Hunderennen Content
Prinz Haakon gibt den Startschuss

Montag, 22.03.2010, 13:30 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 22.03.2010, 13:30 Uhr

Sassenberg/ Alta - Den Start zum 30. Finnmarksløpet eröffnete Prinz Haakon bei strahlendem Sonnenschein unter Beifall von unzähligen Zuschauern. Jeder Musher hatte vom Start in Alta bis zum Restart einen Passagier im Schlitten. Im Restart begann dann das eigentliche Rennen, nachdem die Musher den Passagierschlitten gegen ihre Rennschlitten getauscht hatten.  Die Rennschlitten wurden vor dem Rennbeginn auf einem breiten Teil des Alta-Flusses zwischengeparkt.

Nach einer Fahrzeit von 6 Stunden  erreichten Bernhard und sein Team den ersten Checkpoint des Rennens in Skoganvarre . Durch das markante Bellen von Legolas beim Einfahren in Skoganvarre,  war es auch im Dunklen leicht zu bemerken, dass Bernhard den Checkpoint erreicht hatte.

Kurz vor Mitternacht hat Bernhard Skoganvarre mit allen Hunden verlassen.  Nach einer Fahrt unter sternklarem Himmel werden wir unser Team morgen früh erwarten.

Die Hochschule von Alta hat u.a. Bernhard mit einem Herzfrequenzmessgerät ausgestattet, um die Belastung des  Mushers während des Rennens zu veranschaulichen. Außerdem wurde er mit einem GPS-Gerät vom Finnmarksløpet  ausgerüstet. Dadurch kann man im Internet  unter www.finnmarkslopet.no/map/index.jsp die genaue Position vom Team Schuchert verfolgen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/199719?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596157%2F596556%2F
Nachrichten-Ticker