Rot Weiss Ahlen
Eine Woche lang an der Technik feilen

Mittwoch, 31.03.2010, 17:03 Uhr

Ahlen - Es sind Ferien in den Schulen im Kreis. Genau diese nutzen gerade 82 junge Fußballer, um in der Fußball-Ferien-Freizeit ihrem Hobby nachzugehen, ihre Technik zu verbessern und vor allem eine Woche lang auf den Anlagen im Wersestadion viel Spaß zu haben. „Der soll hier im Vordergrund stehen. Das ist für unser Betreuerteam das Wichtigste“, so Organisator Rudi Strunz .

Es begann alles am Montag mit dem gemeinsamen Einkleiden. Jeder Teilnehmer bekam seinen eigenen Ball, sein T-Shirt mit Namen und eine Trinkflasche. „Natürlich alles durchnummeriert, damit jederzeit immer wieder alles zugeordnet werden kann, falls mal was liegen gelassen oder vergessen wird“, erklärt Strunz. Viel Spaß gibt es auch zwischen den Trainingseinheiten. Immer wird was geboten. Am Dienstag zum Beispiel war eine Abordnung der Profifußballer von RW Ahlen zu Gast. Sascha Kirschstein , Nils Döring, Dusko Stajic, Siebe Blondelle, Sebastian Pelzer und Trainer Christian Hock schrieben so lange Autogramme, bis auch der letzte Kicker zufrieden war. Danach gingen alle freudestrahlend zu ihren Trainern, um wieder an die Murmel zu treten und an ihrer Technik zu feilen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/196739?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596157%2F596556%2F
Kleiner Davensberger fordert Fernsehgrößen heraus
Paul Altenhövel hat Jan-Josef Liefers und Axel Prahl herausgefordert. Der Zehnjährige aus Davensberg behauptet, sich im Münster Tatort besser auszukennen als die beiden Hauptdarsteller. Spontan, nicht geplant und völlig überraschend: Alexander Dobrindt führte Heike, Paul, Theo und Tobias Altenhövel durch den Deutschen Bundestag.
Nachrichten-Ticker