Nachrichten
Vorwärts B wieder am Ball

Donnerstag, 06.09.2007, 18:09 Uhr

Ahlen. Schwere Aufgaben dürften den Junioren der Ahlener SG und von Vorwärts auch an diesem Wochenende bevorstehen. Der Überblick:

A-Junioren-Bezirksliga:
Fabbenstedt - ASG A
Nach dem Dämpfer mit der 2:4-Heimniederlage gegen RW Rehme, wollen sich die ASG A-Junioren am Sonntag auswärts beim Tabellenschlusslicht VfB Fabbenstedt (11 Uhr) rehabilitieren. Dabei hofft ASG-Coach Peter Kriesche natürlich wieder auf den Einsatz von Marcel Kroll und Julian Müller, die zuletzt gegen Rehme noch schmerzlich vermisst wurden. Andererseits setzt Kriesche natürlich darauf, dass dann die Abwehrfehler in der Rehme-Partie diesmal in Fabbenstedt ausgemerzt werden können, und dass man an die vorherige Leistungsstärke wieder anknüpfen kann.

B-Junioren-Kreisliga:
ASG B - SG B./Wadersloh
Noch ohne ASG-Coach Oliver Scheffler, der noch in den Flitterwochen weilt, dafür aber wieder mit Matthias Rauf auf der Bank, wollen die ASG B-Junioren im Heimspiel gegen die SG Benteler/Wadersloh am Sonntag (11 Uhr Duisburgplatz) ihre weiße Weste wahren. Dabei erwartet Rauf, trotz Heimrechts, da von den Gästen diesmal doch einiges mehr an Gegenwehr als noch zuletzt beim klaren 12:0-Sieg in Beckum . Denn das Team der SG, das zu großen Teilen aus den Wadersloher C-Junioren, die in der letzten Saison immerhin ins Kreispokalendspiel gelangten, hervorgeht, hat immerhin schon zwei Siege eingefahren.

C-Junioren-Bezirksliga:
GW Nottuln - ASG C1
Nach der klaren Leistungssteigerung beim torlosen Remis gegen Vreden bekommen die ASG C1-Junioren am Samstag gleich die nächste harte Nuss zu knacken. Auswärts beim Tabellenzweiten GW Nottuln (14.35 Uhr in Nottuln) wollen die Schiewe-Schützlinge natürlich von Beginn an an die gute Leistung vom Vorsamstag anknüpfen. „Wir müssen jetzt die Konstanz in unserer Leistung abrufen“, rechnet ASG-Coach Frank Schiewe damit, dass in Nottuln seinem Team ein starker Gegenwind seitens der favorisierten Gastgeber entgegenweht.

Die weiteren Partien der ASG-Junioren am Samstag: Fortuna Walstedde - U12-Mädchen, 11 Uhr in Walstedde; SV Neubeckum 2 - D2, 12.30 Uhr Harbergstadion in Neubeckum; SC Lippetal - E1, 14 Uhr Lippetal; E2 - SpVg Oelde, 13 Uhr Duisburgplatz; SC Roland Beckum 2 - E3, 13 Uhr in Beckum; SC Lippetal - F1, 13 Uhr in Lippetal; F2 - SpVg Oelde, 12 Uhr Duisburgplatz; SpVg Oelde 3 - F3, 12 Uhr Jahnstadion in Oelde; G1 - Westfalia Vorhelm, 12 Uhr Duisburgplatz.

A-Junioren-Kreisliga:
L./Sünningh. - Vorwärts A
Auch am Sonntag auswärts beim Tabellenzehnten SG Lippetal/Sünninghausen (11 Uhr in Lippetal) müssen die A-Junioren noch ohne ihren im Urlaub verweilenden Trainer Torsten Köppe auskommen. Doch nach den beiden Auftaktsiegen zuletzt haben Jonas Strupat und Co. sicherlich auch im Lippetal vor, ihre weiße Weste zu wahren. Co-Trainer Muhamed Osmanovic wird dann sicherlich bedacht darauf sein, dass dann solche „Schönheitsfehler“, wie die beiden Gegentreffer in Wadersloh, hoffentlich ausbleiben. Bei der relativ schwachen Tor- und Punktausbeute der Gastgeber sollte da andererseits in der eigenen Offensive bei den Ahlenern sicherlich die gewohnte Trefferausbeute angestrebt werden. Drei Punkte haben sich die Vorwärtsler auf jeden Fall als Ziel gesetzt.

B-Junioren-Kreisliga:
Vorwärts B - G. Stromberg
Nach dem spielfreien Wochenende zuletzt müssen auch die B-Junioren von Vorwärts Ahlen wieder ran. Dabei dürfte die Heimpartie gegen den Tabellenfünften Germania Stromberg (11 Uhr Lindensportplatz) für die Splett-Schützlinge eine ähnlich schwere Hausaufgabe darstellen, wie noch zuletzt die Auswärtspartie in Lippetal. Doch auch in dieser Partie hatten die Ahlener zuletzt auf der Schlussgeraden mit 3:1 obsiegt. Und so setzt Werner Splett darauf, dass sein Team möglichst nahtlos, trotz Spielpause, an die Leistung in der zweiten Halbzeit der vorherigen Partie anknüpfen kann.

C-Junioren-Kreisliga:
Vorwärts C1 - Beckum
Nach dem 3:1-Hoffnungssieg in Enniger kommt es für die C1-Junioren am Samstag vor heimischer Kulisse (15 Uhr Lindensportplatz) gleich wieder „knüppeldicke“. Denn dann reist mit der Spielvereinigung Beckum der aktuelle Tabellenführer in Ahlen an, und der hat bisher immerhin eine saubere Weste. Dennoch hofft Vorwärts-Coach Raimund Bühler, dass sein Team in Enniger genügend Selbstbewusstsein gefasst hat, um auch gegen solch einen Gegner mithalten zu können.

Die weiteren Partien der Vorwärts-Junioren am Samstag: VfJ Lippborg - Vorwärts C2, 14 Uhr in Lippborg; D2 - Westfalen Liesborn, 14 Uhr Lindensportplatz; Westfalen Liesborn - E1, 13 Uhr in Liesborn; E2 - SuS Ennigerloh, 13 Uhr Lindensportplatz; E3 - SpVg Oelde 5, 13 Uhr Lindensportplatz; F1 - SpVg Dolberg, 12 Uhr Lindensportplatz; SuS Ennigerloh 3 - F2, 12 Uhr in Ennigerloh; SV Neubeckum - Minis, 11 Uhr in Neubeckum.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/497606?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596999%2F597011%2F
Nachrichten-Ticker