Top-Thema Homepage 3
Münster: Tritt streckt 22-Jährigen nieder - Polizei sucht noch Zeugen

Sonntag, 10.10.2010, 14:10 Uhr

Münster - Schwere Kopfverletzungen hat ein 22-Jähriger erlitten, der von einem Unbekannten in der Nacht zu Sonntag (26.September) auf dem Berliner Platz niedergetreten wurde. Der junge Mann hatte gegen 3 Uhr mit einem Freund vor dem Hauptbahnhof auf den Nachtbus gewartet, als aus Richtung Herwarthstraße drei Männer nahten. Einer aus der Gruppe sprang plötzlich hervor und trat dem 22-Jährigen wortlos und mit voller Wucht in den Oberkörper. Das Opfer schlug beim Sturz mit dem Kopf auf dem Boden auf und wurde kurz bewusstlos. Dann zogen die drei Männer, die nach Angaben der Polizei orientalischer Herkunft sein könnten, in Richtung Windthorststraße weiter. Die Suche nach ihnen verlief erfolglos, der 22-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. Zeugen, die Hinweise auf die drei dunkel gekleideten Männer machen können - der Angreifer war mit einer grauen Jacke bekleidet - können sich unter Telefon 27 50 an die Polizei wenden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/276295?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596157%2F596238%2F
So stellt sich die SPD den neuen Hafen-Markt vor
Die Baustelle am Hafencenter liegt still. Nach Vorschlägen der SPD könnte dort anstelle eines großen Supermarktes eine Markthalle entstehen, ohne dass die bereits fertigen Rohbauten abgerissen werden.
Nachrichten-Ticker