrem Outfit. Die Ergebnisse stellt er auf seiner Seite zusammen - eine Art Fotoblog für Straßenmode. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Szene Single-Treff im Gemüsebeet: «Weed-Dating»

Montpelier (dpa) - «Bauer sucht Frau» war gestern, heute können Singles sich in einer Mischung aus Speed-Dating und Gemüsepflege direkt auf dem Acker näherkommen. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Szene Regenschirm aus Luft

Berlin (dpa) - Regenschirme sind oft ziemlich unpraktisch. Sie tropfen und nehmen viel Platz weg. Chinesische Designer arbeiten an einer ungewöhnlichen Lösung, einem Schirm, der mit Luft arbeitet. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Gesellschaft Auf Promi-Safari durch Los Angeles

Mit Van auf Tour durch Los Angeles. Foto: Christina Horsten

Los Angeles/New York (dpa) - «Na, welchen Promi wollt Ihr sehen?», schreit ein Reiseführer mit schwarzem T-Shirt und glitzernder Uhr am Handgelenk ins Mikrofon. «Justin Bieber», ruft einer der 25 Tour-Teilnehmer zurück. «Chris Brown», ein anderer. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter

 

WN-Jobs Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region