Hunderennen Content
Zum Abschluss eine der schnellsten Zeiten

Montag, 22.03.2010, 17:03 Uhr

Sassenberg / Norwegen - Um 16.23 Uhr hat Bernhard die Ziellinie in Alta überfahren. Auf der 133 Kilometer langen Abschlussetappe war das Team noch so fit, dass Bernhard eine der schnellsten Zeiten gefahren ist.  Unserer Hauptleaderin  Eowyn war nicht anzusehen, dass sie 1000 Kilometer als Leithund gelaufen ist. Sie und Legolas wollten nach dem Zieleinlauf immer noch weiterlaufen. Legolas mit seinen acht Jahren ist immer noch einer der besten Hunde in unserem Team. Legolas hat neben dem Iditarod jetzt viermal das FL1000 gefinisht. Er war nie verletzt und ist ein Hund, der immer weiter will. Wir haben jetzt Nachwuchs von ihm und er sieht sehr viel versprechend aus. Legolas ist eine Linienzucht auf Doug Swingleys Pepy und vererbt seine Härte im Kopf sehr gut weiter. Das Finnmarkslopet 2010 ist eines der besten Rennen gewesen, das Bernhard bisher gefahren ist.  Die Trailbedingungen, das Wetter und das Handlerteam waren perfekt. Das Finnmarkslopet ist sehr professionell organisiert und sicherlich die absolute Longdistance-Herausforderung in Europa.    

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/199541?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596157%2F596556%2F
Nachrichten-Ticker