Archiv
Druck ist gleich groß

Freitag, 15.02.2008, 16:02 Uhr

Ahlen. Eine Woche nach dem überzeugenden 31:22-Erfolg im Münsterlandderby gegen den TV Emsdetten wollen die Verbandsliga-Handballer der Ahlener SG auch heute Nachmittag um 17.30 Uhr bei der HSG Altenbeken/Buke punkten und sich so weiter in Richtung Mittelfeld bewegen. „Das wird für beide Mannschaften ein Vier-Punkte-Spiel, denn wenn wir gewinnen, können wir den Abstand zum Vorletzten Altenbeken auf fünf Punkte vergrößern“, so Trainer Martin Nelling .

Bei einer Niederlage wird es dagegen wieder richtig eng im Tabellenkeller. Aber daran will im Lager der Rot-Weißen nach der zuletzt guten Leistung gegen Emsdetten niemand denken. Die Aufgabe bei den als sehr heimstark geltenden Gastgebern ist zwar schwer, dürfte aber nicht unlösbar sein. Probleme hatte der Aufsteiger bisher stets mit schnell spielenden Gegnern, denn das Team von HSG-Trainer Udo Schröder ist empfindlich gegen Konter, offenbarte bisher Schwächen im Rückzugsverhalten. Steht die Deckung jedoch erst einmal, wird es für den Gegner schwer, diese zu überwinden. Denn Altenbeken stellt eine körperlich starke Mannschaft. Zudem steht der Liga-Neuling quasi schon mit dem Rücken an der Wand und muss in den verbleibenden vier Heimspielen unbedingt die Punkte zum Klassenerhalt ergattern.

So ist die ASG-Abwehr um Mark Michalczik erneut gefordert, um den Grundstein für den Sieg zu legen. Personell hat Coach Nelling heute fast keine Sorgen. Zwar sind die Torhüter durch eine Erkältung etwas gehandicapt, doch beide werden spielen. Auch Freddie Mersmann ist wieder mit von der Partie und soll über die Außen für Tempo sorgen. Lediglich hinter dem Einsatz von Johannes Preuß stand gestern noch ein kleines Fragezeichen. Er hatte sich im Spiel gegen Emsdetten eine schmerzhafte Daumenprellung zugezogen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/568538?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596740%2F596997%2F
Polizei sucht auffälligen VW Polo
Das Foto zeigt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug.    
Nachrichten-Ticker