Archiv
Turbulente Nachspielzeit

-yis- Münster. Große Aufregung beim 1:1(1:0) zwischen den Bezirksligisten Wacker Mecklenbeck und FCE Rheine 2. Nach der 1:0-Führung der Gastgeber durch Malewski (23.) passierte zunächst nur wenig. In der 62...

Sonntag, 19.10.2008, 20:10 Uhr

-yis- Münster. Große Aufregung beim 1:1(1:0) zwischen den Bezirksligisten Wacker Mecklenbeck und FCE Rheine 2. Nach der 1:0-Führung der Gastgeber durch Malewski (23.) passierte zunächst nur wenig. In der 62. Minute parierte Wackers Torwart Lukas Hendricks einen fragwürdigen Strafstoß. In der Nachspielzeit überschlugen sich dann die Ereignisse: Fünf Minuten nach Ende der regulären Spielzeit zeigte der Schiedsrichter zur Verwunderung aller wieder auf den Punkt und stellte Nils Möllers wegen Meckerns vom Platz. Diesesmal nutzten die Gäste ihre Chance.

Wacker: Hendricks – Imping (80. Arnhold), Funnemann, Sculz, Rott – Niesten-Dietrich, Möllers, Schäper, Malewski – Zellner, Born.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/474628?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596740%2F596812%2F
Nachrichten-Ticker