Ein Video gibt's auf borio.tv
Junger Mann aus Raesfeld tot aufgefunden

Raesfeld. Die Kriminalpolizei Borken bittet in einem Vermisstenfall um Mithilfe. Seit Mittwochabend, 21.30 Uhr, wird der 22-jährige Andreas Kurbjuhn aus Raesfeld vermisst. Derzeit sucht die Polizei mit einem Großaufegbot nach ihm. Herr Kurbjuhn (Foto) ist 1,86 Meter groß und schlank. Er hat kurze, dunkelblonde Haare. Zuletzt war der Vermisste mit einer schwarzen Lederjacke...

Donnerstag, 16.06.2011, 00:06 Uhr

Raesfeld (ks/lie) - Ein Raesfelder, der mit dem Fahrrad unterwergs war, hat gegen 16.45 Uhr den vermissten 23-Jährigen gefunden - in einem kleinen Wäldchen in Raesfeld, hinter der ehemaligen Gärtnerei. Der junge Mann ist tot. Die Spurensicherung war vor Ort und konnte ein Fremdverschulden ausschließen. Für die Polizei, die alles daran gesetzt hatte, den 23-Jährigen noch lebend zu finden, geht damit eine nervenzehrende Suche zu Ende. Seit Mittwochabend, 21.30 Uhr, ist der 23-Jährige aus Raesfeld vermisst worden. Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot nach ihm. Der junge Mann hatte sich am Mittwoch gegen 18 Uhr aus seiner Wohnung in Raesfeld verabschiedet, so die Informationen des Einsatzleiters vor Ort. Der Hauptkommissar verweist auf eine schriftliche Nachricht, die der Mann hinterlassen habe. Diese ließ das Schlimmste befürchten.Ein Hubschrauber kreiste über der Schlossgemeinde. Insgesamt 15 Kräfte der Polizei und mehrere Teams der Kripo suchten nach dem jungen Mann. Eine Hundestaffel durchkämmt den Wald bei Erle. Auch die Feuerwehr war im Einsatz. <2>

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/232392?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F594850%2F595168%2F
Nachrichten-Ticker