Archiv
Rinkeroder Reiter lassen aufhorchen

Montag, 09.07.2007, 13:07 Uhr

Rinkerode. Die aktiven Turnierreiter des RV Rinkerode freuten sich in den letzten Wochen wieder über viele Erfolge. Bereits beim Turnier in Drensteinfurt machten Marie Borgmann mit „Frispi“, Jutta Lackenberg mit „ Punica “ und Johanna Kimmina mit „Golden Mentos“ in der A-Dressur auf sich aufmerksam. Mit den Wertnoten 7.4, 7.3 und 7.1 belegten sie die Plätze zwei bis vier in ihren Abteilungen. In der Kombinierten Mannschaftsprüfung der Klasse A gingen Johanna Kimmina, Denise Tischer, Verena Beckkamp und Marie Borgmann ins Rennen. In dieser Prüfung, in der zuerst eine A-Dressur geritten und direkt im Anschluss vier Hindernisse überwunden werden mussten, belegte das Amazonen-Team aus Rinkerode Platz zwei.

Zum Abschluss freute sich Eva Darmann mit ihrem bewährten „Dàrtagnon“ über einen dritten Platz im L-Springen. Ähnlich gut lief es für die Rinkeroder Reiter in Hamm-Heessen. Allen voran ritt dort Jutta Lackenberg. Sie belegte mit „Robin“ Platz zwei in der L-Dressur und wurde mit „Punica“ Vierte in der Dressurpferdeprüfung Kl. L und Fünfte in der A-Dressur. In letzterer Prüfung ritt Herbert Ontrup mit „Amadea“ auf Rang drei. Im Stafettenspringen der Klasse A griffen Anne und Birgit Lackenberg noch mal richtig an. Am Ende gelang mit „Pauline“ und „Waikiki“ ein guter siebter Platz.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/440124?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596999%2F597054%2F
Nachrichten-Ticker