Karneval in Münster
Fastnachtskumpane mit hohen Verdiensten

Dienstag, 13.11.2007, 18:11 Uhr

Münster . Die Mitglieder der Fastnachkumanei „Die Wiedertäufer am Buddenturm“ bemühen sich gewissenhaft und engagiert um ihren Verein. Das bewiesen die zahlreichen Ehrungen, die die Kumpanei zum Sessionsauftakt am Samstagabend in der Gaststätte Neumann vornahm.

Den Orden „Ritter vom goldenen Stein des Humors“ erhielt Elferratsmitglied und Hofmarschall Gerhard Winter . Der Karnevalist hatte sich durch seine langjährige und aktive Mitarbeit im Elferrat ausgezeichnet. Die neue Trägerin des Damenordens „Das silberne Herz“ stellten die Wiedertäufer ebenfalls während der Feierlichkeiten vor. Gisela Limberg wird die Auszeichnung auf der nächsten Prunksitzung der Fastnachkumpanei erhalten. Die Gattin des Ex-Stadtprinzen Hermann Limberg (1998) hatte sich durch ihre Anstrengung bei der Unterstützung des Prinzen hervorgetan. Auch Hermann Limberg selber ehrten die Wiedertäufer beim Sessionsauftakt, denn der ehemalige Stadtprinz ist in diesem Jahr der Sponsor der Sessionsorden.

Auf dem Programm stand außerdem die Ernennung eines neuen Ehrenkumpanen. Detlef Balzer, Präsident des Coerder Carnevals Club, ernannten die Wiedertäufer zum neuesten Ehrenmitglied. „Die Verbindung unserer beider Gesellschaften funktioniert seit Jahren sehr gut“, betonte der königliche Hofsprecher Christian Grünefeld.

Bis in den späten Abend feierten die Wiedertäufer noch ihren Sessionsauftakt bei Musik und Getränken.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/537621?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596999%2F597001%2F
Gericht verurteilt Mann zu mehrjähriger Haftstrafe
Vergewaltigung in der Ehe: Gericht verurteilt Mann zu mehrjähriger Haftstrafe
Nachrichten-Ticker