Archiv
Superbiomarkt ist Marktführer in NRW

Donnerstag, 13.03.2008, 18:03 Uhr

-gh- Münster. Michael Radau spricht von einer „tollen Wachstumsrate“. Der Vorstandsvorsitzende der Superbiomarkt AG präsentierte gestern gemeinsam mit dem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden, Dr. Vasant Desai, die Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres.

Die Superbiomarkt AG wächst. Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um rund 25 Prozent auf über 20 Millionen €. Auch die Zahl der Mitarbeiter hat sich von 200 auf 250 erhöht. Vierzehn Filialen betreibt die Superbiomarkt AG inzwischen in Nordrhein-Westfalen, drei weitere sollen in diesem Jahr eröffnet werden. Vorstandschef Radau möchte seine Marktführerschaft in NRW weiter ausbauen.

Der Branchenpionier, der seinen Hauptsitz in Münster hat, sieht sich nach eigenen Angaben auch beim Thema Preis bestätigt. Es zeige sich, so Radau, dass Discounter-Bio nicht immer günstiger sei.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/487814?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596740%2F596995%2F
Bahnstreik führt zu zahlreichen Zugausfällen im Münsterland
Stillstand durch Tarifstreit: Bahnstreik führt zu zahlreichen Zugausfällen im Münsterland
Nachrichten-Ticker