Kreuzbandriss
Argentiniens Nationalspieler Lanzini erfolgreich operiert

Bronnitsy (dpa) - Argentiniens verletzter Nationalspieler Manuel Lanzini ist erfolgreich an seinem rechten Knie operiert worden. Lanzini hatte sich vor einer Woche im Training im Vorbereitungscamp in Barcelona einen Kreuzbandriss zugezogen und verpasst daher die WM in Russland.

Freitag, 15.06.2018, 07:18 Uhr

Manuel Lanzini ist erfolgreich am rechten Knie operiert worden.
Manuel Lanzini ist erfolgreich am rechten Knie operiert worden. Foto: Simon Cooper

Der 25 Jahre alte Offensivspieler vom englischen Club West Ham United galt als aussichtsreicher Kandidat für die Startelf von Trainer Jorge Sampaoli am Samstag zum WM-Auftakt der Argentinier in Moskau gegen Island.

Für Lanzini nominierte Sampaoli den 32 Jahre alten Offensivspieler Enzo Pérez von River Plate in Buens Aires für die WM nach. Dort trifft Argentinien in der Gruppenphase auch noch auf Kroatien und Nigeria.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5820725?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2263186%2F2516342%2F2390144%2F
ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
TV-Team aufgehalten: ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
Nachrichten-Ticker