Rot Weiss Ahlen
Das Selbstvertrauen aufpoliert

Dienstag, 15.01.2008, 13:01 Uhr

Ahlen . Die C1-Junioren-Fußballer von RW Ahlen haben in der Halle mit guten Leistungen ihr Selbstvertrauen gestärkt. Das Team um die Betreuer Gerd Wegner , Ralf Müller und Peter Feldkötter hat fünf sehr gut besetzte Hallenturniere gespielt und insgesamt gute Ergebnisse erzielt. Bei vier Turnieren wurde die Finalrunde erreicht, dabei wurde jede mögliche Platzierung erzielt (Platz eins in Neubeckum, Platz zwei bei Eintracht Dortmund, Platz drei in Münster-Kinderhaus und Platz vier beim Husarencup in Ense-Bremen). Lediglich beim Zweitagesturnier beim Mr.-Energy-Cup in Geseke sind die Rot-Weißen nach fünf Spielen mit acht Punkten knapp an Hannover 96 und TB Berlin gescheitert. Die Jungs haben in der Halle gezeigt, dass sie durchaus guten und auch erfolgreichen Fußball spielen können, freuten sich die Betreuer.

Ab sofort ist jetzt die Vorbereitung auf die Rückrunde in der Regionalliga West im Mittelpunkt. In den noch ausstehenden zwölf Spielen will man auf jeden Fall alles geben, um den Klassenerhalt doch noch zu erreichen.

Der Rückenwind aus der Halle, der gute Teamgeist sowie Trainingsfleiß und der Wille, gegen die jetzt nicht mehr ganz so fremden Gegner das Besondere zu schaffen, sind ordentliche Voraussetzungen. Die Lust auf die Liga ist zurück bei den C1-Junioren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/426929?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596740%2F596998%2F
Nachrichten-Ticker