Nachrichten
HKM: Endrunde Sonntag

Freitag, 05.02.2010, 17:02 Uhr

Ahlen/ Wadersloh - Schon nach der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften zog Staffelleiter Rudi Strunz ein positives Fazit. „Alle Spiele bei den Vorrunden wurden von den eingesetzten Schiedsrichtern gut über die Runden gebracht. Manfred Pohl, Jugendleiter des SV Neubeckum, seine eingespielte Helfercrew sowie das Serviceteam um Klara Pohl hatten alles bestens im Griff. Von größeren Verletzungen blieben die Aktiven verschont, somit gab es gerade bei den für die Endrunde qualifizierten Teams nur zufriedene Gesichter“, resümierte Strunz zufrieden. Nun steht am Sonntag die Endrunde an, die ab 10 Uhr in der Sporthalle Mauritz in Wadersloh ausgetragen wird. Hier die Halbfinal-Paarungen mit Ahlener Beteiligung: Westfalia Vorhelm - SuS Enniger, DJK Vorwärts - RW Ahlen (G-Junioren), RW Ahlen - SuS Enniger, DJK Vorwärts - Beckumer Spielvereinigung (F-Junioren), RW Ahlen - Westfalia Vorhelm (E-Junioren) sowie Spielvereinigung Oelde - RW Ahlen und Ahlener SG - Beckumer Spielvereinigung (D-Junioren).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/298816?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596157%2F596566%2F
„Münster ist bunt“ tritt an
Werner Szybalski kündigte ein neues Listenbündnis für die Kommunalwahl 2020 an.
Nachrichten-Ticker