Di., 16.09.2014

Gesundheit UN warnen vor Kollaps der Ebola-Staaten

Ebola breitet sich in Westafrika rasend schnell aus. Der Druck auf westliche Regierungen wächst. US-Präsident Obama will nun Tausende Soldaten schicken, um die Epidemie zu bekämpfen. Foto: Ahmed Jallanzo

Die Ebola-Epidemie in Westafrika droht zu eskalieren. Experten fordern Hilfe aus reichen Ländern. US-Präsident Obama will Tausende Soldaten schicken, um das Virus zu bekämpfen. Von dpa mehr...

Di., 16.09.2014

Kriminalität Lieber tot statt Knast: Häftling erkämpft Recht auf Sterbehilfe

Mittel für die Sterbehilfe in Belgien. Foto: Etienne Ansotte/Archiv

Brüssel (dpa) - Nach 30 Jahren im Gefängnis hat ein zu lebenslanger Haft verurteilter Sexualtäter in Belgien das Recht auf Sterbehilfe durchgesetzt. Der Fall bestärkt auch andere Langzeit-Gefangene in ihrem Verlangen nach dem Tod. Von dpa mehr...


Di., 16.09.2014

Leute Berlusconi zahlt nur noch zwei Millionen Euro im Monat an Ex

Silvio Berlusconi und seine Ex-Ehefrau Veronica Lario. Foto: Ettore Ferrari/Archiv

Mailand (dpa) - Für Silvio Berlusconi (77) wird die Scheidung von seiner langjährigen Ehefrau Veronica Lario etwas günstiger. Nicht mehr drei, sondern nur noch zwei Millionen Euro muss der frühere italienische Regierungschef seiner Ex-Gattin jeden Monat als Unterhaltszahlung überweisen. Von dpa mehr...


Di., 16.09.2014

Energie Stromnetzbetreiber üben für einen möglichen Blackout

Wenn Unwetter wichtige Hochspannungsleitungen zerstören, kann es zu massiven Stromausfällen kommen. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Marienberg (dpa) - Zerstörte Stromleitungen, dazu Sturm, Gewitter und ein Waldbrand - der Berliner Stromnetzbetreiber 50Hertz und sein tschechischer Partner CEPS haben im Grenzgebiet von Sachsen und Böhmen einen Krisenfall geprobt. Von dpa mehr...


Di., 16.09.2014

Mode Vom Weltkrieg bis Columbo - 100 Jahre Trenchcoat

Aus dem Schützengraben auf den Laufsteg: Der Trenchcoat wurde vor 100 Jahren erfunden. Foto: David Coll Blanco

London (dpa) - Humphrey Bogart trug ihn in «Casablanca», Inspector Columbo machte ihn zu seinem Markenzeichen und auch sein deutscher Kollege Stephan Derrick oder Hape Kerkelings Journalisten-Parodie Horst Schlämmer schienen ihn selten auszuziehen: den Trenchcoat. Von dpa mehr...


Di., 16.09.2014

Mode Gaultier macht nur noch Haute Couture und Parfüms

Jean Paul Gaultier macht Schluss mit Prêt-à-Porter. Foto: MaxPPP PELLERIN

Paris (dpa) - Der französische Modeschöpfer Jean Paul Gaultier (62) will keine Prêt-à-Porter-Kollektionen mehr entwerfen. Er werde sich künftig auf die maßgeschneiderte Haute Couture und das Geschäft mit Parfüms konzentrieren, ließ der Designer in Paris mitteilen. Von dpa mehr...


Di., 16.09.2014

Tourismus Heilige Nachtruhe: Benimm-Tipps für Berlin-Touristen

Koffer können ziemlich laut sein. Foto: Jens Kalaene

Berlin (dpa) - Mallorca hat das Eimersaufen am Ballermann verboten. So streng ist der Berliner Tourismusverband nicht. Er hat in der Debatte um laute Party-Touristen aber Benimm-Tipps veröffentlicht. Von dpa mehr...


Di., 16.09.2014

Erdbeben Starkes Erdbeben erschüttert Tokio

Ein Pendler schaut in der U-Bahn von Tokio auf eine Videotafel, auf der Zugverspätungen aufgrund des Erdbebens angezeigt werden. Foto: Franck Robichon

Tokio (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat in Japan den Großraum Tokio erschüttert. Eine Tsunami-Gefahr in Folge des Bebens der Stärke 5,6 gab es jedoch nicht, wie die Meteorologische Behörde mitteilte. Von dpa mehr...


Di., 16.09.2014

Wetter Touristen werden aus mexikanischer Hurrikan-Region ausgeflogen

Der Wirbelsturm «Odile» hat an der mexikanischen Westküste schwere Schäden verursacht. Die Streitkräfte richten eine Luftbrücke für die gestrandeten Touristen ein. Foto: Oscar Ramirez

San José del Cabo (dpa) - Nach dem Durchzug des Hurrikans «Odile» im Westen Mexikos richten die Streitkräfte eine Luftbrücke für 30 000 gestrandete Touristen ein. Flugzeuge der Luftwaffe und der Marine sollen die Urlauber ab heute aus San José del Cabo in der Region Baja California Sur ausfliegen. Von dpa mehr...


Mo., 15.09.2014

Archäologie Uraltes Schwertfisch-Skelett wird versteigert

85 Millionen Jahre altes Schwertfisch-Skelett. Foto: Heritage Auctions

Dallas (dpa) - Ein mehr als zwei Meter langes prähistorisches Schwertfisch-Skelett könnte bei einer Auktion in den USA rund 110 000 Dollar (etwa 85 000 Euro) einbringen. Von dpa mehr...


Mo., 15.09.2014

Kriminalität Nähnadeln im Hackfleisch: Verdächtige in Psychiatrie

Die Lübecker Polizei ermittelt wegen versteckter Nähnadeln in Fleischpackungen (Illustration). Foto: Hauke-Christian Dittrich

Lübeck/Eutin (dpa) - Im Fall des mit Nähnadeln gespickten Hackfleischs hat die 60 Jahre alte Tatverdächtige mehrere Taten gestanden. Wie viele Fälle der im Oktober 2013 begonnenen Serie in Schleswig-Holstein auf das Konto der Frau gehen, steht noch nicht fest. Von dpa mehr...


Mo., 15.09.2014

Wissenschaft Kurzer Spätsommer mit bis zu 25 Grad

Eine Sonnenblume leuchtet vor graublauem Abendhimmel. Foto: David Ebener

Berlin/Offenbach (dpa) - Eine Woche vor dem kalendarischen Herbstanfang kommt der Sommer nach Deutschland zurück. Meteorologen erwarten Temperaturen von bis zu 25 Grad. Von dpa mehr...


Mo., 15.09.2014

Radsport Nackt-Trikots: Kolumbianischem Rad-Team droht Ärger

Aigle (dpa) - Für den kolumbianischen Frauen-Radrennstall IDRD-Bogota Humana-San Mateo-Solgar haben die provokanten Nackt-Trikots ein Nachspiel. Von dpa mehr...


Mo., 15.09.2014

Feste Die Wiesn und ihre Tücken

Das Oktoberfest in München steht wieder an (Archivbild 2012). Foto: Andreas Gebert

München (dpa) - Die Massen strömen, das Bier auch: Oktoberfest. Aus aller Welt reisen Menschen nach München, um das größte Volksfest der Welt zu erleben. Am nächsten Samstag (20. September) startet die Wiesn mit dem Anzapfen des ersten Bierfasses und Böllerschüssen. Von dpa mehr...


Mo., 15.09.2014

Tiere Badespaß im Hunde-Hallenbad - «Besser als Fernsehen»

Diese Golden Retriever scheinen im Hunde-Hallenbad ihren Spaß zu haben. Foto: Roland Holschneider

Hanau (dpa) - Der riesige Markt an Dienstleistungen der Kategorie «Alles für den Hund» ist um eine kuriose Einrichtung reicher: In Hanau hat vor kurzem ein Hunde-Hallenbad eröffnet. In dieser Art sei es das erste in Deutschland, sagt Inhaber Helmut Füzy. Von dpa mehr...


Mo., 15.09.2014

Prozesse Urteil nach Familiendrama in Mönchengladbach erwartet

In Mönchengladbach steht im Prozess gegen einen 54 Jahre alten Mann, der seine Frau erstochen und seinen Sohn lebensgefährlich verletzt haben soll, das Urteil bevor. Foto: Uli Deck/Symbolbild

Mönchengladbach (dpa) - Im Prozess gegen einen 54 Jahre alten Mann, der seine Frau erstochen und seinen Sohn lebensgefährlich verletzt haben soll, wird das Urteil erwartet. Von dpa mehr...


So., 14.09.2014

Kriminalität Nähnadeln im Fleisch - Tatverdächtige identifiziert

Die Lübecker Polizei ermittelt wegen versteckter Nähnadeln in Fleischpackungen (Illustration). Foto: Hauke-Christian Dittrich

Lübeck (dpa) - Nach der Veröffentlichung von zwei Fahndungsbildern haben Polizei und Staatsanwaltschaft eine Frau identifiziert, die möglicherweise in Ostholstein Nähnadeln in abgepacktem Hackfleisch versteckt hat. Von dpa mehr...


So., 14.09.2014

Essen & Trinken «Streetfood Oscar» für veganen Essensstand

Adam Sobel gewann mit veganer Kost den «Vendy Cup». Foto: Simon Broll

New York (dpa) - Noch bevor der erste Besucher an den bunten Essensständen steht, macht Ariel Barbouth schon Werbung für seine Leckerbissen. Mit einem Korb Croissants läuft er zu den Menschenreihen, die auf Governors Island vor Manhattan darauf warten, auf das Freiluftgelände zu gelangen. Von dpa mehr...


So., 14.09.2014

Gesundheit US-Forscher befürchten Hunderttausende Ebola-Fälle

Abtransport einer Leiche in Liberia: Experten befürchten eine weitere Ausbreitung der Seuche. Foto: Ahmed Jallanzo

New York (dpa) - Die Ebola-Epidemie in Westafrika wird nach Ansicht von US-Experten noch mindestens 12 bis 18 Monate dauern. Bis der Ausbruch unter Kontrolle sei, könnten sich Hunderttausende Menschen mit dem Virus anstecken. Von dpa mehr...


So., 14.09.2014

Handwerk Vor allem lässig - Neuer Frisurentrend im Herbst

Trend: Die Frisur muss gar nicht haargenau sitzen. Foto: Michael Reichel

Erfurt (dpa) - Ob goldige Brauntöne oder gekonnt ungekämmt: Der Friseurnachwuchs hat am Samstag zum Auftakt der Fachmesse «Faszination Haar + Kosmetik» auf der Erfurter Messe gezeigt, was er an ausgefallenen Haarkreationen und Schnitttechniken zu bieten hat. Von dpa mehr...


So., 14.09.2014

Prozesse Prozess gegen Deutsche wegen Proben aus Cheops-Pyramide

Blick über eine der Kanten der Cheops-Pyramide in Gizeh. Foto: Scholz

Kairo/Chemnitz (dpa) - Wegen der Entnahme von Proben aus der Cheops-Pyramide muss sich ein Hobby-Archäologe aus Chemnitz in Ägypten vor Gericht verantworten. Von dpa mehr...


Sa., 13.09.2014

Kriminalität Nähnadeln in Hackfleisch versteckt: Fahndung nach Frau

In ostholsteinischen Verbrauchermärkten sind seit Oktober 2013 Fleischpackungen mit versteckten Nähnadeln aufgetaucht. Foto: Patrick Pleul

Eutin/Malente (dpa) - In ostholsteinischen Verbrauchermärkten sind seit Oktober 2013 Fleischpackungen mit versteckten Nähnadeln aufgetaucht. Von dpa mehr...


Sa., 13.09.2014

Glücksspiele Die Gewinnzahlen vom Samstag, 13. September

(ohne Gewähr) Von dpa mehr...


Sa., 13.09.2014

Kommunen Torontos Skandalbürgermeister geht, sein Bruder kandidiert

Dank seines Lebenswandels kennt die ganze Welt einen kanadischen Regionalpolitiker: Rob Ford trank, nahm Drogen, fuhr betrunken Auto - und bestritt alles, bis es nicht mehr ging. Foto: Warren Toda

Toronto (dpa) - Torontos Skandalbürgermeister Rob Ford (45) hat seine Wiederwahl wegen eines Tumors an den Nagel gehängt. Nur wenige Stunden später erklärte sich ein anderer Ford bereit, das Spitzenamt in Kanadas Wirtschaftsmetropole zu übernehmen. Von dpa mehr...


Sa., 13.09.2014

Britischer Prinz wird 30 / Positive Schlagzeilen im Dienste der Krone statt Skandale „Dirty Harry“ ist erwachsen

Nachdenklich wirkte Prinz Harry bei einem Spaziergang in Santiago de Chile im Juni. Er trug Verantwortung als Co-Pilot bei der britischen Armee; bei seinen Terminen fürs Königshaus macht er zwar manchen Scherz, hört aber auch gerne zu.

London/Münster - Er machte früher Schlagzeilen mit exzessiven Partys, Prügeleien in Nachtclubs und einem dümmlichen Nazi-Outfit – Prinz Harrys Entgleisungen und sein schräger Humor fanden selbst bei den mo­narchie-treuen Briten wenig Anklang. Doch die wilden Zeiten, als er den Spitznamen „Dirty Harry“ trug, sind längst vorbei. Von Dorle Neumann mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter

 

WN-Jobs Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region