Flughafen Twente
Ausschreibung beendet - drei potenzielle Betreiber geben Unterlagen ab

Twente - Die erste Phase im Ausschreibungsverfahren um den Betrieb des in Twente geplanten Regionalflughafens ist am Mittwochabend um 18 Uhr beendet worden. Drei Interessenten haben sich um die Teilnahme beworben. Das hat die Area Development Twente (ADT) mitgeteilt. 19 Unternehmen hatten in den vergangenen Wochen ihr Interesse an der Ausschreibung bekundet, teilte AD...

Mittwoch, 29.06.2011, 00:06 Uhr

Twente - Die erste Phase im Ausschreibungsverfahren um den Betrieb des in Twente geplanten Regionalflughafens ist am Mittwochabend um 18 Uhr beendet worden. Drei Interessenten haben sich um die Teilnahme beworben. Das hat die Area Development Twente (ADT) mitgeteilt. 19 Unternehmen hatten in den vergangenen Wochen ihr Interesse an der Ausschreibung bekundet, teilte ADT-Sprecherin Fieke Krikhaar mit. Die drei Bewerber mussten nachweisen, dass sie in der Lage sind, einen Flughafen zu entwickeln und zu betreiben. Laut ADT mussten sie des Weiteren Erfahrungen in diesem Bereich vorweisen und über die notwendigen finanziellen Mittel verfügen. Zu den Bewerbern erklärte ADT lediglich, dass es sich um "Unternehmen aus verschiedenen Sparten" handelt, die teilweise international aufgestellt seien. Der Region Overijssel plant seit geraumer Zeit, den alten Militärflughafen in Twente zu einem Regionalflughafen auszubauen. Der Airport verfügt über eine 3000 Meter lange Startbahn. Das Projekt hatte zu Verstimmungen in der Euregio geführt. Vor allem das Münsterland fürchtet eine unnötige Konkurrenz zum Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) in Greven. Dessen Gesellschafter hatten den Verantwortlichen in den Niederlanden darum angeboten, den FMO zu einem gemeinsamen Euregio-Flughafen zu entwickeln. Die niederländische Seite lehnte dieses Angebot ab. Wie die ADT am Mittwoch weiter mitteilte, werde im August mitgeteilt, welche der drei Bewerber sich in der ersten Phase qualifiziert haben. Im Anschluss daran werden intensive Gespräche geführt. Im Frühjahr 2012 sollen sie dann konkrete Angebote abgeben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/123967?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F594850%2F595168%2F
Nachrichten-Ticker