Archiv
Jugendfußball nonstop

Freitag, 04.01.2008, 10:01 Uhr

-hag- Nottuln. Die Sporthalle am Wellenfreibad in Nottuln ist am Wochenende Schauplatz von fünf weiteren Turnieren der Jugendfußballabteilung von GW Nottuln .

Den Reigen eröffnen bereits am heutigen Freitag (4. Januar) ab 16 Uhr die AII-Junioren. Gleich zum Auftakt stehen zwei Derbys an, wenn sich die Zweit- und Viertvertretung von GW Nottuln sowie anschließend die Drittvertretung des Veranstalters sowie die Erstvertretung von Arminia Appelhülsen gegenüber stehen. Zum Teilnehmerfeld gehören zudem der VfL Billerbeck, SSV Mühlhausen-Uelzen, SV Brackel 06, SC Münster 08, FC Epe sowie der FC Leusberg. Für die ab 20.10 Uhr beginnende Zwischenrunde qualifizieren sich die beiden Besten der zwei Vorrundengruppen. Nach den Endspielen steht der Sieger um 21.30 Uhr fest.

Der Samstag (5. Januar) gehört dann den C-Junioren. So sind es zunächst die CII-Kicker, die ab 9.30 Uhr ihren Turniersieger ermitteln. Hier brachte die Auslosung folgende Gruppeneinteilung:

Gruppe I: GW Nottuln II, DJK Wacker Mecklenbeck , TuS Wüllen und der VfB Waltrop.

Gruppe II: GW Nottuln III, VfL Billerbeck, Westfalia Kinderhaus und TSG Dülmen. Auch hier erreichen die beiden Gruppenbesten die Halbfinalspiele ab 12.30 Uhr. Während das Spiel um Platz drei um 13.15 Uhr angepfiffen wird, stehen sich anschließend die beiden Sieger der Zwischenrundenspiele gegenüber.

Sportlicher Höhepunkt an diesem Wochenende ist das sich anschließende Turnier der CI-Junioren. Turnierplaner Hermann Freitag ist es gelungen, mehrere spielstarke Teams nach Nottuln zu holen. So werden es die Gastgeber-Teams trotz einer bisher glänzenden Saison vermutlich schwer haben, die Gruppenphase zu überstehen. Die Erstvertretung trifft in Gruppe 1 unter anderem auf den aktuellen Tabellenvierten der Landesliga, den VfB Waltrop. Weiterhin gehören dieser Gruppe der Bezirksligist TSG Dülmen, das Spitzenteam aus der Leistungsliga Oberhausen, der SC Buschhausen, sowie Wacker Mecklenbeck, immerhin der diesjährige Pokalfinalist in Münster, an. Hoher Favorit der zweiten Vorrundengruppe ist der VfL Theesen, der überlegen die Landesliga anführt. Als Zweiter ihrer Bezirksligagruppe kommt der VfL Lippstadt nach Nottuln. Damit werden es die Nottulner Zweitvertretung sowie SW Havixbeck und der TuS Wüllen schwer haben, auch wenn sie derzeit die Tabellen ihrer jeweiligen Ligen anführen. Auch hier qualifizieren sich nur die beiden Gruppenersten und -zweiten für die ab 18.20 Uhr stattfindenden Halbfinalspiele. Die Endspiele finden ab 19 Uhr statt.

Am Sonntag (6. Januar) werden dann noch zwei weitere Jugendfußballturniere ausgetragen: Um 9 Uhr beginnt der Wettbewerb der DII-Junioren, um 14.15 Uhr der der EI-Junioren (weiterer Bericht folgt).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/491393?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596740%2F596998%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker