«Bang Bang» öffnet die Türen
Tattoos wie Rihanna und Justin Bieber für jedermann

Im bekanntesten Tattoo-Studio der Welt sein Motiv gestochen bekommen - und das auch noch für lau. Diese Gelegenheit gibt es nun in New York.

Donnerstag, 17.05.2018, 10:05 Uhr

Sängerin Rihanna liebt Tattoos.
Sängerin Rihanna liebt Tattoos. Foto: Andrew Cowie

New York (dpa) - Eigentlich setzen die Tattoo-Künstler vom New Yorker Studio «Bang Bang» ihre Nadeln vor allem auf die Haut von Promis: Rihanna, Justin Bieber, Katy Perry und Miley Cyrus sind nur ein paar der Kunden.

Gründer Keith McCurdy sei der «weltweit berühmteste Tattoo-Künstler», schrieb das Magazin «Vogue». Für ein paar Tage gibt es die edle Tinte aus dem Laden im Stadtteil jetzt aber umsonst und für Jedermann. Wer sich rechtzeitig meldet, bekommt ein Gratis-Tattoo von zwei der rund 20 «Bang Bang»-Künstler. Der Haken: Die Designs stehen vorab fest und wurden von einem Eistee-Hersteller mit ausgesucht, der das 25-jährige Bestehen der hauseigenen Marke feiert. In passenden Farben gibt es in dem Popup-Laden sogar Turnschuhe, Kleidung, ein Fahrrad und Nagellack zu kaufen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5745982?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F202%2F
ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
TV-Team aufgehalten: ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
Nachrichten-Ticker