Ex-Wolfsburger
Rodriguez warnt: Brasilien ist nicht nur Neymar

Togliatti (dpa) - Der ehemalige Wolfsburger Ricardo Rodriguez hat seine Mitspieler davor gewarnt, sich im ersten WM-Spiel gegen Brasilien am Sonntag nur auf Superstar Neymar zu konzentrieren.

Donnerstag, 14.06.2018, 16:47 Uhr

Trifft mit der Schweiz auf Rekord-Weltmeister Brasilien: Ricardo Rodriguez (l).
Trifft mit der Schweiz auf Rekord-Weltmeister Brasilien: Ricardo Rodriguez (l). Foto: Laurent Gillieron

«Das ist nicht nur Neymar. Das sind elf sehr gute Spieler», sagte der Schweizer am Donnerstag in Togliatti. Auch in der Abwehr hätten sich die Südamerikaner zuletzt deutlich gesteigert. «Die wenigen Chancen, die wir gegen Brasilien bekommen, müssen wir nutzen», sagte der 25-Jährige.

Doch trotz der Stärke des Auftaktgegners geht Rodriguez mit viel Zuversicht in die Partie. «Gegen große Gegner sehen wir eigentlich immer gut aus», sagte der Defensivspieler. Weitere Gegner der Schweizer in der Vorrunde sind Costa Rica und Serbien.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5819686?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2263186%2F2516342%2F2390159%2F
Das passiert am Freitag bei "Münster mittendrin"
Am Freitag treten Fritz Kalkbrenner und Gheist auf der Bühne am Domplatz auf.
Nachrichten-Ticker