Archiv
Platz an der Sonne erobert

Montag, 12.10.2009, 14:10 Uhr

Ahlen - Die Resultate der RW-Junioren im Überblick:

Hammer SpVg - RW B1 1:2

Die B1-Junioren RW Ahlens besiegten im Nachbarschaftsderby die Hammer Spielvereinigung knapp mit 2:1. Gleichzeitig spielte der SC Paderborn , der vor dem Spieltag die Tabelle anführte, nur Unentschieden gegen Westfalia Herne. Deshalb übernahmen nun die Rot-Weißen die Tabellenspitze in der Westfalenliga. Erwartungsgemäß war Ahlen spielerisch deutlich überlegen, Hamm hielt allerdings kämpferisch mehr als gut dagegen.

Den besseren Start erwischte RW. Nach einer Flanke von Mike Pihl stand Kevin Kocaalan goldrichtig und köpfte zur 1:0-Führung ein (23.). In der Folgezeit ließ RW zunächst vier hochkarätige Möglichkeiten ungenutzt, ehe Rene Lindner nach einem Freistoß von Julius Richter auf 2:0 erhöhte (37.), was zu diesem Zeitpunkt angesichts von gefühlten 95 Prozent Ballbesitz für RW auch hochverdient war. Nach dem Seitenwechsel traf Alfred Buchmüller in der 53. Minute nur die Latte. Neun Minuten später vergab erneut Buchmüller freistehend vor der Gästekeeper (62.).

Und wie es im Fußball nun mal ist, rächt es sich, wenn man seine Chancen nicht nutzt. Mit der ersten richtigen Gelegenheit schaffte Hamm in der 66. Minute den Anschlusstreffer zum 1:2. Die Gastgeber konnten zwar spielerisch nicht überzeugen, „wuchsen aber kämpferisch über sich hinaus“, wie RW-Coach Holger Bellinghoff erklärte. Zum Ausgleich langte es aber nicht mehr. Die Schlussphase überstanden die Rot-Weißen schadlos. „Es war eine insgesamt durchschnittliche Leistung. Die erste Halbzeit war gut, aber in der zweiten haben wir einfach zu wenig investiert“, so das Fazit von Holger Bellinghoff. Ganz unzufrieden dürfte er mit dem siebten Spieltag in der Westfalenliga dennoch nicht gewesen sein. Schließlich haben sich seine Mannen mit dem 2:1-Erfolg den Platz an der Sonne gesichert.

RW B1: Loke - Itek, Lindner, Kollakowski, Kücükyagci, Pihl, Wegner (67. Dontsis), Buchmüller, Richter, Priemer (55. Stiepermann), Kocaalan

RW B2 - SuS Stadtlohn 5:0

Klar und deutlich besiegten die RW B2-Junioren Tabellenschlusslicht SuS Stadtlohn. Über 80 Minuten ließen die Rot-Weißen keine Torchance für die Gäste zu und siegten auch in der Höhe verdient mit 5:0. Kevin Kampmann (11.) und Volkan Gül (19.) sorgten früh für einen beruhigenden 2:0-Vorsprung.

Trotzdem zeigte sich RW-Coach Hansi Sack nicht ganz zufrieden mit der Leistung seines Teams im ersten Abschnitt: „Leider ist das eingetreten, was wir nicht wollten. Wir haben den Gegner in der ersten Halbzeit ein wenig unterschätzt“, so Sack. Dennoch hielt Ahlen Stadtlohn in Schach und war die überlegene Mannschaft.

In der zweiten Hälfte konnte RW sich dann noch einmal steigern. Rouven Tünte (49.), Max Schulze-Geisthövel (63.) und erneut Volkan Gül (67.) sorgten für klare Verhältnisse und einem am Ende standesgemäßen 5:0-Erfolg. „Trotz der leichten Überheblichkeit meiner Spieler in Durchgang eins bin ich zufrieden mit Leistung“, resümierte Hansi Sack. In der Tabelle verbesserten sich die B2-Junioren auf Rang drei.

RW B2: Karassik - Vogt, Wiese, Mense (63. Kurz), Rösener (70. Öztürk), Wiff, Arenz (60. Sezer), Tünte, Günes, Kampmann (57. Schulze-Geisthövel), Gül

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/549254?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596571%2F596574%2F
Münsterisches Labor findet Mineralölspuren in Milchpulver
Potenziell krebserregende Stoffe: Münsterisches Labor findet Mineralölspuren in Milchpulver
Nachrichten-Ticker