Atlantis
Sonne über Atlantis

Donnerstag, 04.08.2011, 15:08 Uhr

Münster - Die lange, rote Wasserrutsche hatte es den kleinen Besuchern am meisten angetan. Mit Anlauf warfen sich die Atlantis-Kinder bäuchlings auf die lange Plane und rutschten einer feuchten Erfrischung entgegen. Die Betreuerteams der Kinderferienstadt im Wienburgpark haben pünktlich mit den so sehr ersehnten Sonnenstrahlen und den tollen Temperaturen die Spaßrutsche für die Kinder auf dem kleinen Hügel in Atlantis aufgebaut.

Neu in diesem Jahr sind zusätzliche Rutsch-Ringe, in denen die Ferienkinder wie in kleinen Schlauchbooten die Schlitter-Tour antreten können. Über 500 junge Besucherinnen und Besucher nutzten am Dienstag das Spiel- und Spaßangebot von Atlantis. Egal, wohin man seinen Blick über die große Wiese auch schweifen ließ, überall entdeckte man nur lachende Gesichter, strahlende Kinderaugen und Freunde, die sich gegenseitig mit Wasserspielzeugen zum Nassspritzen über die Wiese jagten. „Die Atmosphäre ist absolut super“, freute sich Atlantis-Leiter Andreas Garske vom Amt für Kinder, Jugendliche und Familien.

Wenn das Wetter sonnig und warm bleibt, können sich die Kinder in der nächsten Woche auf einen weiteren Höhepunkt bei den Wasserspielen freuen. Dann löst der Wasserpaddler, ein großes Becken mit kleinen Booten, die Bungee-Trampolins ab. Falls es zu kalt sein sollte, um selber übers Wasser zu fahren, stehen alternativ ferngesteuerte Modellboote für die Atlantis-Kinder bereit.

Insgesamt sorgen 40 pädagogische Kräfte für die Betreuung und Unterhaltung der Atlantis-Kinder in vier verschiedenen Gruppen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/75987?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F594850%2F594897%2F
So werden Familien vom Kinderhospizdienst unterstützt
Seit Jahren ein starkes Team (v. l.): Anke Hubschmid vom Kinderhospizdienst und Sonja Geier mit Lotta und Lasse.
Nachrichten-Ticker