Archiv
14 Gipfel der Abenteuer

Freitag, 08.08.2008, 10:08 Uhr

„So, den Schuft haben wir erledigt“, soll der Neuseeländer Sir Edmund Hillary gerufen haben, nachdem er 1953 zusammen mit seinem Bergsteigerkollegen Tenzing Norgay den Mount Everest bezwungen hatte.

Einmal auf einem der höchsten Gipfel der Erde stehen – davon träumen viele Bergsteiger. Die Besteigung eines „Achttausenders“ ist eine große Herausforderung an die eigene Leistungsfähigkeit und damit für viele Bergsteiger ein reizvolles Abenteuer. Neben der Lust, die eigenen Grenzen abzustecken, treibt oft auch der Nervenkitzel die Abenteurer dazu, die Achttausender zu bezwingen. Eisige Kälte, dünne Luft, hüfthoher Schnee, plötzliche Witterungsveränderungen und Lawinengefahr machen die Besteigung eines Berges zu einer echten Bedrohung. Vor allem unerfahrene Bergsteiger unterschätzen das Risiko.

Es gibt 14 Berggipfel auf der Erde, deren Höhen die 8000 Metergrenze überschreiten, also ungefähr 800 Mal so groß sind wie ein Einfamilienhaus. Diese Berggiganten sind nicht über den Globus verteilt, sondern versammeln sich auf einem engen Raum. Zehn der Achttausender befinden sich im Himalaya-Gebirge, die anderen vier gehören zum Karakorum-Gebirge, das sich in der Region Kashmir, an der Grenze zwischen Indien und Pakistan befindet. Das Himalaya erstreckt sich nördlich des indischen Subkontinents auf einer Fläche von 600 000 Quadratkilometern. Es ist damit fast zwei Mal so groß wie Deutschland.

Die drei höchsten der 14 Achttausender sind der Mount Everest im Himalaya mit einer Höhe von 8850 Metern, der K2 im Karakorum mit einer Gesamthöhe von 8611 Metern und der 8586 Meter hohe Kangchenjunga im Himalaya-Gebirge.

Da die Luft in 8000 Metern Höhe sauerstoffarm ist, benutzen viele Bergsteiger Sauerstoffflaschen, um ihre Körper vor totaler Erschöpfung zu schützen.

Extremsportler Reinhold Messner war der erste Mensch, der auf allen Achttausendern stand und dies ohne Zuhilfenahme von Sauerstoffflaschen. Diese beachtliche Leistung bedurfte einer langen Planung und mehrerer Anläufe. Erst nach 16 Jahren hatte Messner alle 14 Achttausender bestiegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/560983?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596740%2F596938%2F
Nachrichten-Ticker