Karneval in Münster
Coerder Carnevals-Club: Mückenblut für Rainer Pott

Sonntag, 01.02.2009, 19:02 Uhr

Münster-Coerde - Überraschungen ist man vom Coerder Carnevals-Club ( CCC ) ja gewohnt: Dereinst tauchte etwa der Elferrat zur Gala in Schottenröcken auf. Diesmal gab´s Fisch: Matjes - und zwar längs am Stück zu verspeisen. Ob die Mückenstich-Ordensträger alle wussten, was für eine Aufgabe sie erwartete, als sie auf die Bühne gerufen wurden?

Sie schlugen sich jedenfalls tapfer. Und Jürgen Hülsmann war Feuer und Flamme: Er liebt Matjes. Auch Bierkönigin Jessica I, die der neue Mückenstichträger Rainer Pott mit nach Coer­de gebracht hatte, meisterte die Aufgabe mit Bravour. Ein Ansporn, auch für den Saal, der ebenfalls Häppchen bekam.

Stimmung war von Anfang an bei der sehr gut besuchten Galasitzung im Begegnungszentrum Meerwiese. Nach dem Start mit den „XXl-fen“, dem Männerballett der KG ZiBoMo, und der Verleihung des mit 1111,11 Euro dotieren Förderpreises der KJ Jokus an den CCC für die Förderung des karnevalistischen Nachwuchses, stand Präsident Detlef Balzer auf der Bühne und staunte wohl selbst ein bisschen beim Einmarsch der Ehrengarde St. Augustin: Es wurden immer mehr. 100 Leute waren mit zwei Bussen aus Bonn angereist, es wurde eng auf der Bühne. Die Ehrengarde brachte Tempo in Tanz und Musik, es gab Standing Ovations. St. Augustin lobte: „So ein Publikum setzt Maßstäbe.“ Ein Highlight war der Direktimport aus der Nachbarschaft: Pfarrer Ulrich Messing von St. Anna Mecklenbeck. Als Haushälterin Lisbeth bewarb er sich um eine Stelle bei „Pfarrer Norbert“ (Weßel). Der Saal brüllte vor Lachen.

Die Laudatio auf den neuen Mückenstich-Ordensträger Rainer Pott, Chef der gleichnamigen Brauerei, hielt Ehrensenator Peter Stracke. Er nahm unter anderem die Finanzkrise genauso aufs Korn wie die Politik.

Ordensträger Rainer Pott kam ums gefürchtete Mückenblut , gleich drei Pinnekes voll, nicht herum - erhielt aber gutes Potts Bier zum Nachspülen. Damit fühlte er sich sichtlich wohler.

Jugendprinzenpaar Chiara und Hermann, Stadtprinz Michael II. und die Stadtwache, die „einfach bayerischen“ Gelb-Roten Funken der Provinzler Angelmodde - es war wieder eine klasse Sitzung beim Coerder Carnevals-Club.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/469036?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596571%2F596669%2F
Preußen-Kapitän Schauerte im Interview: „Abstiegskampf ist fast zu wenig“
Julian Schauerte erwartet als Kapitän der Preußen eine Herkulesaufgabe in der Rückrunde.
Nachrichten-Ticker